Ford glänzt mit Absatzsprung von über 14 Prozent in Deutschland

3. Mai 2018
Ford glänzt mit Absatzsprung von über 14 Prozent in Deutschland

Köln (ots) –

– 24.571 Pkw im April zugelassen; das sind 14,8 Prozent mehr als im April 2017

– Ford wächst damit erneut stärker als die Industrie und steigert seinen Pkw-Marktanteil um 0,5 Prozentpunkte auf 7,8 Prozent

– Treiber des Erfolgs im April waren die Modelle Ford Fiesta, EcoSport, Focus und Kuga, die insbesondere von Privatkunden gekauft wurden

– Stärkster April-Marktanteil seit über 15 Jahren

Ford hat im April 24.571 Pkw an Kunden ausgeliefert und steigert damit seinen Absatz um deutliche 3.173 Pkw-Zulassungen im Vergleich zum Vorjahr. Damit ist der Hersteller aus Köln im Vergleich zur Industrie überdurchschnittlich gewachsen. Während die Zulassungen aller Hersteller um 8 Prozent gegenüber April 2017 angestiegen sind, konnte Ford ein Plus von starken 14,8 Prozent an Mehrzulassungen erzielen. Der Marktanteil ist gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,5 Prozentpunkte auf jetzt 7,8 Prozent gestiegen.

Treiber des Erfolgs bei den Pkw-Zulassungen sind die Modelle Ford Fiesta mit 5.159 Zulassungen (+ 56 % vs. 04/2016), EcoSport mit 1.220 Zulassungen (+71 %), Focus mit 6.374 Zulassungen (+53 %) und Kuga mit 4.083 Zulassungen (+38,5 %). Besonders erfreulich ist, dass die Käufe von Privatkunden im Vergleich zum Vorjahresmonat um 25 Prozent gewachsen sind. Ford ist damit eine der beliebtesten Marken bei den privaten Einzelkunden.

„Zusammen mit unseren Händlern konzentrieren wir uns stärker denn je auf die anspruchsvollen Privatkunden. Es ist sehr erfreulich zu sehen, dass insbesondere die neuen Modelle Fiesta, EcoSport und der Focus sowie unsere SUV Kuga und Edge bei dieser Kundengruppe sehr gut ankommen. Das unterstützt unser Ziel, weiter substanziell zu wachsen. Das starke erste Quartal und nun der exzellente Start ins zweite Quartal sind für uns eine solide Basis, auf die wir weiter aufbauen werden“, sagt Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH und Geschäftsführer Marketing und Vertrieb Mit insgesamt 28.268 ausgelieferten Pkw und leichten Nutzfahrzeugen hat Ford 13,7 Prozent mehr Fahrzeuge ausgeliefert als im Vorjahresmonat und ist damit im April der absatzstärkste Markt für Ford in Europa.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Quellenangaben

Textquelle:Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6955/3933659
Newsroom:Ford-Werke GmbH
Pressekontakt:Beate Falk
Ford-Werke GmbH
Telefon 0221/90-17507
bfalk3@ford.com

Weitere interessante News

BFFT baut autonomen Versuchsträger Gaimersheim (ots) - Wann übernehmen autonome Technologien das Fahren? Um diese Frage zu beantworten, hat BFFT zusammen mit dem Karlsruher FZI Forschungszentrum Informatik und dem US-amerikanischen Automobilzulieferer Visteon einen vollautonomen Versuchsträger auf Basis eines Audi A6 Avant aufgebaut. Dabei arbeiten Visteon als Auftraggeber, das FZI als Wissenschaftspartner mit langjähriger Erfahrung im autonomen Fahren und BFFT, der Spezialist für den Aufbau leistungsfähiger Prototypen, Hand in H...
Zeus befördert Steve Peterson zum Präsidenten Steve Peterson spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufstellung des Unternehmens für die Zukunft Orangeburg, South Carolina (ots/PRNewswire) - Zeus Industrial Products Inc. (Zeus), ein führender Hersteller im Bereich der Polymerextrusion und innovatives Unternehmen im Bereich der Materialwissenschaften, hat bekannt gegeben, dass Steve Peterson zum 1. Mai 2018 die Rolle des Präsidenten übernehmen wird. Steve Peterson hatte zuvor bei Zeus die Positionen als Global Head of Marketing und Sales un...
35 Jahre AURO: Der ökologische Wandel zur Nachhaltigkeit mit Naturfarben Braunschweig (ots) - Der Öko-Pionier AURO setzt seit 35 Jahren bei der Herstellung von Wandfarben, Lacken, Lasuren, Ölen, Wachsen und Klebstoffen auf pflanzliche und mineralische Rohstoffe. Die Idee Naturprodukte herzustellen hatte Gründer Dr. Hermann Fischer bereits während seines Studiums, mit einem klaren Ziel: Alltagsprodukte ausschließlich aus Naturstoffen herzustellen und auf den Rohstoff Erdöl zu verzichten. Seit jeher gehört das biologische und ökologische Tun nach den Leitsätzen der Nac...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.