Startschuss für eine nachhaltige Digitalisierung

15. Mai 2018
Startschuss für eine nachhaltige Digitalisierung

Bonn (ots) – B.A.U.M. und DBU eröffnen Kompetenzplattform für Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Mittelstand bei Auftaktkongress in Bonn

„Digitalisierung eröffnet spannende neue Möglichkeiten und Geschäftsmodelle – auch für notwendige Umweltentlastungen. Gestalten wir die Digitalisierung jetzt so, dass sie hilft, Umwelt, Natur und Klima zu schützen und nicht selbst zu mehr Ressourcenverbrauch und Umweltbelastung führt!“ – mit diesen Worten eröffnete der Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), Alexander Bonde, heute die Kompetenzplattform nachhaltig.digital. Es ist das gemeinsame Anliegen des Bundesdeutschen Arbeitskreises für umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) und der DBU mit dem Gemeinschaftsprojekt, Nachhaltigkeitsaspekte in die Debatte um die Digitalisierung zu bringen und insbesondere in digitale Prozesse von mittelständischen Unternehmen einzubeziehen. Beim Auftaktkongress in Bonn wurden heute Akteure aus Wissenschaft und Praxis miteinander vernetzt, konkrete Lösungsansätze diskutiert und Folgeaktivitäten angestoßen.

Über 100 Akteure vernetzten sich zu Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Der digitale Wandel biete neue Möglichkeiten und Chancen für eine Umweltentlastung, wenn durch digitale Technologien Ressourcen und Energie gespart werden können, wie etwa Smart Grids, neue Mobilitätskonzepte, Sharing-Konzepte oder 3D-Druck zeigten – solange dieser Nutzen nicht durch zusätzliche Aufwendungen aufgezehrt werde, stellte DBU-Chef Bonde dar. Umso wichtiger sei es jetzt, ökologische und gesellschaftliche Chancen und Risiken mit frühzeitigen Diskussionen konstruktiv-kritisch zu adressieren. „Dafür brauchen wir eine Plattform, auf der ein solcher Austausch stattfinden kann, der alle Antworten zu Nachhaltigkeit und Digitalisierung zusammenbringt. Wir brauchen Menschen mit Kompetenzen, die beide Themen zusammenbringen wollen“, so Bonde. Über 100 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft nahmen am Fachkongress von B.A.U.M. und DBU im Gebäude der Deutschen Telekom teil.

Mittelstand zentraler Innovationsgeber

„Sowohl digitale Transformation als auch Nachhaltigkeitsstrategien stellen für viele Mittelständler hochaktuelle Themen dar. Wir bei VAUDE nutzen digitale Tools, um unser umfassendes Nachhaltigkeitsengagement transparent darzustellen und den Dialog mit unseren Kunden zu fördern. Zugleich stärken wir dadurch unsere Innovationskraft und machen unser Unternehmen fit für die Zukunft“, stellte Dr. Antje von Dewitz dar, Geschäftsführerin von VAUDE, DBU-Kuratoriumsmitglied, gleichzeitig Mitglied des Unternehmensnetzwerks für Nachhaltigkeit B.A.U.M. und Preisträgerin des B.A.U.M.-Umweltpreises 2012 in der Kategorie KMU. So setze das Unternehmen auf die Digitalisierung, um die komplexen Herstellungs- und Lieferwege für den Kunden transparent zu machen. Gerade die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) seien Impulsgeber für Innovationen in Deutschland und bringen für eine digitale und nachhaltige Gestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft ideale Voraussetzungen mit. „Die Kompetenzplattform nachhaltig.digital kann dabei eine zentrale Schlüsselrolle für den Mittelstand beim Entwickeln von digitalen und nachhaltigen Innovationen spielen“, sagte von Dewitz über die neu gestartete Plattform.

Plattform vernetzt Akteure und Kompetenzen

Wie der Mittelstand dabei künftig durch nachhaltig.digital begleitet werden soll, stellte Plattformkoordinator Carl-Ernst Müller (B.A.U.M.) dar. Aufgabe werde sein, die Kompetenzen zu Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitsstrategien zu vernetzen und einen Austausch für die Entwicklung neuer Möglichkeiten und Geschäftsmodelle zu bieten. Wie unterschiedlich diese aussehen können, zeige die Vielfalt an den heute präsentierten Lösungen und diskutierten Chancen und Risiken für eine nachhaltige Entwicklung. Ein Anfang sei beispielsweise eine nachhaltig-digitale Netzwerklandkarte, die Akteure und Erfolgsgeschichten rund um Nachhaltigkeit und Digitalisierung zusammenführt, und auf dem Kongress präsentiert wurde. „Jeder, der zu dem Thema aktiv ist, kann teilhaben. Denn nach dem heutigen Kongress geht es erst richtig los: in Arbeitskreisen und Workshops, online und offline, wollen wir weitere Schritte anstoßen.“

Weitere Informationen: https://nachhaltig.digital/auftakt

Hinweis für die Redaktionen:

Der Eröffnungsteil des Auftaktkongresses wird von 10:00 bis ca. 12:00 als Livestream übertragen unter https://www.pscp.tv/nachhal_dig bzw. auf Twitter unter @nachhal_dig

Quellenangaben

Textquelle:Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6908/3943813
Newsroom:Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Pressekontakt:Ansprechpartner
Franz-Georg Elpers
– Pressesprecher –
Kerstin Heemann

Kontakt DBU
An der Bornau 2
49090 Osnabrück
Telefon:0541|9633-521
0171|3812888
Telefax:0541|9633-198
presse@dbu.de
www.dbu.de

Weitere interessante News

Biotech-Pioniere Bruce Rittmann und Mark van Loosdrecht gewinnen den Stockholm Water … Stockholm (ots/PRNewswire) - Die Professoren Bruce Rittmann und Mark van Loosdrecht werden wegen ihrer Verdienste bei der Revolutionierung der Wasser- und Abwasserbehandlung zu Preisträgern des Stockholm Water Prize 2018 ernannt. Die Professoren Mark van Loosdrecht und Bruce Rittmann sind weithin anerkannt als führende Forscher auf dem Gebiet von umweltfreundlichen biotech-basierten Verfahren zur Wasserbehandlung. Ihre bahnbrechenden Forschungsarbeiten und Innovationen haben eine neue Generation...
Faire Kleidung: „plan b“ im ZDF über nachhaltige Mode Mainz (ots) - Unter Kleidung als Wegwerfartikel, der sogenannten "Fast Fashion", leidet die Umwelt genauso wie deren Produktion die Arbeitnehmer in den Textilfabriken der Billiglohnländer belastet. "plan b" stellt am Samstag, 17. März 2018, 17.35 Uhr, im ZDF in "Mode ohne Makel - Der Weg zu nachhaltiger Mode" innovative Textildesigner und Unternehmer vor, denen es gelingt, faire Mode schick und bezahlbar zu gestalten. Schon bei der Produktion eines Kleidungsstücks fällt fast die Hälfte der Stoff...
Sustainable Eel Group: Kriminelle schmuggeln in der laufenden Fangsaison 110 Millionen … Wageningen, Niederlande (ots/PRNewswire) - Die Sustainable Eel Group (SEG) fordert europäische Maßnahmen, um die illegale Fischerei und den illegalen Handel mit europäischen Aalen zu unterbinden, bevor es zu spät ist. Der Europäische Aal gilt als stark gefährdet und die Regulierung der Fischerei und die Kontrolle des Handels sind wichtige Maßnahmen um den Aal zu schützen. Bestandteil der Handelskontrolle ist das Exportverbot in Länder außerhalb der EU. Momentan gehen Strafverfolgungsbehörden dav...
Deutschland feiert den „Tag des Baumes“: Auch Pixum setzt mit FSC®-zertifizierten … -- MEHR informationen http://ots.de/YeF7Kv -- Köln (ots) -Der 25. April steht in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen des Umweltschutzes: Es ist der Tag zu Ehren des Baumes. Nachhaltiges und ressourcenschonendes Handeln ist auch für den Online-Fotoservice Pixum eine Selbstverständlichkeit. Deshalb verwendet das Unternehmen für seine Produkte Pixum Fotobuch auf Premiumpapier und Pixum Foto auf Holz ausschließlich Papiere und Hölzer, die vom Forest Stewardship Council® (FSC) zertifiziert wurden. ...
Zweites „Leben“ für Phosphor: Wie Phönix aus der Klärschlammasche Weimar (ots) - DBU unterstützt Verfahren zur Düngergewinnung mit 119.000 Euro - Als fertiges Produkt einsetzbar Phosphor fördert in Form von Phosphat das Pflanzenwachstum und ist oft die Basis für Dünger. Doch der Abbau des Mineralstoffs birgt viele Probleme. Das macht die rund zwei Millionen Tonnen Klärschlamm, die in Deutschland pro Jahr anfallen und recyclingfähiges Phosphor enthalten, zu einer wichtigen Quelle. Mit der Firma Seraplant (Haldensleben) und der Materialforschungs- und Prüfanstal...
Autonome Autos: Hoffnung auf mehr Sicherheit und Umweltschutz Berlin (ots) - +++ Breite Forderung nach Sicherheits-Checks und Datenschutz +++ Bundesbürger wollen Black-Box in selbstfahrenden Autos +++ Mehrheit erwartet Durchbruch für autonome Autos in spätestens 20 Jahren +++ Bitkom und TÜV-Verband stellen gemeinsame Studie zur vernetzten Mobilität vor Eine Mehrheit der Bundesbürger wünscht sich, dass Autos zumindest in bestimmten Situationen autonom fahren. Davon versprechen sie sich weniger Unfälle und mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer, aber au...
VDA-Präsident Bernhard Mattes: „Wir müssen Fahrverbote vermeiden – nicht Fahrverbote … Genf (ots) - Anmoderation:Die deutschen Hersteller zeigen auf dem heute beginnenden 88. Genfer Automobil-Salon zahlreiche neue und faszinierende Modelle. Der Verband der Automobilindustrie rechnet aufgrund des guten konjunkturellen Umfelds mit einem um 1 Prozent wachsenden Weltmarkt und einer stabilen Marktentwicklung in Europa. Am Rand des Automobil-Salons betonte VDA-Präsident Bernhard Mattes heute in Genf, dass die deutsche Automobilindustrie eine Wachstumsbranche bleiben wird. Im Exklusiv...
Risen Energy, chinesischer Solarpanelhersteller, unterzeichnet Mandatschreiben mit EBWE … Risen Energy errichtet als erstes chinesisches Unternehmen Solarkraftwerke in Kasachstan Ningbo, China (ots/PRNewswire) - Während der 27. Jahresversammlung der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung(EBWE), die am 10. Mai 2018 in Jordanien stattfand, unterzeichnete der führende chinesische Solarpanelhersteller Risen Energy Co., Ltd. ein Mandatschreiben mit der EBWE zur Finanzierung eines 63 MW Solarbauprojektes in Kasachstan. Das 63 MW Solarbauprojekt soll im September begonnen und vo...
ZDK: Nach Leipziger Urteil ist Diesel-Nachrüstverordnung noch dringender Bonn (ots) - "Dringender denn je brauchen wir jetzt eine Nachrüstverordnung für ältere Dieselfahrzeuge." Mit diesen Worten reagierte ZDK-Präsident Jürgen Karpinski auf die heutige Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig. Demnach dürfen Kommunen zur Reduzierung der Stickoxidbelastung auch Fahrverbote für Dieselfahrzeuge verhängen. Das Kfz-Gewerbe sei nach wie vor der Überzeugung, dass sich die innerstädtische Luftreinhaltung am wirksamsten durch die Nachrüstung von Dieselfahrzeugen ...
LONGi Solar erhält Auszeichnung des TÜV Rheinland für die beste Leistung bei der … Wuxi, China (ots/PRNewswire) - Das zweite Jahr in Folge erhält LONGi Solar die "All Quality Matters"-Auszeichnung für die beste Leistung bei der Stromertragssimulation von Photovoltaik-Modulen (Gruppe "Monokristallin") (PV Module Energy Yield Simulation (Mono Group)). Die Auszeichnungen wurden am 22. März auf dem Solarkongress (Solar Congress) 2018 in Wuxi, China vom TÜV Rheinland überreicht. Die hochbegehrte Auszeichnung für die beste Leistung bei der Stromertragssimulation von Photovoltaik-Mod...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.

Cookie-Erklärung

Wir verwenden Cookies für die Webanalyse und für Werbung. Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse-Cookies nicht zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).

Datenschutz. Impressum

Zurück