Pazderski: Merkel ohne Verständnis für die Bundeswehr

15. Mai 2018
Pazderski: Merkel ohne Verständnis für die Bundeswehr

Berlin (ots) – Der Kanzlerin fehlt jeder Respekt vor der Bundeswehr. Das deutet Die Welt heute in ihrem Bericht über eine Tagung der Führung der Streitkräfte an, auf der Merkel gesprochen hat. Georg Pazderski, stellvertretender AfD-Bundessprecher, ist alarmiert angesichts dieser Entwicklung.

„Dieser herablassende Ton Merkels gegenüber der Bundeswehrführung passt zu ihrem vollkommen gleichgültigen Umgang mit unseren Soldaten im Alltag wie im Einsatz. Zwar macht die Kanzlerin vage Versprechungen, den Verteidigungshaushalt bis 2025 anheben zu wollen. Die inkompetente politische Führung allen voran durch Ministerin von der Leyen stellt sie jedoch nicht in Frage. Wirkliche Verbesserungen der prekären Lage sind damit nahezu ausgeschlossen.

Es drohen weitere Fehlinvestitionen in schlecht geplante Rüstungsprojekte, überflüssige Auslandseinsätze oder Feldanzüge für Schwangere, während die Fähigkeiten zur Landesverteidigung vollkommen zusammenbrechen. Die Bundesregierung ist völlig ahnungslos, was wirklich erforderlich ist, um die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr wiederherzustellen. Unsere Streitkräfte brauchen endlich eine kompetente politische Führung, die hinter den Soldaten steht und die deutschen Sicherheitsinteressen vertritt.“

Quellenangaben

Textquelle:AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/110332/3943815
Newsroom:AfD - Alternative für Deutschland
Pressekontakt:pressestelle@afd.de
Pressestelle Bundesvorstand
Alternative für Deutschland

Schillstraße 9 / 10785 Berlin

Weitere interessante News

Rupprecht: Nationalen Bildungsrat jetzt zügig einrichten Berlin (ots) - Bisherige Bemühungen der Länder für mehr Bildungsqualität reichen nicht aus Am heutigen Donnerstag, 3. Mai 2018, hat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek ihr Konzept für einen Nationalen Bildungsrat vorgestellt. Hierzu erklärt der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der Unionsfraktion in Deutschen Bundestag, Albert Rupprecht: "Vergleichbare Qualität in der Bildung ist in Deutschland noch immer ein Wunschtraum. Zwischen den Bildungssystemen mancher Bundesländer liegen We...
Verkehrspolitische Strategie der Bundesregierung: „Gasmobilität als feste Größe … Berlin (ots) - Der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG) fordert anlässlich der gestern abgegebenen Regierungserklärung, Gasfahrzeuge langfristig als Baustein in der verkehrspolitischen Strategie zu verankern. Elektromobilität hingegen stoße weiterhin auf wenig Interesse - die Bundesregierung solle daher ihren Förderschwerpunkt überdenken. "Die Bundesregierung sollte Gasfahrzeuge als feste Größe in ihre angekündigte 'Strategie zur Zukunft bezahlbarer und nachhaltiger Mobilität' einplanen". Mit...
Volker Lipp in den Vorstand des Deutschen Ethikrates gewählt Berlin (ots) - Der Jurist Volker Lipp ist im Verlauf der heutigen Plenarsitzung in den Vorstand des Deutschen Ethikrates gewählt worden. Lipp ist ordentlicher Universitätsprofessor für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Medizinrecht und Rechtsvergleichung an der Georg-August-Universität Göttingen und seit 2016 Mitglied des Deutschen Ethikrates. Er folgt auf Andreas Kruse, der sein Amt als stellvertretender Vorsitzender nach zwei Jahren aktiver Vorstandstätigkeit zur Verfügung gestellt hat. K...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.