vitabook führt bundesweit eRezept (eRx) und Rezeptbonus von bis zu 15 Euro für …

16. Mai 2018
vitabook führt bundesweit eRezept (eRx) und Rezeptbonus von bis zu 15 Euro für …

Hamburg (ots) – Pünktlich zum Fall des Fernbehandlungsverbots führt das MedTech-Unternehmen vitabook bundesweit das eRezept (eRx) ein. Besonders chronisch Erkrankte profitieren davon, dass sie ihre Folgerezepte beim Arzt nun über www.vitabook.de/rezeptbonus online bestellen können. Zusätzlich erhalten Patienten pro beim Arzt angeforderter Rezeptposition einen Bonus von 2,50 Euro.

Horst Seehofer und Ulla Schmidt wollten das elektronische Rezept (eRx) bereits im Jahr 2004 einführen. Knapp 14 Jahre später ist es für Patienten nun soweit. Insbesondere für chronisch Erkrankte ist dies eine enorme Erleichterung, denn von den jährlich knapp 800 Millionen Papierrezepten entfallen rund 700 Millionen auf Menschen mit chronischen Erkrankungen für sogenannte Folgerezepte. Patienten können diese Folgerezepte jetzt online bei ihrem Arzt anfordern.

Gleichzeitig lässt sich die Wunschapotheke vor Ort beauftragen, das Medikament zu bestellen und an den Patienten auszuliefern. Sobald der Packungsinhalt zur Neige geht, werden die Patienten automatisch daran erinnert und können mit wenigen Klicks eine erneute Bestellung auslösen. Für das digitale Anfordern des eRezepts gewährt das MedTech-Unternehmen vitabook darüber hinaus einen Bonus von 2,50 Euro je Rezeptposition – also insgesamt 15 Euro Bonus für die zulässigen sechs Positionen je Rezept. Finanziert werden sowohl das eRezept als auch der Bonus von den gesetzlichen Krankenkassen. Der Betrag wird innerhalb von sieben Werktagen von vitabook auf das angegebene Wunschkonto überwiesen. Auch Privatpatienten können den eRezept-Service nutzen, müssen dafür aber monatlich 1,95 Euro Grundgebühr zahlen.

Nach mehrjährigen Tests in Modellregionen mit Hunderttausenden Packungstransaktionen, knapp 500 Apotheken, 8500 beteiligten Ärzten sowie rund 600 Pflegediensten und Heimen weitet das MedTech-Unternehmen vitabook das Service-Angebot nun auf das gesamte Bundesgebiet aus.

Um den Service nutzen zu können, müssen sich Nutzer einmalig auf www.vitabook.de/rezeptbonus registrieren und ihre Krankenkasse auswählen. Die Liste der benötigten Medikamente ist dank der PZN (Pharmazentralnummer) auf der jeweiligen Medikamentenpackung leicht erstellt. Pro Medikament kann nun einfach der verordnende Arzt hinterlegt werden. Alle deutschen Ärzte sind bereits hinterlegt und auswählbar. Sobald dies geschehen ist, lassen sich Folgerezepte vollständig online bestellen. Der Patient wird fortan automatisch an die Nachbestellung und auf Wunsch auch an die Einnahme erinnert. Nähere Informationen zu diesem Thema finden sich unter www.vitabook.de/rezeptbonus

Über vitabook

vitabook versteht sich als Gesundheits-Assistent des Bürgers und betreibt zu diesem Zweck die Plattform vitabook-connect. Kliniken, Ärzte, Apotheken, aber auch Pflegedienste und Heime sowie Sanitätshäuser sind damit verbunden. Kernstück der Basis-Infrastruktur für das deutsche Gesundheitswesen ist das jeweilige Gesundheitskonto des Bürgers. Hier lassen sich Gesundheitsdaten unter der alleinigen Hoheit des Patienten sicher aufbewahren. Werden Patienten aus einer Klinik entlassen, können die Entlassdokumente direkt in das jeweilige Konto übermittelt werden. Außerdem lassen sich Transaktionen, wie das Bestellen von Rezepten, das Anfordern von Medikamenten und Hilfsmitteln über die Plattform steuern. Seit Gründung im Jahr 2012 wurden bereits 2,5 Mio. verschreibungspflichtige Medikamente über das Unternehmen geordert. Darüber hinaus finden Patienten hier passgenaue Informationen und Assistenzangebote für ihre jeweilige Situation. Die Daten werden stark verschlüsselt und liegen in der Microsoft Cloud Deutschland, also hochgesichert in zwei deutschen Telekom-Rechenzentren. www.vitabook.de

Quellenangaben

Textquelle:vitabook, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/128713/3945510
Newsroom:vitabook
Pressekontakt:Ansprechpartner für weiterführende Informationen:

vitabook GmbH
Jessica Tittel
Alsterdorfer Markt 6
22297 Hamburg

Tel.: 040 537 98 1563
E-Mail: jessica.tittel@vitabook.de

Weitere interessante News

Masern, Mumps & Co. sind auch für Erwachsene gefährlich (AUDIO) Baierbrunn (ots) - Masern, Mumps und Röteln gelten als "Kinderkrankheiten", weil sie die meisten Menschen oft schon im Kindesalter treffen. Das heißt aber nicht, dass sie für Erwachsene harmlos sind. Petra Terdenge berichtet Sprecherin: Für die Masern zum Beispiel trifft die Bezeichnung "Kinderkrankheit" kaum noch zu. Denn viele, die an Masern erkranken, sind keine Kinder mehr, sagt Julia Rudorf von der "Apotheken Umschau": O-Ton Rudorf 20 sec. "Da sind ungefähr ein Drittel der Patienten im E...
Neue BGV-Broschüre über Mikrozirkulation Bonn (ots) - Arterien und Adern genießen insbesondere bei ärztlichen Vorsorgemaßnahmen große Aufmerksamkeit. Die kleinen Gefäße werden hingegen vernachlässigt. Dabei machen sie circa 74 Prozent des gesamten Gefäßsystems aus. Eine gestörte Durchblutung der Mikrogefäße kann verantwortlich sein für zahlreiche chronische Erkrankungen. Eine neue Broschüre vom Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz BGV zeigt auf, wie man zur Verbesserung der Gefäßgesundheit beitragen kann. Ohne...
Neue zahnmedizinisch Pflegeleistungen konkretisiert Berlin (ots) - Für die zahnärztliche Versorgung von Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen stehen ab sofort neue präventive Leistungen nach § 22a SGB V zur Verfügung. Nach intensiven Verhandlungen im zuständigen Bewertungsausschuss haben sich die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und der Spitzenverband Bund der gesetzlichen Krankenkassen (GKV-Spitzenverband) auf entsprechende Leistungspositionen für Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte geeinigt. Die Regelung tritt zu...
Welttag der Tierimpfung Bonn (ots) - Nur ein kleiner Pieks für das Tier, aber ein großer Schritt für die Tiergesundheit - das ist die Impfung. Seit 2016 gibt es deshalb den Welttag der Tierimpfung, der in diesem Jahr am 20. April wieder an eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte der Tiermedizin erinnert. Kaum eine andere Maßnahme sichert die Gesundheit der Tiere besser und verhindert nachhaltiger unnötiges Tierleid. Für Hund und Katze steht nicht nur eine Vielzahl von Impfungen gegen schwere Krankheiten zur Verfügung, ...
„Organspende wertschätzen und in die Mitte der Gesellschaft tragen“ Frankfurt am Main (ots) - Was wäre, wenn... jeder von uns einen Organspendeausweis hätte, die Frage nach der Organspende eine Selbstverständlichkeit wäre und an vielen Orten in Deutschland Organspender und ihre Angehörigen für ihre selbstlose Entscheidung geehrt würden? Was wäre, wenn die Organspende selbst im stressigen Klinikalltag als selbstverständliche und lebensrettende Chance betrachtet würde, den Willen des Verstorbenen umzusetzen und gleichzeitig schwer kranken Patienten zu helfen. Dann...
Kritik an der AOK Studie zu Rabattverträgen: Bei bestimmten Wirkstoffen ist die … Hohenlockstedt (ots) - Als eines der ersten Unternehmen reagiert die G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG auf Veröffentlichungen im Zusammenhang mit einer neuen WIdO-Untersuchung. Demnach sollen Rabattverträge ein Erfolgsmodell sein. Die Geschäftsführerin Marianne Boskamp hält die medial verbreiteten Aussagen für zumindest in Teilen fragwürdig. In einem Interview nimmt sie Stellung. Die AOK ist der Auffassung, dass die Arzneimittelrabattverträge ein Erfolgsmodell sind und für eine stabilere Versorg...
TraceLink veröffentlicht EU FMD Express, eine maßgeschneiderte Compliance-Lösung für … North Reading, Massachusetts (ots/PRNewswire) - TraceLink Inc., das weltweit größte Track and Trace Netzwerk in der Life Sciences-Lieferkette, das den Informationsaustausch in Echtzeit erlaubt und somit zu besseren Patientenergebnissen beiträgt, hat heute die Veröffentlichung von EU FMD Express (https://www.tracelink.com/solutions/eu/eu-fmd-for-small-pharma) bekanntgegeben. Dies ist eine kostengünstige und vereinfachte Lösung, die speziell auf die Anforderungen kleinerer Pharmaunternehmen zu...
Deutsche Erfinder als Finalisten für Europäischen Erfinderpreis 2018 nominiert München (ots) - Zwei deutsche Erfinder haben Chancen auf den Europäischen Erfinderpreis 2018: Jens Frahm ist in der Kategorie "Forschung" als Finalist nominiert. Thomas Scheibel zählt in der Kategorie "Kleine und mittlere Unternehmen (KMU)" zu den nominierten Finalisten. Sie sind zwei von 15 Finalisten aus 13 Ländern, die von einer unabhängigen internationalen Jury (http://www.epo.org/learning-events/european-inventor/jury_de.html) aus über 500 Erfindern und Erfinderteams ausgewählt wurden. Der ...
Wissen zu bewegungsfördernden Maßnahmen in der Pflege auf einen Blick Berlin (ots) - Pflegebedürftige können erheblich von gezielter Bewegungsförderung profitieren. Die neue Übersicht des ZQP hilft bei der Auswahl passender Trainings in der stationären Pflege. Regelmäßige Bewegung trägt erheblich zur Gesundheit und Selbstständigkeit pflegebedürftiger Menschen bei. Sie hilft, geistige und körperliche Fähigkeiten zu erhalten und Gesundheitsproblemen vorzubeugen. Daher sollte Bewegungsförderung in der stationären Pflege eine wichtige Rolle spielen. Allerdings lässt s...
Behörden versagen bei Marktüberwachung: Deutsche Umwelthilfe stoppt erneut den Verkauf … Berlin (ots) - Aufgrund unzureichender behördlicher Kontrollen werden in Deutschland besonders schadstoffhaltige Billigst-Leuchtstofflampen verkauft - Von der DUH in Auftrag gegebene Laboranalysen ergaben mehr als das Zweifache des erlaubten Grenzwertes für Quecksilber in Kompakt-Leuchtstofflampen Das Landgericht Würzburg hat den Leuchtmittelhersteller Steinigke Showtronic GmbH am 17. April 2018 dazu verurteilt, bestimmte Kompakt-Leuchtstofflampen der Serie Omnilux nicht mehr in Verkehr zu bring...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.

Cookie-Erklärung

Wir verwenden Cookies für die Webanalyse und für Werbung. Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse-Cookies nicht zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).

Datenschutz. Impressum

Zurück