POL-FR: FR/WT/LÖ/EM: Die Verkehrspolizei Freiburg deckt den Schwindel eines Lastwagenfahrers und Speditionsunternehmers durch die Verwendung einer zweiten Fahrerkarte auf

16. Mai 2018
POL-FR: FR/WT/LÖ/EM: Die Verkehrspolizei Freiburg deckt den Schwindel eines Lastwagenfahrers und Speditionsunternehmers durch die Verwendung einer zweiten Fahrerkarte auf

Polizei / Polizeimeldungen -

Freiburg (ots) – Weil die Spezialisten der Lkw-Verkehrsüberwachungsgruppe der Verkehrspolizei Freiburg überprüften, wo die bezeichneten Aushilfsfahrer zur im Tacho dokumentierten Zeit wirklich waren, nämlich zum Teil an ihrem regulären Arbeitsplatz, flog ein massiver Betrug auf. Nach umfangreichen Ermittlungen der Verkehrspolizisten konnte heute, Mittwoch, den 16.05.2018, ein Verfahren wegen Fälschung beweiserheblicher Daten durch Benutzen fremder Fahrerkarten sowie illegaler Beschäftigung gegen zwei Fahrer sowie den Geschäftsführer einer in Raum Heilbronn ansässigen Spedition abgeschlossen werden.

Seit der Einführung des digitalen Kontrollgeräts im Jahr 2006 sind nahezu sämtliche Schwerfahrzeuge mit einem digitalen Tacho ausgerüstet. Beim Betrieb der Fahrzeuge ist die personalisierte Fahrerkarte des jeweiligen Fahrers zu verwenden. Die polizeiliche Erfahrung zeigt, dass Fahrerkarten immer wieder missbräuchlich verwendet werden. So auch bei einer Kontrolle Anfang Dezember 2017 im Gewerbepark Eschbach. Die festgestellten Fahraktivitäten ergaben den Verdacht dass hier getrickst wird.

In Zusammenarbeit mit der Finanzkontrolle Schwarzarbeit Freiburg wurde danach ermittelt, dass ein vermeintlicher Fahrer nicht bei der Spedition, sondern bei einem Autozulieferer in Ostdeutschland beschäftigt ist. Zum Zeitpunkt der Aufzeichnungen auf seiner Fahrerkarte war er nachweislich dort beschäftigt und konnte somit gar nicht gefahren sein. Tatsächlich war es so, dass der angebliche Fahrer seine eigene Fahrerkarte immer wieder seinem Kumpel überließ, damit dieser durch den Einsatz der fremden Fahrerkarte seine eigenen Lenk- und Ruhezeitverstöße vertuschen konnte. Die Verfahrensweise mit den falschen Fahrerkarten wurde zudem wechselseitig begangen. Während seines Urlaubs bei einem Autozulieferer ist der dort beschäftigte Schichtleiter tatsächlich gefahren und hat hierbei die Fahrerkarte seines Kumpels verwendet.

Dieser Betrug in nahezu hundert Fällen missbräuchlicher Benutzung von fremden Fahrerkarten wird nun bei der Staatsanwaltschaft Freiburg angezeigt. Außerdem wurde von der Finanzkontrolle Schwarzarbeit ein Verfahren wegen illegaler Beschäftigung gegen den Unternehmer eingeleitet.

Neben der Anstiftung zum Betrug bzw. Beihilfe machte sich auch der Unternehmer strafbar. Da er durch Einsparungen von zusätzlichem Fahrpersonal hiermit auch Transportkosten eingespart hat, wird bei der Strafzumessung auch der Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Mitbewerbern in Betracht gezogen und gegebenenfalls das Instrument des Einziehungsverfahren von Taterträgen durch das Gericht angewandt.

pv/rg

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere interessante News

POL-OB: Wichtiger Abreisehinweis für alle RWE-Fans! Polizeipräsidium Oberhausen Oberhausen (ots) - Das Spiel ist zwar noch im vollen Gange, aber hier schon mal ein wichtiger Tipp für die Abreise, da es höchstwahrscheinlich zu Verzögerungen kommen wird: Alle Gästefans, die mit dem Bus zum Oberhausener Bahnhof fahren möchten, ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
POL-SZ: Pressebericht SZ- Lebenstedt(Freitag, 18.05. – Sonntag, 20.05.2018) Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall Ort: 38226 Salzgitter, Kranichdamm i.H. Hausnr. 20 Zeit: 18.05.2018, 12:25 Uhr Eine 38jährige Verkehrsteilnehmerin aus Woltwiesche befuhr mit ihrem Pkw Ford Focus die Straße Kranichdamm. Hierbei übersah sie einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Ford einer 23jährigen Frau aus Salzgitter und fuhr auf diesen auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Geschätzter Gesamtschaden: 2000, 00 Euro --- Zimmerb...
POL-WAF: Ahlen. Verkehrsunfall nahe der Polizeiwache Warendorf (ots) - Am Donnerstag, 17.5.2018, gegen 12.50 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Südberg/Zeppelinstraße in Ahlen. Eine 75-jährige Ahlener befuhr mit ihrem Auto die Straße Südberg in Richtung Polizeiwache und überquerte die Zeppelinstraße. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Pkw einer 24-jährigen Ahlenerin. Bei dem Verkehrsunfall verletzte sich die junge Frau leicht. Rettungskräfte brachte...
POL-HF: Verkehrsunfall mit Personenschaden- Rollerfahrer verletzt Bünde (ots) - (mas) Am Freitag (18.05.), gegen 16.20 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Levisonstraße/ Ernst-Reuter-Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 54-Jähriger aus Bünde befuhr mit seinem Motorroller die Ernst-Reuter-Straße in Richtung Innenstadt. Er beabsichtigte die Levisonstraße zu queren und übersah hier einen 55-Jährigen, ebenfalls aus Bünde, welcher mit seinem AUDI die Levisonstraße in Richtung Klinkstraße befuhr. Der 54-J&...
POL-FB: Übung macht den Meister – Schulwegtraining im Kindergarten Polizei Wetterau-Friedberg Friedberg (ots) - Blick nach links, Blick nach rechts, Blick nach links - alles frei - dann zügig und auf direktem Weg über die Straße gehen. Wie man eine Straße richtig überquert, das wissen die Schulanfänger des Kindergartens in Bleichenbach und ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell
POL-NOM: Fahren unter Drogeneinfluss Uslar (ots) - Uslar(Se) Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Sonntag, den 20.05.2018, gegen 12.25 Uhr, bei einem 30-jährigen Pkw-Fahrer aus Bodenfelde in 37194 Bodenfelde, Uslarer Straße, festgestellt, dass er vor Fahrtantritt illegale Drogen konsumiert hatte. Dem 30-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die es wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige und eine Strafanzeige wegen des Besitze...
POL-LER: ++ Lack an PKW zerkratzt ++ PKW beschädigt ++ Verkehrsunfallflucht ++ Streitigkeiten eskaliert: Zeugen gesucht! ++ Brand einer Hecke ++ Verkehrsunfälle ++ Illegale Müllentsorgung ++ Polizeiinspektion Leer/Emden Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 21.05.2018 Ostrhauderfehn - Lack an PKW zerkratzt Ostrhauderfehn - In der Zeit zwischen Samstag, dem 19.05.2018, 20:00 Uhr und Sonntag, dem 20.05.2018, 09:00 ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell
POL-EL: Haren – Mehrere Wohnmobile aufgebrochen Haren (ots) - Unbekannte Täter drangen am Samstag zwischen 0.00 Uhr und 8.30 Uhr in insgesamt drei Wohnmobile auf dem Gelände des MSC Rütenbrock an der Straße Peterdose-Ost in Haren ein. Aus den Wohnmobilen wurden Bargeld in bislang unbekannter Höhe entwendet. Bei einem vierten Wohnmobil blieb es beim Versuch. Mögliche Tatzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Haren unter der Rufnummer (05932) 72100 in Verbindung zu setzen. /mal Rückfragen bitte an:Pol...
FW-PL: OT-Ohle: Frontalzusammenstoß von 2 PKW in Kurve Plettenberg (ots) - Die Feuerwehr Plettenberg wurde heute Nachmittag um 13:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 8 in Fahrtrichtung Selscheid alarmiert. Aufgrund der ungenauen Ortsangabe wurden neben den Kräften der Feuer- und Rettungswache und dem Notarzt auch die Einheit Selscheid alarmiert. In einer langgezogenen Kurve kurz vor der Ortslage "Burg" waren 2 PKW frontal zusammengestoßen. Beide Fahrer konnten selbstständig ihre Fahrzeuge verlassen und wurden nac...
FW-EN: Gefahrenbaum beseitigt Sprockhövel (ots) - Am Freitagvormittag wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 11:28 Uhr zur Straße "Auf der Gethe" alarmiert. Ein über der Fahrbahn hängender Gefahrenbaum wurde dort von den Einsatzkräften mit einer Motorsäge zerkleinert und beiseite geschafft. Dafür waren sechs ehrenamtliche Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen circa 60 Minuten im Einsatz. Rückfragen bitte an:Feuerwehr SprockhövelPressestelleMax BlasiusTelefon: +49 163 8647373E-Mail:...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3945544
© Copyright 2017. IT Journal.