Brauchen wir in digitalen Zeiten überhaupt noch Verkäufer?

16. Mai 2018
Brauchen wir in digitalen Zeiten überhaupt noch Verkäufer?

Kann der Verkäufer also demnächst abgeschafft werden?

Seit Januar 2018 können in Seattle im Amazon-Supermarkt der Zukunft Kunden einkaufen, ohne einem lästigen Verkäufer zu begegnen. Laden betreten – Ware aussuchen – raus aus dem Supermarkt – fertig. “Einkaufen wie ein Ladendieb”, so titelten die Zeitungen. In Seattle gibt es keine Kassen, keine Verkäufer, nirgends. Die Überprüfung der Einkäufe und die Bezahlung erfolgen per Smartphone-App. Die Wartezeiten reduzieren sich, die Kunden sparen Zeit. Auch bei uns in Europa zeigen sich die ersten Anzeichen für den “verkäuferlosen” Verkauf: Der Handelskonzern Saturn testet in einer österreichischen Filiale, wie die Kunden auf das Einkaufen ohne Kassen reagieren. Kann der Verkäufer also demnächst abgeschafft werden?

Neuer Beratungs- und Weiterbildungsbedarf

Mein Zukunftsszenario sieht anders aus: Natürlich, die Digitalisierung im Lebensmittelhandel führt dazu, dass der Kunde immer bequemer einkaufen kann. Wer weiß, was er will, stellt sich einen digitalen Einkaufskorb zusammen und wird im Laden per App dahin geleitet, wo er das bekommt, was er will. Oder er gibt die Bestellung gleich online auf und lässt sie sich per Paketdienst an die Haustür liefern. Aber: Auf der anderen Seite wächst der Beratungsbedarf.

Die Menschen ändern ihre Ernährungs- und Verzehrgewohnheiten, sie wollen umweltbewusst, ethisch verantwortungsvoll und fair einkaufen. Wer das will, informiert sich online und lässt sich im Einkaufsladen von Menschen beraten, denen er vertraut. “Wo wird was produziert, welche Konsequenzen hat mein Einkauf?” Das schafft kein Algorithmus.

Wer also keine qualifizierten Verkäufer beschäftigt, die die Fragen mündiger und kritischer Kunden kompetent beantworten können, wird sich nicht lange am Markt halten. Die Konsequenz heißt: Die Digitalisierung erfordert, dass die Verkäufer zusätzliche Kompetenzen aufbauen müssen – und dazu sind innovative Verkaufstrainings notwendig, in denen diese Kompetenzen auf- und ausgebaut werden können.

Menschen und Kunden mögen

Die Kundschaft differenziert sich immer mehr aus: Veganer, Vegetarier, Ovo-Lacto-Vegetarier, “konventionelle” Kunden – die Liste verlängert sich täglich. Hinter jeder Ernährungsweise steht eine Lebenseinstellung und Weltanschauung. Alle sind durch das Internet topp informiert, oft wissen Kunden über ein Produkt mehr als der Verkäufer. Und darum ist es noch wichtiger als bisher, dass Verkäufer ein intensives Vertrauensverhältnis zum Kunden aufbauen können und als hervorragende Beziehungs- und Zustandsmanager mit hoher Serviceorientierung agieren. Sie sollten nicht nur “Lebensmittel lieben”, sondern Menschen und Kunden mögen.

Chancen der Digitalisierung nutzen

Die Digitalisierung birgt Risiken und Gefahren. Aber zugleich Chancen und Möglichkeiten. Jedes Unternehmen im Lebensmittelhandel muss entscheiden, ob es sich den Gefahren beugen oder die Chancen nutzen will. Unternehmen mit strategischem Weitblick setzen jetzt auf die – auch digitale! – Aus- und Weiterbildung ihrer Verkäufer und Mitarbeiter mit Kundenkontakt und denken frühzeitig an die Überarbeitung der notwendigen Kompetenzen in der Personalsuche für neue Fach- und Führungskräfte.

Mitarbeiter – wie in Seattle – außen vor und links liegen zu lassen und durch Algorithmen zu ersetzen, ist die falsche Lösung. Nicht jeder Kunde möchte wie ein Ladendieb einkaufen. Die meisten Kunden legen Wert auf zwischenmenschliche Interaktionen.

Personal- und Weiterbildungsstrategie auf Digitalisierung ausrichten

Verkäufer werden auch in digitalen Zeiten gebraucht. Sie müssen allerdings über andere und zusätzliche Kompetenzen verfügen als der klassische Verkäufer von heute. Reagieren Sie darum früh genug. Die Digitalisierung stellt Ihre Verkäufer und Sie vor neue Herausforderungen. Wahrscheinlich brauchen sie übermorgen Kompetenzen, von denen wir uns heute noch keine Vorstellung machen können. Die Personalentwickler in den Unternehmen sollten sich darauf einstellen und ihre Kompetenzprofile für neue Mitarbeiter, sowie die Weiterbildungsstrategie darauf ausrichten.

Über das “Schweizer Business-Taschenmesser” Mathias Kollmann und sein Unternehmen SALES FACTORY

Der Vertriebs- und Business-Coach Mathias Kollmann ist Experte für die Zukunftsthemen Vertriebscoaching und Personalberatung in Food und Handel. Er blickt auf eine über 25-jährige Erfahrung in mehreren strategisch und operativ orientierten Managementpositionen zurück. Mathias Kollmann erarbeitet strikt umsetzungsorientierte Rundum-Lösungen aus einer Hand und gilt darum als “Schweizer Business-Taschenmesser”.

Kontakt
MK Sales Factory
Mathias Kollmann
Im Langen Streich 14
36093 Künzell
+49 176 200 32 966
office@mk-salesfactory.de
http://www.mk-salesfactory.de

Weitere interessante News

Petra Göbel leitet Personalbereich bei der Messe Berlin Berlin (ots) - Petra Göbel hat die Bereichsleitung Human Ressources bei der Messe Berlin übernommen. Göbel kommt vom Siemens-Konzern, wo sie in den vergangenen 26 Jahren die gesamte Bandbreite des HR-Managements durchlief. Zuletzt war sie als Regional Speaker "Talent & Leadership Development" für die Personalentwicklung für Siemens in Deutschland tätig. "Da für die Messe Berlin in Zukunft noch stärker Internationalisierung und Digitalisierung eine Rolle spielen, werden diese Themen auch den ...
Die Abu Dhabi National Oil Company und Italiens Eni unterzeichnen historische … Abu Dhabi, Vae (ots/PRNewswire) - Diese Vergabe kennzeichnet das erste Mal, das eine integrierte italienische Öl- und Gasfirma einen Anteil an Abu Dhabis Konzessionsgebieten erhalten hat Eni wurde ein Anteil von 10 % an ADNOCs Umm-Shaif-und-Nasr-Offshore-Konzessionsgebiet und ein Anteil von 5 % am Lower-Zakum-Konzessionsgebiet zugesprochen und entrichtete eine Teilnahmebeitrag von 3,2 Milliarden AED (875 Millionen USD) Die 40-jährigen Vereinbarungen unterstützen ADNOCs langfristige Wachstumsplän...
Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Stetten a.k.M unter neuer Leitung Stetten am kalten Markt (ots) - Am Donnerstag, den 12. April 2018, wurde Regierungsrat Andreas Lenz als neuer Leiter des Bundeswehr-Dienstleistungszentrums (BwDLZ) in Stetten a.k.M., mit einem Festakt offiziell in sein Amt eingeführt. Die Präsidentin des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr, Ulrike Hauröder-Strüning, hielt die Festrede und übergab die Amtsgeschäfte. Zu den Gästen zählten unter anderem der Bürgermeister von Stetten a.k.M, Maik Lehn, Ober...
Starbesetzung für “ X Factor“: Musiklegende Thomas Anders wird Juror in der … Unterföhring (ots) - - Thomas Anders wird neben Sido und Lions Head Teil der hochkarätigen Experten-Jury bei "X Factor" - Die große Musik-Entertainment-Show ab 27. August nur auf Sky 1 - Castingbewerbungen unter: www.sky.de/xfactor - Einfacher, besser und mit vielen neuen innovativen Produkten und Services: Das neue Sky startet im Mai 1. Mai 2018 - Mehr als 120 Millionen verkaufte Tonträger und Auftritte in zahlreichen Ländern - Thomas Anders gehört damit zu den kommerziell erfolgreichsten deuts...
Vor Beitritt der Westbalkan-Staaten destabilisierte EU konsolidieren Berlin (ots) - Die Empfehlung der EU-Kommission, Beitrittsverhandlungen mit Albanien und Mazedonien aufzunehmen, kommentiert AfD-Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen wie folgt: "Ehe die EU über ihre Erweiterung nachdenkt, täte sie gut daran, sich zunächst einmal institutionell zu konsolidieren. Der Zustand der Rechtsstaatlichkeit und Demokratie in der EU ist beklagenswert, in der Eurokrise sowie in der Migrationskrise hat die EU ihre eigenen Regeln gebrochen und Europa gespalten und destabilisi...
Spiegelbild der Gesellschaft – Kommentar von Alexander Dinger Berlin (ots) - Ein Polizeioberkommissar wird verhaftet, weil er gegen Geld Drogenhändler vor anstehenden Durchsuchungen gewarnt haben soll. Das Fehlverhalten dieses einen Beamten aus wahrscheinlich rein privaten Gründen bringt nun eine ganze Behörde mit 24.000 Mitarbeitern in Verruf. Denn was bleibt bei vielen hängen? Die Berliner Polizei ist korrupt. Dem ist aber nicht so. In Deutschlands größter Polizeibehörde gibt die überragende Mehrheit jeden Tag alles, um diese Stadt sicherer zu machen. Be...
PENNY-Kunden punkten mit PAYBACK Köln/München (ots) - PENNY bietet seinen Kunden als erster Discounter überhaupt die Möglichkeit, ab heute (23.4.) bequem beim Einkauf wertvolle PAYBACK Punkte zu sammeln, einzulösen und so bares Geld zu sparen. Punkte gibt es in allen 2.150 PENNY Märkten in ganz Deutschland und - zu einem späteren Zeitpunkt - auch fürs Onlineshopping auf der www.penny.de. Das Punktesammeln funktioniert bei PENNY mit allen PAYBACK Karten oder mit der neuen Karte im PENNY Look - ebenso praktisch ist die Nutzung de...
in-GmbH lässt Industrie 4.0 sprechen: Sprachservice für IoT-Plattform „sphinx open online“ Industrie 4.0-Showcases und Sprachsteuerung stießen auf großes Interesse der Besucher der HANNOVER MESSE Konstanz, 8. Mai 2018 – Die IoT-Plattform “sphinx open online” der in-integrierte informationssysteme GmbH ( www.in-gmbh.de) wurde initial auf der HANNOVER MESSE in Verbindung mit Sprachsteuerung und Sprachausgabe gezeigt. Damit werden die Abfrage von Sensoren und die Ansteuerung von Aktoren in Industrie 4.0-Umgebungen via Sprache zur Realität. Dies ist die...
SWR Aktuell Korrespondententalk in Stuttgart: „Russland im Blick“ Baden-Baden (ots) - Mit Hermann Krause (ARD Studio Moskau), Knut Krohn (Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten) und Philipp Sohmer (SWR) / 2. März 2018, 20 Uhr, Hospitalhof / Eintritt frei "Russland im Blick" ist Thema des zweiten "SWR Aktuell Korrespondententalk" am 2. März um 20 Uhr im Stuttgarter Hospitalhof. 2018 blickt die Welt nach Russland: Am 18. März finden Präsidentschaftswahlen statt, im Juni ist Russland Gastgeber der Fußballweltmeisterschaft. Doch wer im Westen kennt Russland w...
LIAN LI bringt das PC-O11 Dynamic PC-Gehäuse für elegante und erweiterbare Systeme auf den Markt Flexible und erweiterbare Kühlmöglichkeiten, werkzeuglose Montage und modulares Design Marke: LIAN LI Webseite: http://www.lian-li.com Modell: PC – O11 Dynamic Chassis UVP: Schwarz 129 EUR Weiß 129 EUR Bis zum 16. Mai auf Caseking ab 99 EUR vorbestellbar https://www.caseking.de/O11-Dynamic Vertical GPU Kit 59 EUR 16th April, 2018 Berlin, Deutschland – Lian Li Industrial Co. Ltd., ein führender Hersteller von Aluminium-Gehäusen und Gehäuse-Peripherie un...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/343646
© Copyright 2017. IT Journal.