POL-ST: Kreis Steinfurt, Ibbenbüren, Hörstel, Emsdetten, Lotte/ falsche Polizisten am Telefon

17. Mai 2018
POL-ST: Kreis Steinfurt, Ibbenbüren, Hörstel, Emsdetten, Lotte/ falsche Polizisten am Telefon

Polizei / Polizeimeldungen -

Kreis Steinfurt (ots) – Die polizeilichen Ermittlungsakten belegen es: Trickbetrüger, die sich als falsche Polizisten ausgeben, werden nimmermüde und versuchen, an das Geld und die Wertgegenstände der Bürgerinnen und Bürger zu gelangen. Die Betrüger lassen sich dabei immer etwas Neues einfallen, um das Vertrauen der Angerufenen zu gewinnen. Die Polizei wird daher ihrerseits nimmermüde daraufhin hinzuweisen, dass die richtige Polizei nicht anruft und nach persönlichen Daten und Informationen zu Wertgegenständen fragt. Sie rät: Lassen Sie sich nicht überrumpeln. Lassen Sie auf keinen Fall Fremde ins Haus und übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an Unbekannte. Informieren Sie sofort die Polizei, damit diese die Chance hat, die Betrüger sofort anzutreffen. Zahlreiche Anrufe gingen am Mittwoch (16.05.2018) in Ibbenbüren, Hörstel und Lotte ein. Bei der Polizei meldeten sich 14 Angerufene, allein 11 aus Ibbenbüren. In keinem Fall gingen die aufmerksamen Betroffenen auf die Forderungen ein und legten schließlich auf. Am Dienstagabend (15.05.2018), gegen 18.45 Uhr, erhielt eine ältere Dame aus Emsdetten einen solchen Anruf. Die Frau ließ sich auch durch die angezeigte Rufnummer 110 nicht aus der Ruhe bringen. Sie legte auf. Ebenfalls am Dienstag, um 23.30 Uhr, rief ein Mann in Riesenbeck an und gab sich als Kriminalpolizist aus. Der Mann behauptete, dass er Erkenntnisse habe, dass bei dem Riesenbecker noch in der Nacht eingebrochen werden soll. Der Angerufene blieb gelassen, merkte sofort wo es lang ging, als er nach Wertgegenständen befragt wurde und legte ebenfalls auf. Am Tag zuvor (Montagabend) gingen mehrere dieser Anrufe in Ibbenbüren ein. Am späten Abend meldete sich bei der „richtigen Polizei“ ein Bürger und schilderte, dass er von falschen Polizisten angerufen wurde. Die Betrüger wären auf dem Weg zu ihm, um Geld bei ihm abzuholen. Natürlich wolle er denen kein Geld übergeben, teilte er die Polizisten noch mit. Die Polizei eilte zum Einsatzort. An dem Wohnort des Mannes wurden keine Personen angetroffen. Der Ibbenbürener konnte den Beamten jedoch einen Hinweis auf ein verdächtiges Fahrzeug geben. Die Polizei führte umfangreiche Fahndungsmaßnahmen durch, in die auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war. Der beschriebene PKW konnte -ohne Insassen- aufgefunden werden. Er wurde sichergestellt. Im Weiteren wurde im Stadtgebiet eine verdächtige, weibliche Person angetroffen und überprüft. Inwieweit die Frau an dem Vorfall in Ibbenbüren beteiligt war, ist Gegenstand der noch laufenden Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere interessante News

POL-UL: (GP) Göppingen – Bub bei Brand leicht verletzt / In einem Haus in Göppingen brannte es am Donnerstagnachmittag. Ulm (ots) - Wie die Polizei mitteilt, hatten Zeugen das Feuer kurz vor 17 Uhr bemerkt. Zu dieser Zeit drang Rauch aus einem Haus in der Nördlichen Ringstraße. Sie verständigten sofort Polizei und Feuerwehr. Die Retter waren schnell da, der Brand in der Küche einer Wohnung war früh gelöscht. In der Wohnung hatte sich zur Zeit des Brandes ein Zehnjähriger allein aufgehalten. Der Rettungsdienst brachte ihn zur Untersuchung ins Krankenhaus. Nach einer ersten Sch&a...
POL-KN: Pressemeldungen aus dem Landkreis Sigmaringen Konstanz (ots) - Herbertingen Tödlicher Verkehrsunfall Am Samstagabend, gegen 20:30 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Fahrradfahrer einen Schotterweg von Herbertingen in Richtung Bad Saulgau. Ohne Fremdbeteiligung kam der Radfahrer zu Sturz. Trotz notärztlicher Versorgung verstarb der Radfahrer noch an der Unfallstelle. Rückfragen bitte an:Bauer, PHKPolizeipräsidium KonstanzTelefon: 07531 995-3355E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: ...
POL-HG: Pressemeldung der PD Hochtaunus Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Pressemeldung der PD Hochtaunus vom 18.05.2018 1. Einbrecher in Oberstedten Oberursel - Oberstedten, Finkenweg, Donnerstag, 17.05.2018, zwischen 09:00 Uhr und 15:00 Uhr (vh) Die Abwesenheit der Bewohner nutzen unbekannte Täter im Verlauf des Donnerstages zu einem Einbruch in ein Anwesen im Finkenweg in Oberursel-Oberstedten. Auf bislang nicht geklärte Weise gelang es den Unbekannten in das Wohnhaus einzudringen. Innerhalb des Hauses wurden sämtli...
POL-PDLD: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang in Impflingen Landau (ots) - Am Mittwochabend, gegen 22:39 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Fahrzeugführer aus dem Kreis Südliche Weinstraße die B38 von Landau kommend in Fahrtrichtung Impflingen. Im Bereich der dortigen Baustelle (Ortsumgehung Impflingen) übersah der PKW-Fahrer einen 58-jähringen Rollerführer, ebenfalls aus dem Kreis Südliche Weinstraße, welcher an der Baustelleneinmündung die Straße schiebend überqueren wollte. Durch den Zusammensto&...
POL-OG: Baden-Baden – Mit Baum kollidiert Baden-Baden (ots) - Mangelnde Fahrpraxis und ungünstige Straßenverhältnisse dürften am Mittwochabend zu einem Verkehrsunfall im Kreisverkehr des Europlatzes geführt haben. Ein 18 Jahre alter Autofahrer hatte dort kurz nach 21 Uhr auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Mercedes verloren, war ins Schleudern geraten und mit einem Baum neben der Straße kollidiert. Der Sachschaden dürfte insgesamt etwa 5.000 Euro betragen. Verletzt wurde glüc...
POL-PDKO: Lahnstein – Sachbeschädigung an geparktem Pkw Lahnstein (ots) - In der Zeit vom Montag, dem 14.05.2018 und Dienstagmorgen, dem 15.05.2018, wurden in Lahnstein, Im Flürchen, alle vier Reifen eines geparkten, silberfarbenen VW-Golf zerstochen. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Lahnstein, Telefon 02621 - 9130, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion LahnsteinTelefon: 02621 - 9130Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung d...
POL-PDLU: Speyer – Erneuter Einbruch beim Kletterwald in Speyer 24/2005 19.05.2018, 19:30 Uhr – 20.05.2018, 07:45 Uhr Speyer (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde erneut in den Verkaufsraum des Kletterwaldes in Speyer eingebrochen. Durch noch unbekannte Täter wurde die Tür des Häuschens gewaltsam aufgehebelt. Aus dem Innern wurden zahlreiche Getränke und Lebensmittel entwendet. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf rund 250 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Speyer entgegen. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion LudwigshafenPressestellePolizeiins...
POL-FR: Waldshut-Tiengen/Waldshut: Kontrollen am Busbahnhof – Festnahme und Drogenvergehen Freiburg (ots) - Am Donnerstagnachmittag führte das örtliche Polizeirevier mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Kontrollen rund um Busbahnhof durch, die zur Aufklärung eines Drogendeliktes führten und ein Mann festgenommen werden konnte. Ein 37 Jahre alter Mann versuchte noch, seine mitgeführten Drogen vor der Polizei in Sicherheit zu bringen, indem er sie schluckte. Dies konnte noch rechtszeitig verhindert werden. Der Mann hatte eine geringe Menge von Marihua...
POL-KLE: Missbrauch von Notrufen – Person in Gewahrsam genommen Goch (ots) - Wegen des Missbrauchs von Notrufen, Vortäuschen einer Straftat, Bedrohung und Beleidigung leitete die Polizei Kleve ein Strafverfahren gegen einen 54 jährigen Mann aus Goch ein. Er hatte am Freitag den 18.05.2018 zunächst über Notruf eine Straftat angezeigt, die sich nach Ermittlungen als erfunden herausstellte. Im weiteren Verlauf des Nachmittags wählte er mehrfach den Notruf obwohl kein Notfall oder eine Notlage vorlag. In den Telefonaten beleidigte und be...
LPI-GTH: Aufmerksame Bankangestellte verhindert Enkeltrick Waltershausen - Landkreis Gotha (ots) - Eine 90jährige erschien heute in einer Bankfiliale in der Innenstadt. Sie wollte einen fünfstelligen Betrag ausgezahlt bekommen. Sie teilte einer Angestellten des Geldinstituts mit, dass sie das Geld für Anwaltskosten einer Enkeltochter benötige, von der sie kurz zuvor einen Anruf erhalten habe. Die Angestellte reagierte folgerichtig. Sie stoppte die Auszahlung und verständigte die Polizei. Der Rentnerin entstand glücklicherwe...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3946007
© Copyright 2017. IT Journal.