Zentralverband Dachdecker: Gemeinsame Erklärung zur Digitalisierung und dem dreistufigen …

17. Mai 2018
Zentralverband Dachdecker: Gemeinsame Erklärung zur Digitalisierung und dem dreistufigen …

Köln (ots) – Vertreter aus der Bedachungsbranche und der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) haben eine „Gemeinsame Erklärung der Partner aus Industrie, Handel und Handwerk in der Bedachungsbranche zur Digitalisierung“ verabschiedet. Mit dieser Erklärung will die Branche gemeinsam die Herausforderungen meistern, die die Digitalisierung für Dachdeckerbetriebe bedeutet.

ZVDH-Vizepräsident Michael Zimmermann kommentiert: „Geschäfte werden zwischen Menschen gemacht und Dächer werden von Menschen eingedeckt. Daran wird auch die Digitalisierung nichts ändern. Als Dachdecker möchten wir die Digitalisierung aber als Werkzeug nutzen und nicht zum Werkzeug der Digitalisierung werden. Wir wollen die gewachsenen und bewährten Strukturen im Dachdeckerhandwerk nicht verändern, sondern unseren Betrieben Arbeitshilfen zur Prozessoptimierung an die Hand geben. Unser Ziel ist ein praxisorientiertes Handwerk 4.0. Daran werden alle Partner aktiv mitarbeiten. Das haben wir mit der „Gemeinsamen Erklärung“ deutlich zum Ausdruck gebracht. Und darauf sind wir sehr stolz!“

Grundsätze der „Gemeinsamen Erklärung“

1. Digitale Geschäftsmodelle verkürzen in vielen Branchen häufig die Wertschöpfungsketten. In der Bedachungsbranche hat sich der dreistufige Vertriebsweg bewährt. Es sollen daher alle Möglichkeiten der Digitalisierung genutzt werden, um die Vorteile des dreistufigen Vertriebs zu bewahren und auszubauen. Hieran werden alle Partner mitarbeiten. 2. Service, Verarbeitungsqualität und Kundenorientierung bleiben auch im Zeitalter der Digitalisierung zentrale Elemente des geschäftlichen Erfolgs. Die vorhandene Kompetenz der Dachdeckerbetriebe in diesen Bereichen mit digitalen Prozessen und Instrumenten zu fördern, ist eine zentrale Aufgabe aller Partner in der Wertschöpfungskette. Dazu gehört auch, das Fachregelwerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks, das für eine hohe Qualität und Rechtssicherheit im Dachdeckerhandwerk sorgt, in die digitale Wertschöpfungskette einzugliedern.   3. Der Fachhandel steht für Service und Nähe zum Handwerk. Er sorgt für eine optimale Verfügbarkeit der Produkte, bestmögliche Logistik und unterstützt das Handwerk mit digitalen Hilfsmitteln zur Optimierung von betrieblichen Prozessen. An der technischen Entwicklung dieser Prozesse werden alle Partner mitwirken. 4. Die Hersteller sorgen mit hochwertigen Dachbauprodukten für einen hohen Grad an Funktionalität und Nachhaltigkeit. Die Digitalisierung der entsprechenden Produktions-, Logistik- und Vermarktungsprozesse bietet hier viele Möglichkeiten. Diese im Einklang mit dem Fachregelwerk für eine optimale Verarbeitung zu nutzen, ist gemeinsame Aufgabe aller Partner. 5. Die Digitalisierung stellt hohe Anforderungen an die Aus- und Fortbildung von qualifiziertem Berufsnachwuchs im Handwerk. Die notwendigen Maßnahmen einzuleiten, um sicherzustellen, dass digitale Qualifikationen in der Berufsbildung möglichst früh erworben werden, ist ein wichtiges Anliegen aller Partner. Die Berufsorganisationen des Dachdeckerhandwerks werden bei diesen Aufgaben von Industrie und Handel aktiv unterstützt.

Die Unterzeichner:

BMI Group, Region Deutschland, Ulrich Siepe, Regional President

Handwerkskammer Koblenz, Dachdeckermeister Kurt Krautscheid, Präsident

Handwerkskammer Dresden, Dachdeckermeister Jörg Dittrich, Präsident

Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik, Dr. Christian Welzbacher, Institutsleiter

LempHirz, Ulrich Lutter, Geschäftsführer

Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme, Frank Rummel, Mitglied der Geschäftsleitung

VELUX Deutschland GmbH, Felix Egger, Geschäftsführer

ZEDACH eG, Andreas Hauf, Vorstand und Thorsten Seidel, Generalsekretär

Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH), Michael Zimmermann, ZVDH-Vizepräsident

Foto Michael Zimmermann: http://bit.ly/ZVDH_Vize_Michael_Zimmermann (Copyright: ZVDH)

Quellenangaben

Textquelle:Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks ZVDH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/115513/3946304
Newsroom:Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks ZVDH
Pressekontakt:DEUTSCHES DACHDECKERHANDWERK
Zentralverband

Claudia Büttner
Bereichsleiterin Presse

Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks
Fritz-Reuter-Str. 1 //50968 Köln
Tel. 0221-398038-12
Fax 0221-398038-512
E-Mail cbuettner@dachdecker.de
www.dachdecker.de //www.dachdeckerdeinberuf.de

Weitere interessante News

Innovative neue Einrichtung zur Wirtschaftsförderung und für Networking-Events in … Der "Lauder Club" wird von dem prominenten jüdischen Unternehmer Ronald S. Lauder unterstützt Einweihungsfeier zum Anlass des weiteren Ausbaus des Lauder Employment Centers Be'er Sheva, Israel (ots/PRNewswire) - Ronald S. Lauder kündigte die Eröffnung des Lauder Clubs an, in dem die ersten Veranstaltungen ihrer Art zur Förderung von neuen Wirtschaftsunternehmen und zum Networking im Negev-Gebiet stattfinden sollen. Mit dem neuen Club, der von Herrn Lauder zusammen mit Professor Rivka Carmi, Präs...
Equal Pay Day 2018: Gender Pay Gap bei Frauen über 40 doppelt so hoch wie bei 20- und … Frankfurt (ots) - Eine neue Studie zum Equal Pay Day zeigt, dass der bundesweite Gender Pay Gap mit dem Alter immer größer wird. Demnach ist die Lohnlücke bei über 40-Jährigen doppelt so groß wie bei 20- und 30-Jährigen. Verbesserung bereits bei Berufseinstieg könnte ein Blick auf die Nachbarländer und deren Umgang mit Gehaltstransparenz bringen. Für die Studie wurde eine Stichprobe von über 8.000 Lebensläufen inklusive Gehaltsangaben untersucht, um das Durchschnittsgehalt für jeweils Männer und...
USA-Reisestipendien für Informatik-Studentinnen: Hasso-Plattner-Institut fördert Frauen … Potsdam (ots) - Für die weltweit größte IT-Konferenz für Frauen vergibt das Hasso-Plattner-Institut (HPI) erneut Reisestipendien an Informatik-Studentinnen. Entscheidend bei der Auswahl der Stipendiatinnen sind ihre Leistungsstärke, ihr Engagement und ihr Potenzial. Die renommierte "Grace Hopper Celebration" findet in diesem Jahr vom 26. bis 28. September in Houston (Texas) statt. Noch bis 17. Juni können sich interessierte Nachwuchsinformatikerinnen, die an einer deutschen Hochschule studieren,...
BDI-Präsident Kempf zum Regierungsstart: Welt wartet nicht auf die Große Koalition Berlin (ots) - Zum Start der neuen Bundesregierung äußert sich BDI-Präsident Dieter Kempf: "Die Welt wartet nicht auf die Große Koalition. Jetzt muss die Regierungsarbeit endlich losgehen. Wir erwarten, dass die Bundesregierung schnell die richtigen Weichen für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands stellt. Dazu gehört auch eine Debatte, wie wir den Standort Deutschland und den freien Handel angesichts des internationalen Wettbewerbs und der globalen Unsicherheit weiter stärken. Wichtig ist, Wachstu...
Endress+Hauser gewinnt den HERMES AWARD 2018 Hannover (ots) - In diesem Jahr gewinnt die Endress+Hauser Messtechnik GmbH + Co. KG den HERMES AWARD, einen der international renommiertesten Industriepreise. Die Preisübergabe erfolgte im Rahmen der Eröffnungsfeier der HANNOVER MESSE am 22. April durch die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek. "Vom kleinen Betrieb zum Global Player, das ist die Erfolgsstory vieler HANNOVER MESSE Aussteller. Das gilt auch für Endress+Hauser. Der HERMES AWARD ist ein weiterer Beleg für die ...
Aufholjagd auf Hannover Messe Köln (ots) - Bei der Digitalisierung hingen deutsche Firmen bislang hinterher. Auf der Hannover Messe, die weltweit wichtigsten Industriemesse, zeichnet sich eine Trendwende ab: Immer mehr deutsche Unternehmen binden künstliche Intelligenz, Mixed Reality oder Big Data in ihre Abläufe ein und schaffen neue digitale Angebote. Ein Kamerateam von INFOkontor hat die Highlights entdeckt. Zum Beispiel e.GO: Das Aachener Unternehmen hat den elektrisch und autonom fahrenden Kleinbus e.GO Mover entwickelt...
MOE-Länderreport: Work-Life-Balance ist essenziell für einen Millennials-tauglichen … London (ots/PRNewswire) - - 77% der in den MOE-Ländern angesiedelten Fachkräfte erklären Work-Life-Balance zum wichtigsten Arbeitsplatzfaktor - 28% finden Zusammenarbeit in kollegialem bzw. flexiblem Umfeld attraktiv - 65% nutzen selten oder nie Hot Desking - Über 65% sind nicht mit der Einführung einer Technologie einverstanden, die den jeweiligen Aufenthaltsort der Mitarbeiter im Büro überwacht Eine von Colliers International und der international tätigen Anwaltskanzlei CMS durchge...
The NASH Education Program(TM): US-Auftakt am 26. März, verleiht der „schleichenden … New York (ots/PRNewswire) - - Am 26. März startet The NASH Education Program (http://www.the-nash-education-program.com/)(TM) in den USA, um eine wenig bekannte, asymptomatische Erkrankung, von der geschätzte (http://www.newsweek.com/2016/02/12/nash-deadly-liver-disease-obesi ty-big-pharma-421363.html) 25 Millionen Amerikaner betroffen sind, ins Bewusstsein zu rücken. - Zum US-Auftakt von The NASH Education Program(TM) findet am Montag, den 26. März um 14.00 Uhr EST (MEZ-6) ein Webinar (https://...
Welche Folgen hätten US-Strafzölle für deutsche Stahlprodukte? Berlin/Washington (ots) - Ab dem 1. Mai 2018 müssen europäische Firmen aller Voraussicht nach mit der Einführung von Strafzöllen auf Exporte von Stahl und Aluminium in die USA rechnen. Die aktuelle Schonfrist wird damit aufgehoben. US-Präsident Donald Trump beruft sich bei seiner Entscheidung auf die nationale Sicherheit und die aus seiner Sicht unfairen Handelspraktiken mit den USA. "Ungleichgewichte im deutsch-amerikanischen Handel sind tatsächlich vorhanden, entspringen aber den wirtschaftlic...
Landesverkehrswacht Berlin beklagt: Viele Berliner Kinder können immer schlechter … Berlin (ots) - Das verkehrssichere Radfahren gehört zum Pflichtprogramm in der Berliner Grundschule. In der 4. Klasse müssen die Schülerinnen und Schüler eine Radfahrprüfung ablegen. Dabei lernen sie nicht nur die Theorie, wie Straßenzeichen und Verkehrssymbole, sondern auch das sichere Fahren auf dem Rad. Geübt wird das in einem Parcours, in dem die Kinder Hindernissen ausweichen, den Schulterblick üben oder die Verkehrsschilder richtig deuten müssen. Aber es gibt steigende Durchfallquoten bei ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.