So geht Führung im Wandel

17. Mai 2018
So geht Führung im Wandel

Dr. Gerd Wirtz – Moderator und Kommunikationsexperte – über den Hype um agile Methoden und was wirklich hilft in Zeiten ständiger Veränderung

Köln. Unternehmen in Zeiten stetiger Veränderung zielorientiert führen, bereitet immer mehr Führungskräften Kopfzerbrechen. 75 Prozent von Menschen mit Führungsverantwortung wissen, dass sie etwas tun müssen, ist das Ergebnis einer Studie von Haufe und Promerit aus dem Jahr 2017. Einen Ansatzpunkt für gutes Führen in Zeiten des Wandels sehen Führungskräfte in agilen Methoden. Zuallererst brauche es jedoch etwas ganz anderes, meint Kommunikationsexperte und Moderator Dr. Gerd Wirtz: eine agile Einstellung der Mitarbeiter und Führungskräfte.

Wenn Menschen eins nicht mögen, ist das Veränderung. “Man kann also davon ausgehen, dass die Mehrheit der Mitarbeiter – und da sind Führungskräfte eingeschlossen – jegliche Art von Veränderung erst einmal ablehnen”, weiß Gerd Wirtz. Als Kommunikationsexperte und Moderator unterstützt er Unternehmen unter anderem darin, Veränderungsprozesse kompetent zu kommunizieren. “Es braucht eine gewisse agile Grundhaltung der Menschen, um Wandel akzeptieren zu können und als Chance für Neues zu begreifen. Dann greifen auch agile Führungsmethoden”, erklärt Wirtz weiter.

Noch nie in der Geschichte der Menschheit sei Wandel so schnell und so tiefgreifend verlaufen wie heute. Daher werde es immer schwieriger, auf Erfahrungswerte zuzugreifen und damit die Zukunft mitzugestalten. “Intuitive Handlungen aufgrund von Erfahrungen können eine Führungskraft ziemlich schnell aufs Glatteis führen”, hebt der Kommunikationsexperte hervor. “Unsicherheiten kann man dann lediglich akzeptieren und die Veränderung willkommen heißen. Wir müssen also lernen, agil zu führen.”

Gerd Wirtz gibt Führungskräften Tipps, wie agiles Führen gelingen wird: “Klare Zieldefinitionen gehören der Vergangenheit an. Es braucht Flexibilität, um sich immer wieder auf Neues einstellen zu können. Außerdem müssen in Veränderungsprozessen immer wieder Meilensteine eingebaut werden, um rechtzeitig nachjustieren zu können. Auf diese Weise wird die nötige Transparenz erhalten und Veränderungen nachvollziehbar.”

Mehr zu Dr. Gerd Wirtz erfahren Sie auf seiner neuen Website unter: www.gerdwirtz.de

Dr. Gerd Wirtz – true communication

Jeder ist bestrebt, Themen so zu vermitteln, dass andere sie aufnehmen, verinnerlichen und idealerweise umsetzen. Wie wichtig “echte” und “wahrhaftige” Kommunikation ist, hat Dr. Gerd Wirtz bereits in seinen beruflichen Anfängen in der Industrie erfahren können. Eine Botschaft bzw. ein Ziel muss so aufbereitet und kommuniziert werden, dass der Empfänger ein Teil dessen wird. Je konkreter die emotionale Bindung wird, desto höher ist die Verbundenheit, desto effektiver ist die Zielerreichung, desto nachhaltiger ist die Wirkung. Es ist sein persönliches Anliegen, Menschen dabei zu unterstützen, ihre kommunikative Wirkung zu steigern und mit ihren Ideen, Vorhaben und Strategien andere zu überzeugen. In Moderationen, Prozessmoderationen, Beratungen, Trainings und Impulsvorträgen auf oder in Fachveranstaltungen, Kongressen, Tagungen, Workshops und Advisory Bords oder Pressekonferenzen ist er Impulsgeber, Ratgeber und Freund und dabei echt, reaktionsschnell und wirkungsstark.

“True communication – über das Herz in das Gehirn: Lassen Sie Ihre Gäste, Ihre Mitarbeiter, das Auditorium sich verstanden, integriert und mitgenommen fühlen. Damit Ihre Ziele die Ziele der anderen werden.”

Kontakt
Dr. Gerd Wirtz – true communication
Dr. Gerd Wirtz
Hahnwaldweg 30
50996 Köln
+49 172 8833564
info@gerdwirtz.de
http://www.gerdwirtz.de

Weitere interessante News

ZDF zeigt „Ich werde nicht schweigen“ mit Nadja Uhl in der Hauptrolle Mainz (ots) - Die Kriegswitwe Margarete Oelkers (Nadja Uhl) hat die ihr zustehende Rente noch immer nicht erhalten. Mit dem Mut der Verzweiflung randaliert sie auf dem Amt und wird in die Heil- und Pflegeanstalt Wehnen eingeliefert. Das ZDF zeigt das eindringliche Drama "Ich werde nicht schweigen" am Montag, 7. Mai 2018, 20.15 Uhr. In der ZDFmediathek ist der "Fernsehfilm der Woche" bereits ab Sonntag, 6. Mai 2018, 10.00 Uhr abrufbar. Neben Nadja Uhl spielen Rudolf Kowalski, Martin Wuttke, Janin...
„Start in die Open-Air-Saison: Rechte rund um Eintrittskarten“ – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice Hinweise zu Kauf, Weiterverkauf und Rückgabe von Tickets Das Schleswig-Holstein Musik Festival, Rock am Ring oder das Kaltenberger Ritterturnier: Mit den warmen Tagen beginnt auch wieder die Saison für Open-Air-Veranstaltungen. Oft sind die Events so beliebt, dass Interessierte die Karten schon Monate im Voraus kaufen. Bei so langfristiger Planung kommt auch immer mal was dazwischen: eine nicht verschiebbare Dienstreise, eine Krankheit oder gar die Absage der Veranstaltung. Praktische...
WEKA Business Media übernimmt die CoachTrainerAkademieSchweiz Zürich / Rebstein (ots) - Die WEKA Business Media AG (Zürich) hat rückwirkend zum 01.01.2018 die CoachTrainerAkademie-Schweiz GmbH (Rebstein) übernommen. Der Gründer, Rudolf E. Fitz bleibt als Berater im Unternehmen, sein Sohn Nicolas S. Fitz wird weiterhin als Geschäftsstellenleiter tätig bleiben. Zusätzlich werden der Geschäftsführer der WEKA Business Media, Stephan Bernhard sowie Sabine Zumach in die Geschäftsführung eintreten. Standort, Mitarbeiter und Ausbilderteam der CoachTrainerAkademie-...
Brexit: Was deutsche Unternehmen jetzt beachten müssen, um ihren Versicherungsschutz … Hamburg (ots) - Die Verhandlungen über die Bedingungen des Austritts der Engländer aus der EU laufen auf Hochtouren. Stichtag für den Brexit ist der 29. März kommenden Jahres. Doch für deutsche Unternehmen, die englische Anbieter zur Deckung ihrer Versicherungsrisiken nutzen, tickt schon die Uhr: Bei einem harten Brexit - also ohne neue, verbindliche wirtschaftliche Vereinbarungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU - dürfen englische Versicherer in der Europäischen Union kein Geschäf...
Guter Start in ein anspruchsvolles Investmentjahr – Gewerbliches Transaktionsvolumen mit … Frankfurt (ots) - Die Weltwirtschaft brummt immer noch. Und in Deutschland kann endlich mit dem Regieren begonnen werden. Dennoch trübt sich die Stimmung ein. Ein generelles Unbehagen macht sich breit. Das hat verschiedene Ursachen. Zum einen die unübersehbare Disharmonie im deutschen Regierungsgefüge bereits in den ersten Tagen der GroKo. Dann das überraschend starke Lohnwachstum in den USA mit anziehenden Inflationsraten in der Konsequenz. Für Investoren ergab sich daraus die Gefahr schneller ...
zur Essener Tafel Bielefeld (ots) - Herz oder Kopf - wie entscheiden sich die SPD-Mitglieder? Stimmen sie für die Große Koalition? Es wäre nicht mehr als ein nüchternes, ein rationales Ja - ein Ja als kleineres Übel sozusagen. Oder votieren sie dagegen? Es wäre ein hoch emotionales Nein, das die tief verletzte Parteiseele streicheln mag, und doch die SPD den Kopf kosten könnte. Platzt die Große Koalition auf der Zielgeraden, ist nicht nur die Fraktionsvorsitzende und designierte Parteichefin Andrea Nahles bloßges...
Hardt: Russland trägt Verantwortung für Nervengas-Einsatz in Salisbury Berlin (ots) - Wir erwarten vollständige Aufklärung Die Organisation für das Verbot Chemischer Waffen (OPCW) hat am heutigen Donnerstag bestätigt, dass es sich bei dem Nervenkampfstoff, der beim Anschlag auf Sergej Skripal in Salisbury zum Einsatz kam, um Nowitschok handelt. Hierzu erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt: "Auch wenn Russland bis zuletzt versucht hat, die Verantwortung für den Nervengift-Anschlag auf den ehemaligen Doppelagenten Sergej Sk...
Driving tomorrow – Nutzfahrzeugindustrie unterwegs in die Mobilität von morgen Berlin (ots) - "Der Claim 'Driving tomorrow' steht für Anspruch und Versprechen zugleich: Als weltweit führende Mobilitätsplattform ist die IAA Nutzfahrzeuge im September Treiber des Dialogs und der Innovation zu den globalen Zukunftsfragen der Nutzfahrzeugindustrie", unterstrich Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), anlässlich der Vorstellung des neuen IAA Key Visuals und Claims. "Wir spüren deutlich den konjunkturellen Rückenwind. Die Nutzfahrzeugmärkte in Deut...
Arbeitgebermarke beeinflusst Kaufverhalten Gütersloh (ots) - Deutschlands Konsumenten strafen Unternehmen mit einem miesen Arbeitgeber-Image ab: 60 Prozent der Deutschen würden Produkte von Firmen boykottieren, denen ein schlechter Ruf als Arbeitgeber vorauseilt. Das belegt jetzt eine Studie von TERRITORY EMBRACE, den Experten für Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting. Die Untersuchung anlässlich des Recruiting Convents #RC18 am 6. und 7. Juni 2018 in Düsseldorf legt die Wechselwirkungen zwischen dem Image als Arbeitgeberma...
Digital Health Market Worth 378 Billion by 2024 Digital Health Industry Outlook & Forecast. MarketStudyReport.com Adds a New “Digital Health market research report for the period of 2017 – 2024 to its research database covering information and data by Telehealth, by mHealth, by Health Analytics, by Digital Health Systems, industry analysis report, regional outlook, growth potential, price trends, competitive market share & forecast spreading across 240 Pages with table and figures in it. Digital Health Market will exceed ...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/343726
© Copyright 2017. IT Journal.