POL-ME: Einbrüche aus dem Kreisgebiet – Mettmann – 1805085

17. Mai 2018
POL-ME: Einbrüche aus dem Kreisgebiet – Mettmann – 1805085

Polizei / Polizeimeldungen -

Mettmann (ots) – Folgende Einbrüche wurden am 16. und 17. Mai 2018 entdeckt und angezeigt. Betroffen waren die nachfolgenden Städte:

— Mettmann —

In der Zeit vom Montagabend des 14.05., 20.00 Uhr, bis zum Donnerstagmorgen des 17.05.2018, 11.00 Uhr, gelangten ein oder mehrere bislang noch unbekannte Täter unbemerkt in Räumlichkeiten einer Kirchengemeinde an der Freiheitstraße in Mettmann. Dort öffneten er oder sie gewaltsam die Verriegelung eines scheinbar gezielt ausgesuchten Schrankes und stahlen daraus eine Geldkassette mit Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 / 982-6250, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110 !

— Hinweise und Tipps der Polizei —

Aus gegebenem Anlass gibt die Kreispolizeibehörde Mettmann folgende Ratschläge zum Thema Einbruchschutz:

– Lassen Sie bei Wohnungs-/Haustüren mit Glasfüllung niemals innen
den Schlüssel stecken. – Vermeiden Sie es, Schlüssel draußen zu verstecken, um sich z. B.
bei einem unfreiwilligen Aussperren helfen zu können, denn:
Einbrecher kennen jedes Versteck. – Sollten Sie Ihren Schlüssel verloren haben, wechseln Sie
unverzüglich den Schließzylinder aus. – Verschließen Sie Fenster, Balkon und Terrassentüren, auch wenn
Sie nur kurz weggehen – denn gekippte Fenster sind offene
Fenster. – Sichern Sie auch Fenster und Balkontüren in den oberen
Stockwerken, denn Einbrecher sind manchmal wahre
Kletterkünstler. Leitern, Gartenmöbel, Kisten, Mülltonnen,
Rankgerüste usw. können als Kletterhilfen dienen. – Lassen Sie Rollläden nur nachts herunter, sonst entsteht
tagsüber der Eindruck, die Bewohner seien nicht da. – Verschließen Sie stets Türen von Kellern und Dachböden. – Kellerlichtschächte und Kellerfenster sollten Sie z. B. mit
massiven, gut verankerten Gittern oder Gitterrosten sichern
lassen. – Lassen Sie Wohnung oder Haus bei längerer Abwesenheit durch
Verwandte, Bekannte, Nachbarn oder gegebenenfalls „Haushüter“
bewohnen oder bewohnt erscheinen: Briefkasten leeren, Rollläden,
Vorhänge, Beleuchtung, Radio und Fernseher unregelmäßig
betätigen. – Verzichten Sie auf eine Mitteilung über Ihre Abwesenheit auf dem
Anrufbeantworter. – Informieren Sie Ihre Nachbarn über den Einsatz von
Zeitschaltuhren für Rollläden, Beleuchtung, Radio etc. – Lassen Sie Wertsachen nicht offen zu Hause herumliegen. – Markieren Sie Ihre Wertgegenstände (Gravur, UV-Stifte etc.)
eindeutig und notieren Sie die wichtigsten Daten in einer
Wertgegenstandsliste. Fotografieren Sie schwer zu beschreibende
Gegenstände. – Bewahren Sie besonders Wichtiges oder Wertvolles (z. B.
Dokumente, Sparbücher, Sammlungen, Gold oder Schmuck), das Sie
nur selten brauchen, bei Ihrem Geldinstitut im Schließfach auf. – Wenn Sie diese wertvollen Dinge im Haus behalten möchten,
bringen Sie sie in einem geprüften Wertbehältnis (z. B. Tresor)
unter.

Mit der Kampagne „Riegel vor“ ( www.riegelvor.nrw.de ) gegen den Wohnungseinbruch reagiert die Polizei NRW auf die bundesweit steigenden Zahlen beim Einbruch. Neben zum Teil erheblichen materiellen Schäden sind oft auch dauerhafte psychische Belastungen vieler Opfer die schlimmen Folgen solcher Taten. Und die Anzahl der Fälle steigt scheinbar weiter. Wir wollen nicht, dass Sie Opfer werden und möchten daher gemeinsam mit Ihnen dem Einbrecher einen Riegel vorschieben !

Hinweise von Ihnen zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder andere Beobachtungen sind für uns wichtig. Die Chancen Einbrüche zu verhindern oder Einbrüche aufzuklären und die Täter fest zu nehmen, steigen mit der Zahl Ihrer Hinweise. Auf gute Nachbarschaft ! – Achten Sie auf unbekannte Personen und/oder auf verdächtige Situationen „nebenan“. Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über Notruf 110.

Lassen Sie sich zum eigenen Schutz von Ihrer Polizei beraten. Informationen zur Sicherung Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung und über geeignete Wertbehältnisse erhalten Sie bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Kreises Mettmann – Telefon 02104 / 982 – 7777. Diese informiert Sie auch über Hersteller von geprüften und zertifizierten Einbruch hemmenden Produkten sowie zu Unternehmen, die Sicherungstechnik fachgerecht einbauen können. Weitere Beratung finden Sie auch im polizeilichen Netzwerk „Zuhause sicher“ unter: www.zuhause-sicher.de

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere interessante News

POL-KLE: Fahndungs- und Kontrolltag / Bilanz der Kreispolizeibehörde Kleve Kreis Kleve (ots) - Die Kreispolizeibehörde Kleve hat sich am heutigen Freitag (18. Mai 2018) von 10 bis 18 Uhr an der landesweiten Fahndungs- und Kontrollwoche beteiligt. Insbesondere im Südkreis in Grenz- und Autobahnnähe führten Zivilbeamte der Kreispolizeibehörde Kleve Kontrollen zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs durch. Beamte der Bundespolizei Kleve und der Zollfahndung Essen, Standort Emmerich, kontrollierten ebenfalls die An- und Abreisewege möglicher...
FW-D: Baum auf Wohnhaus, Feuerwehrkran im Einsatz Düsseldorf (ots) - Sonntag, 20.05.2018 10:43 Uhr Barbarossawall, Kaiserswerth Baum stürzte auf ein Wohngebäude und Gartenhütte, keine Personen verletzt. Am Sonntagvormittag brachen aus ungeklärter Ursache zwei 15 Meter lange Äste eines Baumes ab, einer der Äste stürzte dabei in den Dachstuhl eines Wohngebäudes, der zweite Ast auf das anliegende Gartenhaus. Es wurde dabei keine Person verletzt. Gegen 10:40 ging der Notruf bei der Leitstelle der Feuerwe...
POL-EL: Papenburg – Person stirbt bei Wohnhausbrand Papenburg (ots) - Gestern Abend geriet gegen 19:55 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache ein Einfamilienhaus in der Barenbergstraße in Brand. Eine Person kam dabei ums Leben. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Vollbrand. Die Freiwillige Feuerwehr aus Papenburg war mit fünf Fahrzeugen und ca. 30 Einsatzkräften vor Ort, um das Feuer zu löschen. Während der Löscharbeiten war die Barenbergstraße vollständig gespe...
FW-PL: Einsätze der Plettenberger Feuerwehr am Pfingstwochenende. Zeltlager der Jugendfeuerwehr fand in Attendorn statt. Plettenberg (ots) - Während viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt Plettenberg die Pfingstferien ausnutzten um in den Urlaub zu fahren, mussten die Rettungskräfte der Plettenberger Feuerwehr seit Freitagmorgen mehrmals ausrücken. Eine durch die Feuerwehr gestellte Brandsicherheitswache auf dem beliebten I-Rock Festival im OT- Immecke verlief dagegen sehr ruhig. Freitagmorgen um 01:13 löste die automatische Brandmeldeanlage in einem Altenzentrum im OT-Eiringhausen au...
POL-PDKH: Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer Bacharach, Landesstraße 224 (ots) - Am 21.05.2018, gegen 15.05 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Motorradfahrer mit einer 17-jährigen Soziusfahrerin die Landesstraße 224 von Rheinböllen kommend in Fahrtrichtung Bacharach. In einer Linkskurve kam der Motorradfahrer von der Fahrbahn ab und stürzte in die Leitplanke. Der 21-Jährige verletzte sich und wurde zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus nach Bingen verbracht. Die Beifahrerin blieb unverletzt. Am Motorrad...
FW-D: Rauchentwicklung in Regionalexpress löst Feuerwehreinsatz aus Düsseldorf (ots) - Donnerstag, 17. Mai, 18:56 Uhr, Hauptbahnhof, Stadtmitte Aufgrund eines technischen Defektes in einem Schaltschrank, kam es am frühen Abend zu einer Rauchentwicklung in einem Regionalexpress im Hauptbahnhof Düsseldorf. Alle Fahrgäste konnten den Zug sicher verlassen. Es gab keine verletzten Personen. Um 18:56 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf eine Rauchentwicklung in einem Regionalexpress durch die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn g...
POL-PPWP: Zeugen gesucht: Juwelier bestohlen Kaiserslautern (ots) - Ein Unbekannter hat am Donnerstag einen Juwelier in der Marktstraße bestohlen. Der etwa 35 bis 40 Jahre alte Mann ließ sich gegen 13 Uhr mehrere Ringe zeigen. Einen Gelbgoldring durfte der Unbekannte anprobieren. Mit dem Ring am Finger rannte der Mann plötzlich aus dem Geschäft und machte sich auf und davon. Zeugen beschrieben den Dieb wie folgt: 35 bis 40 Jahre alt, etwa 1,77 Meter groß und vermutlich ausländischer Herkunft. Der Mann habe ...
POL-BS: Zeugen gesucht! Braunschweig (ots) - Die Polizei bittet mögliche Unfallzeugen um Hinweise zu einem Unfall, der sich am Samstag, den 19. Mai, gegen 18.31 Uhr, auf der Saarbrückener Straße in Höhe der Einmündung zur Trierstraße ereignete. Hier kam eine Radfahrerin zu Fall und verletzte sich leicht. Nach Angaben der Frau sei sie von einem PKW bedrängt worden und stürzte. Wer Hinweise zu dem VOrfall geben kann, meldet sich bitte beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnu...
POL-TUT: (Fridingen an der Donau) Unfallflucht – Zeugen gesucht Fridingen (ots) - Am Mittwochvormittag, gegen 10.00 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße zu einer Unfallflucht. Ein ordnungsgemäß geparkter Opel Astra wurde von einem in Richtung Bärenthal fahrenden Pkw gestreift und am linken Außenspiegel beschädigt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt fort. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Hinweise zum Verusacherfahrzeug bitte an den Polizeiposten Mühlheim,...
POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz vom 20.05.2018 Diepholz (ots) - PK Weyhe Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss Samstag, 19.05.2018, 20:20 Uhr 28816 Stuhr/ OT Groß Mackenstedt, Delmenhorster Straße (B322), Kreuzung Heiligenroder Straße (B439) Ein 40-jähriger Sulinger befuhr in den Abendstunden mit seinem Pkw die Delmenhorster Straße und beabsichtigte, in Höhe der Kreuzung Heiligenroder Straße einen vor ihm fahrenden Pkw rechts zu überholen. Im Zuge des Wiedereinordnens kollidierte der Pkw des Suling...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/3946559
© Copyright 2017. IT Journal.

Cookie-Erklärung

Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Analyse zulassen, Werbung zulassen:
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse sperren, Werbung zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).

Datenschutz. Impressum

Zurück