POL-UL: (BC) (GP) (HDH) (UL) Region – Polizei gibt Tipps für einen sicheren Urlaub / Auch Diebe und Betrüger freuen sich auf die schönste Zeit im Jahr.

17. Mai 2018
POL-UL: (BC) (GP) (HDH) (UL) Region – Polizei gibt Tipps für einen sicheren Urlaub / Auch Diebe und Betrüger freuen sich auf die schönste Zeit im Jahr.

Polizei / Polizeimeldungen -

Ulm (ots) – Bei aller Freude auf einen schönen und erholsamen Urlaub vergisst man nach dem Alltagsstress oft die nötigen Vorsichtsmaßnahmen und erlebt unliebsame Überraschungen. Denn Diebe und Betrüger machten keine Ferien und wollen mit immer neuen Tricks an das Eigentum von Reisenden kommen. Einfache aber wichtige Tipps der Polizei können helfen, dass die Urlaubsreise wie vorgesehen zu einem der schönsten Ereignisse des Jahres wird.

Schon vor Antritt der Reise sollte an die Sicherung von Haus oder Wohnung gedacht werden. Zur Vorbeugung könnten Nachbarn oder Freunde um Hilfe gebeten werden. Denn volle Briefkästen und Mülleimer, ständig heruntergelassene Rollläden oder eine Abwesenheitsnachricht auf dem Anrufbeantworter sind für Einbrecher deutliche Hinweise, dass niemand zu Hause ist. Außerdem sollten Fenster und Türen – auch Balkon- und Terrassentüren – verschlossen, mögliche Kletterhilfen wie Gartenmöbel oder Leitern weggeräumt werden. Für den Notfall ist es gut wenn der Nachbar weiß, wie man im Urlaub erreichbar ist.

Unterwegs versuchen Diebe oft, Urlauber mit der Bitte um eine Gefälligkeit, durch Vortäuschen einer Panne oder mit anderen Tricks abzulenken oder zum Aussteigen aus dem Auto zu veranlassen. So ergibt sich die Möglichkeit, aus dem Fahrzeug Taschen, Handys, Kameras, Navigationsgeräte und andere Wertsachen zu stehlen. Gerade während der Pausen oder beim Tanken können unbeaufsichtigte Autos gestohlen werden. Deshalb sollte der Zündschlüssel immer abgezogen und das Lenkradschloss eingerastet werden. Vergessen Sie nicht, den Dachträger mit dem Gepäck zu sichern. Auch elektronische Sicherungen bei Autoradios, Autotelefonen und Navigationsgeräten nützen nur, wenn sie aktiviert sind. Mobile Geräte am besten immer aus dem Fahrzeug nehmen. Wertsachen, Wohnungsschlüssel oder Ausweise sind in einem unbeaufsichtigten Fahrzeug – auch im Kofferraum – nicht vor Diebstahl sicher. Sie gehören in verschlossene Innentaschen der Kleidung oder in geeignete Gürteltaschen. Werden Hausschlüssel gestohlen besteht die Gefahr, dass nach dem Autodiebstahl noch die Wohnung ausgeräumt wird. Auch Ersatzschlüssel sollten niemals im oder am Fahrzeug versteckt werden. Diese „Verstecke“ sind auch den Dieben bekannt. Bei Übernachtungen ist es ratsam, das Gepäck aus dem Kofferraum zu nehmen. Es empfiehlt sich, das Fahrzeug auf einem bewachten oder gesicherten Platz oder zumindest auf einem belebten und gut beleuchteten Parkplatz abzustellen. Tramper setzen sich unkalkulierbaren Gefahren aus. Gerade Jugendliche sollten deshalb Angebote von Mitfahrzentralen oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen.

Auch am Urlaubsort finden Taschendiebe ihre Opfer in Menschenmengen, zum Beispiel bei Sehenswürdigkeiten. Um größeren Verlusten vorzubeugen, sollte man nur das Notwendigste an Geld und wenn möglich keine Scheck- und Kreditkarten mitnehmen. Geldbeutel sollten nicht lose in der Hosentasche, sondern in Gürteltaschen oder anderen sicheren Behältnissen getragen werden. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass Hand- und Umhängetaschen stets verschlossen sind und mit der Verschlussseite immer zum Körper getragen werden. Auch empfiehlt es sich, Wertsachen und Dokumente in einem Tresor des Hotels oder der Campingplatzverwaltung zu deponieren. Falls Scheck- oder Kreditkarten abhandenkommen, sollten sie sofort gesperrt werden (Sperr-Notruf 116 116 oder + 49 116 116 aus dem Ausland). Die Polizei warnt auch vor skrupellosen Betrügern am Urlaubsort, die die Ferienlaune und die Unwissenheit von Urlaubern gezielt ausnutzen. Vermeintlich in Notlage geratene Landsleute nützen ihr Mitleid aus, um sie zu betrügen. Schnäppchenkäufe entpuppen sich zumeist als wertloser Ramsch.

Weitere Tipps und Informationen zu vorbeugenden Empfehlungen – auch zum persönlichen Notfall-Info- Pass der bundesweiten Kampagne „Sicher mit Karte unterwegs“ – sind unter www.polizei-beratung.de abrufbar oder bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen erhältlich.

Wir wünschen einen schönen und erholsamen Urlaub und eine sichere Heimreise.

Ihre Polizei.

++++++++++

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere interessante News

LPI-GTH: Mit Besenstiel geschlagen Gotha (ots) - Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 35jährigen Litauer aus Gotha und drei duneklhäutigen Männern kam es am Freitagabend gegen 20 Uhr in einer Spielothek am Coburger Platz. Nachdem der Streit erst rein verbaler Natur war, griffen die drei Männer zu Besenstielen und einer der drei Männer schlug dem Geschädigten mit einem Besenstiel auf den Arm. In der weiteren Folge schlug noch einer der Männer dem Opfer mit der Faust ins Gesicht. Die drei An...
LPI-NDH: Zigarettenautomat aufgebrochen – Zeugen gesucht Landespolizeiinspektion Nordhausen Reinsdorf (ots) - Zwischen Sonntag, 20.00 Uhr, und Montag, 16.00 Uhr, hatten es Diebe auf den Inhalt eines Zigarettenautomaten in Reinsdorf abgesehen. Der oder die Unbekannten öffneten den Automat, der an einer Hauswand in der Bergstraße angebracht ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
POL-IZ: 180516.3 Oelixdorf: Unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs Oelixdorf (ots) - Dienstagnachmittag hat eine Itzehoer Streife in Oelixdorf einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der unter Drogeneinfluss am Steuer saß. Er musste sich einer Blutprobenentnahme stellen. Um 16.35 Uhr kontrollierten Beamte im Rahmen der Streife in der Straße Sürgen den Fahrer eines Volkswagens. Sie überprüften die Fahrtüchtigkeit des 19-Jährigen und stellten dabei Auffälligkeiten seiner Augen fest - diese waren glasig, wässrig und...
POL-FR: Unfall bei Schützenfest – Eine verletzte Person – Schießleiter wird durch Kugel in den Rücken getroffen – unbeabsichtigte Schussabgabe Freiburg (ots) - Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald Gemeinde Eichstetten am Kaiserstuhl Im Rahmen eines Schützenfestes kam es am Pfingstsonntag, 20.05.2018 gegen 12:45 Uhr auf der Schießbahn des Schützenhauses Eichstetten zu einem Unfall. Der 69 - jährige eingeteilte Schießleiter war gerade im Zielbereich des Schießstandes unterwegs um neue Zielscheiben aufzuhängen, als ihn ein Schuss von hinten in die Schulter traf und diese durchschlug. Nach ersten Ermittl...
POL-HB: Nr.:0321 –Fußgänger schwer verletzt– Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Gröpelingen, Gröpelinger Heerstraße Zeit: 15.05.18, 23.55 Uhr Am gestrigen späten Abend wurde ein 59-jähriger Fußgänger beim Überqueren der Gröpelinger Heerstraße von einem Ford Fiesta erfasst und schwer verletzt. Nach Zeugenaussagen betrat der Mann hinter einem parkenden Fahrzeug die Fahrbahn. Eine 21-jährige Autofahrerin konnte ihren Kleinwagen nicht rechtzeitig zum Stehen bringen und das Auto erfasste d...
POL-S: Rotlicht missachtet Stuttgart-Degerloch (ots) - Ein 46 Jahre alter Skoda-Fahrer hat am Mittwochabend (16.05.2018) in der Löffelstraße offenbar das Rotlicht einer Ampel missachtet und ist gegen einen Mercedes gefahren. Der 46-Jährige befuhr gegen 22.00 Uhr die Bundesstraße 27 in stadteinwärtige Richtung und hat ersten Ermittlungen zufolge das Rotlicht einer Ampel an einer Parkhausausfahrt missachtet. Hierbei kollidierte er mit dem Mercedes eines 75-Jährigen, der vom Parkhaus ausfuhr. ...
POL-PDKL: Falsch abgestellter Transporter verursacht Polizeiermittlungen Sand (ots) - Am 21.05.2018 wird der Polizei Kusel ein auf einem Grundstück abgestellter Transporter/Lieferwagen von einem Vertreter der Grundstückseignerin mitgeteilt. Dieser soll im Vorfeld von mehreren Personen dort abgestellt worden sein. Interessierte Nachbarn erkundigten sich bei dieser Personengruppe über dieses Vorgehen. Laut dieser Personengruppe sollte das Platzieren des Transporters auf dem Grundstück mit dem Eigentümer abgesprochen worden sein. Dies stellte si...
POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel vom 16.05.2018 Salzgitter (ots) - Feuer zerstört sechs Sattelzugmaschinen, Schaden im Millionenbereich Salzgitter Watenstedt, Heinrich-Büssing-Straße, 16.05.2018, 03:00 Uhr Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten auf dem Gelände eines LKW-Herstellers insgesamt sechs neue Sattelzugmaschinen in Brand. Durch eine schnelle Brandlöschung der Feuerwehr konnte verhindert werden, dass das Feuer auf weitere Fahrzeuge übergriff. Derzeit können noch keine Angaben über die Brand...
POL-ANK: Ermittlungsstand Brand REWE Greifswald (ots) - Die Polizei nahm am Sonntagnachmittag zwei in Greifswald wohnhafte Jugendliche noch am Brandort vorläufig fest. Zuvor lagen bereits erste Zeugenaussagen vor, wonach Kinder bzw. Jugendliche am Unterstand für Einkaufskörbe beobachtet wurden. In den Beschuldigtenvernehmungen räumten die 15 und 14-jährigen Schüler einer 7. Klasse ein, mit unterschiedlicher Tatbeteiligung nacheinander im Unterstand in zwei Einkaufskörben vorgefundene Papiertaschen...
POL-PDWO: Diverse Ordnungswidrigkeiten Kirchheimbolanden (ots) - Am 19.05.2018 gegen 19.31 Uhr wurden in 67292 Kirchheimbolanden in der Liebfrauenstraße mehrere junge Männer gesehen, wovon einer vermutlich eine schwarze Waffe führte. Aufgrund dieser Meldung wurden mehrere Streifenwagen in den Innenstadtbereich beordert. Bei anschließend durchgeführten Personenkontrollen konnten alle Beteiligten ermittelt und durchsucht werden. Eine Waffe konnte allerdings nicht aufgefunden werden. Eine intensiv durchgef&uum...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3946672
© Copyright 2017. IT Journal.