Kommentar der FR anlässlich des großen Protests gegen die AfD-Demo in Berlin: Warum …

27. Mai 2018
Kommentar der FR anlässlich des großen Protests gegen die AfD-Demo in Berlin: Warum …

Frankfurt (ots) – In der Montagausgabe (28. Mai 2018) kommentiert die Frankfurter Rundschau die AfD-Demonstration und den Protest dagegen vom Sonntag in Berlin:

„Wieder einmal versucht eine kleine Gruppe (überwiegend Männer) Deutschland zu „retten“. (…) Wieder einmal stellt sich ihnen eine viel größere Gruppe entgegen, die tatsächlich Hoffnung für dieses Land verheißt. Die Zivilgesellschaft in ihrer breiten Vielfalt zeigt – immer und immer wieder -, dass sie größer ist, und wenn es darauf ankommt, auch lauter als die vorlauten Rechtspopulisten sein kann. Und damit stellt sich die Frage, warum unsere Volksvertreter links von der AfD sich von ihr und ihren wenigen Anhängern treiben lassen? Warum hören sie den Schreihälsen eher zu, als den vielen Ehrenamtlichen, die zeigen, was aktive Integrationsarbeit ist? (…) Anstatt diese Erfahrung positiv zu nutzen, lassen die Verantwortlichen wieder die unsägliche „Das-Boot-ist-voll“-Debatte zu. Wäre es nicht an der Zeit, eher den Gegendemonstranten zuzuhören? Denn sie sind es, die dieses Land und vieles mehr retten.“

Verwendung unter Nennung der Quelle „Frankfurter Rundschau“ frei. Bitte beachten Sie die Sperrfrist, Montag, 28. Mai 2018, 1 Uhr!

Quellenangaben

Textquelle:Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/10349/3954187
Newsroom:Frankfurter Rundschau
Pressekontakt:Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Weitere interessante News

Kommentar Angela Merkel, der deutsche Anti-Trump = Von Kristina Dunz Düsseldorf (ots) - US-Präsident Donald Trump ist vieles. Milliardär, Golfspieler, Schauspieler. Aber er ist kein Politiker. Er spielt Spielchen mit erfahrenen Regierungschefs, Hoffnungsträgern und Diplomaten. Zum Frühstück auf Twitter eine Raketendrohung gegen Russland, zum Mittag ein paar Zeilen zur möglichen Vernichtung Nordkoreas, am Abend wieder alles anders. Alte, bewährte Strukturen für Verhandlungen und Absprachen sind ihm ein Gräuel. Die UN, die WTO, die EU. Er macht sein eigenes Ding. U...
EU-Parlamentarier Brok sieht düstere Szenarien für Italien Berlin/Saarbrücken (ots) - Der EU-Parlamentarier Elmar Brok (CDU) rechnet mit düsteren Szenarien, sollten die Wirtschaftspläne der künftigen Regierungspartner in Italien verwirklicht werden. "Die Zeichen stehen auf Sturm", sagte Brok der "Saarbrücker Zeitung" (Dienstag-Ausgabe). Italien habe im Falle eines solch abrupten Kurswechsels keinen Anspruch auf europäische Solidarität, meinte Brok "Deshalb wird die Wirtschaft dort einbrechen. Die italienischen Banken werden einbrechen. Viele Italiener...
Einladung zur Pressekonferenz der Bundesärztekammer am Mittwoch, 04. April 2018 in … Berlin (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, wer Fehler vermeiden will, muss wissen, wo sie passieren. Die Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen bei den Ärztekammern gehören zu den wenigen Einrichtungen im deutschen Gesundheitswesen, die genaue Daten zu Art und Häufigkeit ärztlicher Behandlungsfehler erfassen. Ziel der statistischen Erhebung ist es, Fehlerhäufigkeiten zu erkennen, Fehlerursachen auszuwerten und gezielte Strategien zur Fehlervermeidung zu entwickeln. Wir möchten Ihnen d...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.