Zcube startet die dritte Auflage von Open Accelerator für Start-Ups mit Ausrichtung auf …

29. Mai 2018
Zcube startet die dritte Auflage von Open Accelerator für Start-Ups mit Ausrichtung auf …

Mailand (ots/PRNewswire) –

Zcube, der Forschungsarm der Zambon pharmazeutische Gruppe, hat die dritte Auflage des internationalen Programms Open Accelerator gestartet, was sich insbesondere auf die Bereiche ZNS und RS, einschließlich seltener Krankheiten konzentriert. Der Ideenwettbewerb richtet sich an Forscher, Wissenschaftler und aufstrebende Unternehmer, die nach Abschluss des Accelerator-Programms die Möglichkeit haben, eine Seed-Finanzierung in Höhe von bis zu 100.000 Euro zu erhalten und ihre Projekte in Zusammenarbeit mit Zambon zu entwickeln. Dabei stehen ihnen die Labore und Büroflächen in der OpenZone, dem Campus der Life Sciences, kostenlos zur Verfügung.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/694433/Zambon_Pharmaceutic al_Group_Zcube_Logo.jpg )

Der Aufforderung zur Einreichung von Projekten läuft bis zum 30. Juni 2018 und konzentriert sich auf vier Makrobereiche: Drug-Delivery Systeme (Technologien, die eine selektivere, genauere und spezifischere Wirkstoffabgabe ermöglichen, um weniger häufige Dosierungen oder kontrollierte Freisetzung von Medikamenten im Körper zu ermöglichen); Medizinprodukte, Biomarker und Diagnostik (Instrumente und Geräte, die eine sichere Versorgung, Behandlung, Rehabilitation, Prävention und Diagnose von Krankheiten gestatten; Biomarker zur besseren Erkennung, Diagnose und Behandlung von Krankheiten); Wearables und Digital Health (tragbare Geräte, Technologieplattformen oder Anwendungen, die neue Lösungen zur Verbesserung der Diagnose, des Patientenmanagements und des Unterstützungsprogramms bieten); Big Data(Projekte im Zusammenhang mit Datenanalyse und Lösungen zur Verbesserung von medizinischen Therapien, Entwicklung der personalisierten Medizin, Ermittlung neuer Marker für eine frühzeitige Diagnose und Senkung der Kosten im Gesundheitswesen).

„Open Accelerator läuft in der OpenZone, dem Biowissenschaften-Campus, den wir vor Jahren gegründet haben, um unsere Forschung im Rahmen unserer Philosophie eines Open-Source-Ansatzes zu fördern“, sagte Elena Zambon, Präsidentin von Zambon. „Es ist ein unternehmerisches Ökosystem, in dem Wissenschaft und Industrie aufeinandertreffen, um die Behandlungen und Lebensqualität für Menschen verbessern.“

Bewerbungen werden über die Website http://www.openaccelerator.it angenommen. Die innovativsten Projekte werden für die Teilnahme am Accelerator-Programm ausgewählt, das in Zusammenarbeit mit Officine Innovazione von Deloitte und mit Unterstützung von Kollaborateuren und Partnern durchgeführt wird – Italian Angels for Biotech, Innogest, Premio Marzotto, Unicredit StartLab und Bird & Bird.

Informationen zu Zcube

Zcube ist der Forschungsarm von Zambon, der sich aktiv mit Innovation beschäftigt und nach modernen Gesundheitslösungen im Bereich der Biowissenschaften sucht, wie z. B. Drug-Delivery-Systeme, Medizinprodukte, Biomarker, Diagnostik, Digital Health und Big-Data-Lösungen. Angesichts der wachsenden Bedeutung innovativer Technologien und der Digitalisierung des Gesundheitswesens – dank der Aktivitäten von Zcube – ergänzt Zambon das Medikamentenangebot mit modernen Gesundheitslösungen, um Patienten umfassende und qualitativ hochwertige Lösungen anbieten zu können.

Zcube besteht aus drei Einheiten: ZCare, Open Accelerator und OpenZone.

– ZCare entwickelt integrierte HI-Tech- und HI-Touch-Lösungen, um das Krankheitsmanagement in eine Pflege-Erfahrung zu verwandeln. – Open Accelerator ist das internationale Fast-Track-Förderprogramm für Projekte in den Biowissenschaften, mit besonderem Fokus auf das zentrale Nervensystem (ZNS) und Atemwegserkrankungen – OpenZone ist der Biowissenschaften-Campus am Stadtrand von Mailand, der von Zambon als wesentlicher Bestandteil seiner Open-Innovation-Philosophie geschaffen wurde. OpenZone beherbergt derzeit über 22 Organisationen, die im Bereich Biowissenschaften arbeiten, und ein visionärer Entwicklungsplan wird die Räumlichkeiten bis 2020 verdoppeln.

Quellenangaben

Textquelle:Zambon Pharmaceutical Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130826/3955825
Newsroom:Zambon Pharmaceutical Group
Pressekontakt:+39-342-9229541

Weitere interessante News

Ein Jahr medizinisches Cannabis: Bessere Patientenversorgung und mehr Verschreibungen Berlin (ots) - Ein Jahr "Cannabisgesetz": Seit dem 10. März 2017 können Ärzte ihren schwerkranken Patienten im Einzelfall Cannabisblüten als Rezepturarzneimittel verordnen. "Vor allem für Patienten, die zuvor Cannabis über eine Ausnahmegenehmigung bezogen haben, hat sich seitdem viel verbessert", sagt Dr. Andreas Kiefer, Präsident der Bundesapothekerkammer. Er ist außerdem Vorsitzender der Kommission Deutscher Arzneimittel-Codex / Neues Rezeptur-Formularium (DAC/NRF-Kommission). "Erstens werden ...
Vermeiden, Therapieren, Hyposensibilisieren! – Drei Optionen für Allergiker Berlin (ots) - Für Menschen mit einer Frühblüherallergie geht es je nach Witterung schon im Januar wieder los. Für Birkenpollenallergiker kommt die Allergiesaison ab Ende März. Juckende Augen, laufende Nase und eine bleierne Müdigkeit sind für Betroffene dann Alltag. Aber es gibt Möglichkeiten, diese Zeit einfacher zu überstehen. "Gehen Sie rechtzeitig zu Ihrem allergologisch tätigen Facharzt und informieren Sie sich dort über Ihre Therapiemöglichkeiten", rät Dr. Nicole Armbrüster, Biologin beim...
Reste von Erkältungsmitteln entsorgen Baierbrunn (ots) - Angebrochene Erkältungsmittel sollten auf keinen Fall für das nächste Jahr aufgehoben werden. "Sobald flüssige Arzneimittel mit Sauerstoff in Kontakt kommen, ist die Wirkung nicht mehr bis zum Ablauf des aufgedruckten Verfalldatums gewährleistet", erklärt Dr. Stephan Hahn, Apothekeninhaber aus Cuxhaven, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Flüssige Zubereitungen gegen Husten, wie Säfte und Tropfen, sind nach Anbruch in der Regel sechs Monate haltbar, Antibiotikasäfte sog...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.