KTG verleiht Karl-Wirtz-Preis 2018 an KIT-Forscher

29. Mai 2018
KTG verleiht Karl-Wirtz-Preis 2018 an KIT-Forscher

Berlin (ots) – Er war Mitglied der Arbeitsgruppe von Prof. Heisenberg am damaligen Kaiser-Wilhelm-Institut für Physik in Berlin und maßgeblich an der Gründung des Kernforschungszentrums Karlsruhe beteiligt: Prof. Dr. Karl Wirtz, 1994 im Alter von 84 Jahren verstorben, war ein Pionier und Gründerväter der friedlichen Nutzung der Kernenergie in Deutschland.

Grund genug, ihn heute zum 9. Mal in Folge mit der Verleihung des nach ihm benannten Preises zu ehren.

Träger des Karl-Wirtz-Preises 2018 ist Martin Brandauer, vom Karlsruher Institut für Technologie, der gestern am Vortag der Jahrestagung Kerntechnik 2018 in Berlin ausgezeichnet wurde. Das Preisgericht aus Hochschul- und Industrievertretern erkannte ihm den Preis für seine Arbeit mit dem Titel „Experimentelle Untersuchungen zur Separation von Korngemischen in einem Stabmagnetfilter“ zu. Entscheidender Grund für die Preisverleihung an Martin Brandauer: Hinter seiner ausgezeichneten wissenschaftlichen Forschungsarbeit verbirgt sich ein wertvoller Praxisbeitrag zur maßgeblichen Reduktion von radioaktiven Sekundärabfällen im Rückbau kerntechnischer Anlagen. Der 1983 in Sao Paulo in Brasilien geborene Brandauer ist gelernter Maschinebauingenieur. Neben seinem vielfältigen Engagement in der Kerntechnik ist er derzeitig Gastdozent an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und an der Fukui-Universität in Japan. „Herr Brandauer steht mit seiner Arbeit im wahrsten Sinne in der Tradition des Namensgebers unseres Preises“ so der Vorsitzende der Kerntechnischen Gesellschaft (KTG) Frank Apel. Nicht nur im Entsorgungsbereich sei Kerntechnik am Standort Deutschland ein Zukunftsthema.

Hintergrund:

Der 1993 vom KTG-Vorstand erstmals gestiftete Kar-Wirtz-Preis wird für herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Kerntechnik oder verwandter Disziplinen verliehen. Die Gewinner des Preises erhalten ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.

Quellenangaben

Textquelle:Kerntechnische Gesellschaft e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51899/3955854
Newsroom:Kerntechnische Gesellschaft e.V.
Pressekontakt:Kerntechnische Gesellschaft e. V. (KTG)
Tel. +49 30 498555-50
www.ktg.org

Weitere interessante News

Forschungsgipfel 2018: Bundesforschungsministerin Karliczek kündigt Innovationsagentur … Berlin (ots) - Bundesforschungsministerin Anja Karliczek kündigte auf dem Forschungsgipfel 2018 die Gründung einer Innovationsagentur für Sprunginnovationen an, die mit außergewöhnlichen Freiheitsgraden ausgestattet sein soll. In Berlin tauschen sich heute Spitzenvertreter von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik aus, wie sie den Innovationsstandort Deutschland gemeinsam voranbringen können. "Wir brauchen Innovationen die das Potenzial haben, neue Märkte zu schaffen", erklärte Bundesforschungsmi...
Fairster Autofinanzierer: Renault Bank als einzige Bank mit Bestnote „Sehr gut“ in allen … Neuss (ots) - In der aktuellen Verbraucherstudie des Finanzmagazins Focus Money wurde die Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, als "Fairster Autofinanzierer" ausgezeichnet (Focus Money 11/18). Bei der vom Kölner Marktforschungsinstitut Service Value im Auftrag von Focus Money durchgeführten Kundenstudie erzielte die Renault Bank als einzige der 24 untersuchten Banken in Deutschland die Bestnote "Sehr gut" sowohl in der Gesamtwertung als auch in allen fünf...
Sondermüllimporte: „planet e.“ im ZDF über giftige Geschäfte Mainz (ots) - Deutschland ist weltweit einer der größten Sondermüllimporteure - mehrere Millionen Tonnen dieser Abfälle werden jährlich nach Deutschland transportiert, dort verbrannt und endgelagert. Wie gefährlich sind diese Transporte? Am Sonntag, 8. April 2018, 15.10 Uhr, beleuchtet "planet e." die "Sondermüllimporte - Deutschlands giftigstes Geschäft". Dirk Jansen, Geschäftsführer des BUND-Landesverbands Nordrhein-Westfalen, begibt sich für "planet e." auf Spurensuche: Wann sind die Importe ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.