„Tatort“-Highlight im Sommerprogramm – zeigt „Tschiller: Off Duty“ mit Til Schweiger

29. Mai 2018
„Tatort“-Highlight im Sommerprogramm –  zeigt „Tschiller: Off Duty“ mit Til Schweiger

Hamburg (ots) – „Tschiller: Off Duty“ kommt am Sonntag, 8. Juli, ins Erste. In dem Kino-„Tatort“ findet die Auseinandersetzung der „Tatort“-Kommissare Nick Tschiller (Til Schweiger) und Yalcin Gümer (Fahri Yardim) gegen den Hamburger Astan-Clan ihr actiongeladenes Ende. Viermal bereits war das NDR Ermittlerteam im Kampf gegen den Clan im Ersten zu sehen. Regie führte Christian Alvart, das Buch schrieb Christoph Darnstädt.

„Unmittelbar vor dem Höhepunkt der Fußball-Weltmeisterschaft setzen wir an einem spielfreien Sonntag ein Highlight“, so ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber. „Durch das besondere Format – ‚Tschiller: Off Duty‘ hat eine Sendelänge von 130 Minuten – können wir diesen Kino-‚Tatort‘ nur in der ‚Anne Will‘-freien Zeit programmieren. Der Sonntag vor dem WM-Halbfinale erscheint uns ideal. So können wir auch den häufig geäußerten Wunsch nach einer ‚Tatort‘-Premiere im Sommer erfüllen“, so Schreiber.

Zum Inhalt von „Tschiller: Off Duty“: Nach seinen Alleingängen im Zusammenhang mit dem Ausbruchsversuch seines Erzfeindes Firat Astan (Erdal Yildiz), der Ermordung seiner Ex-Frau und einer Aufsehen erregenden Geiselnahme ist LKA-Ermittler Nick Tschiller für eine Weile außer Dienst gestellt. Er will die Zeit nutzen, um sich als allein erziehender Vater endlich mehr um seine Tochter Lenny (Luna Schweiger) zu kümmern. Doch dann verschwindet sie. Tschillers Partner Yalcin Gümer kann Lennys Handy in Istanbul orten. Offenbar will das Mädchen in der Türkei wohl auf eigene Faust seine Mutter rächen.

Als Nick erfährt, dass Firat Astan aus dem türkischen Gefängnis entkommen konnte, weiß er, dass seine Tochter in Gefahr ist, und reist ihr nach. Doch in Istanbul ist Lenny nicht mehr. Zwielichtige Organhändler haben sie nach Moskau verschleppt und wollen sie „ausschlachten“. Für Nick und Yalcin beginnt ein atemberaubendes Rennen gegen die Zeit …

Zu den weiteren Darstellerinnen und Darstellern gehören Tüzünatac Berrak, Murathan Muslu, Erol Afsin, Özgür Emre Yildirim, Alyona Konstantinova, Eduard Flerov und Axel Werner.

Quellenangaben

Textquelle:NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/69086/3956492
Newsroom:NDR / Das Erste
Pressekontakt:Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralf Pleßmann
Tel: 040-4156-2333

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Weitere interessante News

: Fritz Karl als Anwalt „Falk“: Mit äußerst ungewöhnlichen Mitteln in relativ … München (ots) - Neue sechsteilige, komödiantische Anwaltsserie ab 15. Mai 2018 um 20:15 Uhr im Ersten Samtsakko, bunte Socken, ein messerscharfer Verstand und alles andere als kompromissbereit: Falk, gespielt von Fritz Karl, ist der John McEnroe der Anwaltswelt. Mit seinem exzentrischen Auftreten und seiner ungewöhnlichen, "kreativen" Arbeitsweise passt er so gar nicht in die gediegenen Räume der Düsseldorfer Anwaltskanzlei "Offergeld & Partner" und sorgt hier ordentlich für Aufregung. Schau...
Noch eine Woche bis zur nächsten DVB-T2 HD-Umstellung: Am 25. April startet das neue … München/Mainz (ots) - In der Nacht vom 24. zum 25. April starten ARD und ZDF das neue terrestrische Antennenfernsehen DVB-T2 HD an folgenden Standorten: Augsburg, Gelbelsee und Pfaffenhofen (Bayern), Lingen, Lüneburg und Osnabrück (Niedersachsen), Bielefeld, Minden, Teutoburger Wald und Münster (Nordrhein-Westfalen) sowie Erfurt und Weimar (Thüringen). Bereits am 23. April beginnt tagsüber die Umstellung am Sender Hochberg (Bayern): DVB-T2 HD ist dort am Morgen des 24. April verfügbar. Im Verlau...
Programmhinweise-änderungen für das SWR Fernsehen von Donnerstag, 24. 5.18 (Woche 21) … Baden-Baden (ots) - Donnerstag, 24. Mai 2018 (Woche 21)/23.05.2018 20.15 RP: Zur Sache Rheinland-Pfalz! Das Politik-Magazin fürs Land mit Britta Krane Angst vor Messerangriffen - Einzelfälle oder doch ein Trend zu mehr Gewalt? Im Dezember wurde in Kandel die 15-jährige Mia erstochen, im Ruhrgebiet starb ein 14-Jähriger nach Messerstichen in den Hals, in Kaiserslautern tötete ein 37-Jähriger den neuen Partner seiner ehemaligen Lebensgefährtin im Streit mit dem Messer. Immer neue schwere Messerat...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.