Jahresversammlung der UNO-Flüchtlingshilfe

30. Mai 2018
Jahresversammlung der UNO-Flüchtlingshilfe

Bonn (ots) – Im letzten Jahr erzielte die UNO-Flüchtlingshilfe das beste Ergebnis seit Gründung der Organisation vor 38 Jahren: Insgesamt 24 Millionen Euro konnten für weltweite Flüchtlingsprojekte und zusätzliche Maßnahmen zur Verfügung gestellt werden, die auf die Notlage von Flüchtlingen aufmerksam machen. Der größte Betrag, 21 Millionen Euro, ging dabei an die lebensrettende Arbeit des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR). Die UNO-Flüchtlingshilfe ist der deutsche Partner des UNHCR. Auch in Deutschland war die UNO-Flüchtlingshilfe 2017 aktiv und unterstützte mit insgesamt 1,4 Millionen Euro 70 Flüchtlingsprojekte deutscher Träger.

Neben der Vorstellung der letztjährigen Projektförderung und Bilanz wurde bei der Mitgliederversammlung auch der Vorstand der UNO-Flüchtlingshilfe neu gewählt. Als Vorsitzender wurde Bernd Schlegel im Amt bestätigt, ebenso der bisherige stellvertretende Vorsitzende, Bernhard von Grünberg. Die Geschäftsführerin von Pro Familia NRW, Rita Kühn, kam als weitere stellvertretende Vorsitzende in den Vorstand der UNO-Flüchtlingshilfe.

Der Vorsitzende dankte Jörn-Erik Gutheil, der nicht wieder kandidierte, für seine jahrelange Mitarbeit als stellvertretender Vorsitzender des Vereins. So würdigte Bernd Schlegel dessen Einsatz für Flüchtlinge in der UNO-Flüchtlingshilfe: „Jörn-Erik Gutheil hat durch sein Engagement vielen Geflüchteten unmittelbare Hilfe zukommen lassen. Durch seine Initiativen hat der Verein die Arbeit des UNHCR noch intensiver unterstützen können und auch die Projektförderung der UNO-Flüchtlingshilfe für Initiativen in Deutschland auf eine solide Basis gestellt.“

Als Gastredner unterstrich Dominik Bartsch, der UNHCR-Vertreter in Deutschland, das enge Verhältnis und die konstruktive Zusammenarbeit zwischen dem UNHCR und der UNO-Flüchtlingshilfe, die „weit über das Geld hinausgeht“. Gemeinsames und wichtigstes Ziel beider Organisationen sei es, Flüchtlingen auf der ganzen Welt zu helfen.

Weitere Informationen und Spenden online: www.uno-fluechtlingshilfe.de

Quellenangaben

Textquelle:UNO-Flüchtlingshilfe e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/63012/3956902
Newsroom:UNO-Flüchtlingshilfe e.V.
Pressekontakt:Dietmar Kappe
Tel. 0228 – 90 90 86-41
kappe@uno-fluechtlingshilfe.de

Weitere interessante News

Runde: Seehofers Masterplan – Was ändert sich in der Flüchtlingspolitik? – Dienstag, … Bonn (ots) - Null Toleranz bei Straftätern, konsequentere Abschiebung und Videoüberwachung an zentralen Plätzen: Das plant Horst Seehofer in Sachen Asylpolitik als Bundesinnenminister. Wenn es um den Schutz der Bürger gehe, brauche es einen starken Staat, so seine Argumentation. Die Schwesterpartei CDU sieht darin ein gutes Zeichen. Der Koalitionspartner SPD urteilt zurückhaltend und sieht in Seehofers Plänen erstmal nur Überschriften. Die Grünen kritisieren Seehofer. Er wolle sich als "harter H...
FREIE WÄHLER in Bayern wollen Wohnungsbau auf dem Land stärken München (ots) - Wie kann Wohnen in Bayern wieder bezahlbar werden? Das heute von Bauministerin Aigner vorgestellte Maßnahmenpaket ist mehr als überfällig, betont Thorsten Glauber, stellvertretender Vorsitzender, Architekt und Bauexperte der FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag: "Endlich ist die CSU aus ihrem wohnungsbaupolitischen Dornröschenschlaf erwacht. Die vorgeschlagenen Maßnahmen begrüßen wir. Sie sind allerdings bei Weitem nicht ausreichend, um bis zum Jahr 2025 die benötigten 560.000 Wo...
„TROTZ DEM LEBEN – Geschichten aus Deutschland“: Das neue Programm-Label von RTL II München (ots) - RTL II trifft mit seinen Sozialdokumentationen den Nerv der Zuschauer. Die Formate "Hartz und herzlich" und "Armes Deutschland" sorgen für hohe Einschaltquoten und große Zuschauerresonanz. Ab sofort bündelt RTL II die neuen Folgen der beiden Programmmarken unter der neugeschaffenen Dachmarke "TROTZ DEM LEBEN - Geschichten aus Deutschland". Die zahlreichen Realityformate bei RTL II zeigen das echte Leben in all seinen Facetten. In den Sozial-Dokus "Hartz und herzlich" und "Armes D...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.