car2go beteiligt sich an Berliner Mobilitätsprojekt „Deine Sommerflotte“

30. Mai 2018
car2go beteiligt sich an Berliner Mobilitätsprojekt „Deine Sommerflotte“

Berlin (ots) –

Wie fühlt es sich an, das eigene Auto einen Monat lang in die Garage zu verbannen und stattdessen ausschließlich mit Car-, Ride- und Bikesharing, eScootern und dem ÖPNV unterwegs zu sein? Dieser Frage geht die Aktion „Deine Sommerflotte“ in Berlin auf ganz praktische Art und Weise nach. 50 Anwohner der Mierendorff-Insel und des Klausenerplatz-Kiez‘ verzichten dabei den kompletten Juni auf das eigene Auto und können dafür auf ein umfangreiches Gutschein-Paket von insgesamt elf in der Hauptstadt aktiven Mobilitätsdienst-leistern zurückgreifen. car2go unterstützt die 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Freiminuten und kostenloser Registrierung. Initiator der Aktion ist Neue Mobilität Berlin, ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt, Wissenschaft und Wirtschaft.

Stefan Seidler, car2go Location Manager Berlin: „Aktionen wie ‚Deine Sommerflotte‘ sind für Stadtbewohnerinnen und -bewohner ein gute Gelegenheit, um die zahlreichen Mobilitätsangebote in Berlin einfach mal auszuprobieren – das Stichwort heißt multimodale Mobilität. Ich bin überzeugt, dass die Teilnehmer viele der Angebote auch nach Abschluss der Aktion als sehr gute Ergänzung zu ihrem eigenen Auto weiterhin nutzen werden. Unser flexibles Carsharing-Angebot ist in Berlin bereits eine wichtige Komponente im Mobilitätsalltag und wir freuen uns, durch Projekte wie die Sommerflotte noch mehr Menschen für car2go zu begeistern.“

Über das Projekt

„Deine Sommerflotte“ ist eine Aktion von Neue Mobilität Berlin, einem Gemeinschaftsprojekt von Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, insel-projekt.berlin UG, Berliner Agentur für Elektromobilität (eMO), Zentrum Technik und Gesellschaft (TU Berlin) und BMW Group. Ziel dieser und weiteren Aktionen von Neue Mobilität Berlin ist es, die Rahmenbedingungen für nachhaltige und bedürfnisorientierte Mobilitätsangebote zu verbessern. Zur Aktion „Deine Sommerflotte“, die vom Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin wissenschaftlich begleitet und ausgewertet wird, können sich ausschließlich Bewohnerinnen und Bewohner der Mierendorff-Insel und des Klausenerplatz-Kiez‘ anmelden. Mehr Informationen und das Anmeldeformular zur „Sommerflotte“ gibt es unter http://neue-mobilitaet.berlin/freifahrtpaket/.

car2go in Berlin

Am Standort Berlin können die rund 250.000 car2go Nutzerinnen und Nutzer auf insgesamt 1.100 car2go Fahrzeuge zurückgreifen. Damit gehört Berlin sowohl von der Zahl der Nutzer als auch der Fahrzeuge zu den weltweit größten und erfolgreichsten car2go Standorten. Das Berliner Geschäftsgebiet umfasst 160 km² und ist damit vor dem Rheinland (120 km²) und Mailand (114 km²) das mit Abstand größte car2go Geschäftsgebiet in Europa.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/car2go Group GmbH
Textquelle:car2go Group GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/115255/3956934
Newsroom:car2go Group GmbH
Pressekontakt:car2go Group GmbH
Nikolai Worms
+49 711 17 40959
media_car2go@daimler.com

Weitere interessante News

Damit aus dem Unfall kein Rechtsfall wird – So verhält man sich nach einem … Köln (ots) - Jeden Tag schieben sich riesige Blechlawinen über deutsche Straßen. Kein Wunder, dass laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag von ROLAND Rechtsschutz knapp jeder vierte Verkehrsteilnehmer in den letzten fünf Jahren in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Doch wie verhält man sich eigentlich richtig, wenn man ein anderes Fahrzeug beschädigt hat? Und welche Pflichten hat man als Opfer oder als Zeuge eines Unfalls? ROLAND-Partneranwalt Stefan Kranz aus der Lübecker Kanzlei Bernzen Sonn...
Vollkaskoversicherung für Pkw kann günstiger sein als Teilkasko München (ots) - Pkw-Halter zahlen für eine leistungsstärkere Vollkaskoversicherung unter bestimmten Bedingungen bis zu 77 Prozent weniger als für Teilkaskoschutz.* Die Teilkaskoversicherung zahlt z. B. bei Diebstahl-, Wild- oder Elementarschäden. Die umfangreichere Vollkaskoversicherung kommt zusätzlich für selbstverschuldete Schäden am eigenen Pkw und Vandalismus auf. Daher lohnt ein Vergleich beider Tarifvarianten. Mögliche Gründe dafür, dass Vollkaskoschutz in der Kfz-Versicherung günstiger i...
Getestet und für sehr gut befunden: Nach Auslösung des automatischen Notrufs eCall … Stuttgart (ots) - Der Emergency Call wird EU-weit ab April in allen Neuwagen Pflicht MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN Anmoderation:Wer Opfer eines Autounfalls wird, muss künftig nicht mehr warten, dass irgendjemand schnell den Rettungsdienst verständigt - das macht das Auto automatisch. eCall heißt das europaweit geltende Notrufsystem, das in allen Automodellen, die ab 1. April 2018 auf den Markt kommen, eingebaut sein muss. Mercedes-Benz bietet diesen eCall bereits seit Mitte 2012 an und hat damit sch...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.