Videomarkt: Blu-ray vergrößert Anteile weltweit

30. Mai 2018
Videomarkt: Blu-ray vergrößert Anteile weltweit

Baden-Baden (ots) –

Blu-ray-Discs haben ihren Anteil am physischen Video-Gesamtmarkt in den vergangenen drei Jahren weltweit ausgebaut. Daneben stößt das 2016 gestartete, hochauflösende 4K Ultra HD-Format auf steigendes Interesse. Die Preise sind seit 2015 indes annähernd konstant geblieben. Dies sind die Kernergebnisse einer 13 Länder übergreifenden Auswertung von GfK Entertainment für die DEG (Digital Entertainment Group).

In Deutschland wurden 2017 rund 38 Prozent der physischen Video-Erlöse mit Blu-rays erzielt. 2015 waren es noch 34 Prozent. Auch in Österreich und der Schweiz verbesserten sich die Blu-ray-Marktanteile um jeweils drei Prozentpunkte auf 34 bzw. 35 Prozent. Die größte Begeisterung kommt in Japan auf, wo mittlerweile mehr als jeder zweite Yen (52 Prozent) mit Blu-rays erwirtschaftet wird.

Der Anteil von 4K am physischen Gesamtmarkt lag Ende 2017 bei jeweils rund zwei Prozent – Tendenz steigend. Kleinere Wachstums-Schübe gab es zwischendurch immer wieder. Besonderes Augenmerk galt beispielsweise dem Anime „Your Name. – Gestern, heute und für immer“, der in Japan auch als 4K-Ausgabe ein riesiger Erfolg war.

Das Preisniveau der Blu-ray bleibt insgesamt recht stabil. 2017 kosteten Blu-rays hierzulande durchschnittlich 14,53 Euro und waren damit fast 60 Cent günstiger als 2015. Ähnlich sieht es in Österreich aus: Dort fiel der Preis leicht um 50 Cent auf nun 15,14 Euro. Franzosen zahlen für ihre Blu-rays im Schnitt 19,44 Euro, Japaner sogar fast 45 Euro.

Basis der Auswertung sind die Daten aus folgenden Ländern: Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden, Schweiz und Spanien.

GfK Entertainment ist offizieller Partner der DEG (Digital Entertainment Group) und ermittelt seit über 15 Jahren die DVD- und Blu-ray-Verkaufszahlen für Deutschland und viele weitere Länder. Seit 2016 bereitet GfK Entertainment umfassende digitale Film- und Seriendaten der Wachstumsmärkte Video-on-Demand und Electronic-Sell-Through auf. GfK Entertainment ist Teil der GfK, eines der weltweit größten Marktforschungsunternehmen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/GfK Entertainment GmbH
Textquelle:GfK Entertainment GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/11911/3957044
Newsroom:GfK Entertainment GmbH
Pressekontakt:Hans Schmucker
hans.schmucker@gfk.com
Nadine Arend
nadine.arend@gfk.com

Weitere interessante News

Moderatorenteam wächst: Nandini Mitra zurück auf der „QVC Bühne“ Düsseldorf (ots) - Die Fitness- und Lifestyle-Expertin Nandini Mitra erweitert ab Ende März das QVC Moderatorenteam - das erste Mal ist sie am 10. April 2018 um 20:00 Uhr in der Sendung VIA MILANO auf QVC2 zu sehen. Ihr Debüt vor den QVC Kameras hat Nandini Mitra bereits 2016 gegeben. Damals war sie Produktexpertin für das Diätprogramm "Cape June". Jetzt ist sie zurück und wird regelmäßig als Moderatorin auf den verschiedenen TV-Kanälen des digitalen Handelsunternehmens zu sehen sein. Los geht e...
Zur Lage der Nation – Wolfgang Bosbach zu Gast in der Radio Bremen-Talkshow 3nach9 am … Bremen (ots) - Jede Zuschrift oder Einladung beginnt mit dem Satz: "Jetzt, wo Sie mehr Zeit haben, könnten Sie doch mal ...", erzählte Wolfgang Bosbach kürzlich der Deutschen Presse-Agentur. Aber ist das wirklich so? 23 Jahre lang saß der CDU-Politiker aus Bergisch Gladbach im Deutschen Bundestag, seit einem halben Jahr ist der ehemalige Vorsitzende des Innenausschusses als Privatperson unterwegs. Warum jedoch von Ruhestand absolut keine Rede ist und wie er die aktuelle Lage der Nation einschätz...
Genussvoll gedeckter Ustinov-Ostertisch in Hamburg Hamburg (ots) - Goldfarbene und weiße Hasen, mal riesig als Luftballon, mal aus edlem Porzellan, mal geschnitzt aus Holz, mal als köstliche Schoko-Miniatur oder fantasievoll auf Tassen und Teller gemalt. Hasen fehlen auf keinem der Promi-Oster-Tische, die im Alstertaler-Einkaufszentrum Hamburg stehen. Acht Prominente dekorierten ihren ganz persönlichen "The Perfect Easter Table" zugunsten der Peter Ustinov Stiftung. Die Gestalter sind Maximilian Arland, Isabel Edvardsson, Bettina Cramer, Alena F...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.