Kulturhauptstadt 2019: Matera mit Studiosus schon jetzt erleben

30. Mai 2018
Kulturhauptstadt 2019: Matera mit Studiosus schon jetzt erleben

München (ots) – Noch darf sich Matera zwar nicht Kulturhauptstadt Europas nennen, aber ein Besuch der schmucken Felsenstadt im Süden Italiens lohnt sich schon jetzt. Eigentlich lohnt er sich immer. Lebten die Bewohner der Schlucht von Matera (UNESCO-Welterbe) früher noch in feucht-dunklen Höhlen, haben sich heute in den sogenannten Sassi Künstler und Kreative angesiedelt. Aus Italiens ehemaligem Schandfleck ist eine Attraktion geworden – mit einem Gassengeflecht, das seines Gleichen sucht. Kein Wunder, dass auch Hollywood hier immer wieder dreht. Mehr als 20 Filmen diente die Höhlenstadt als prächtige Kulisse, darunter so bekannten Streifen wie „Die Passion Christi“ von Mel Gibson.

Erleben kann man Matera zum Beispiel mit Studiosus. Der Marktführer bei Studienreisen hat aktuell acht verschiedene Angebote mit Besuch von Matera im Programm. Internet: www.studiosus.com/matera. Die achttägige Studienreise „Apulien – Trulli und Castel del Monte“ ist dabei inklusive Flug, Transfers, Vier-Sterne-Hotel, Besichtigungsprogramm und der speziell qualifizierten Studiosus-Reiseleitung ab 1475 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Internet: www.studiosus.com/0451

Bildmaterial

Bildmaterial in druckfähiger Auflösung finden Sie unter www.studiosus.com/presse/pressemitteilungen zum Download. Bei der redaktionellen Berichterstattung können Sie es gerne unter Angabe des Fotocredits kostenfrei veröffentlichen.

Über die Unternehmensgruppe Studiosus

Studiosus ist der führende Studienreise-Anbieter in Europa. Die hohe Qualität der Programme, erstklassige Reiseleiter und ständige Innovationen sichern Studiosus die Marktführerschaft. Neben Studienreisen hat Studiosus auch attraktive studienreisenahe Angebote im Programm, wie beispielsweise smart & small (Reisen in kleinen Gruppen) und me & more (Reisen für Singles). Im Jahr 2017 reisten 103.379 Gäste in mehr als 100 Länder weltweit mit der Unternehmensgruppe Studiosus, zu der auch die im günstigeren Rundreisesegment positionierte Veranstaltermarke Marco Polo gehört. Der Umsatz erreichte im gleichen Zeitraum ein neues Rekordniveau von 275.412.000 Euro. Insgesamt hat die Unternehmensgruppe Studiosus über 1.000 Routen im Programm. Am Firmensitz in München sind derzeit 335 Mitarbeiter beschäftigt, davon 24 Auszubildende. Zudem arbeiten 570 Reiseleiterinnen und Reiseleiter für Studiosus. Gegründet wurde das Familienunternehmen am 12. April 1954. Internet: www.studiosus.com

Quellenangaben

Textquelle:Studiosus Reisen, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/40194/3957190
Newsroom:Studiosus Reisen
Pressekontakt:Dr. Frano Ilic
Pressesprecher der Unternehmensgruppe
Telefon: +49 (0)89 500 60 – 505
E-Mail: frano.ilic@studiosus.com

Weitere interessante News

Jubiläum: medizini feiert 44. Geburtstag mit Einhorn-Superposter Baierbrunn (ots) - medizini begeistert jeden Monat rund 1,4 Millionen Kinder, es weckt ihre Neugierde, vermittelt viel Wissen, fördert die Vorstellungskraft - und bringt sie zum Lachen. Und das seit sagenhaften 44 Jahren! "Zu unserem Jubiläum haben wir das sagenumwobene Einhorn als ganz besonderes Tier für unser Superposter gewählt", erläutert medizini-Chefredakteur Harald Lorenz. "Denn ein Fabelwesen als Superposter gab es in unserer 44-jährigen Geschichte noch nie." Kreativer Jubiläums-Zeic...
Kinderjury des internationalen „Prix Jeunesse“ zeichnet ARD- Köln (ots) - Die Kinderjury des "Prix Jeunesse" zeichnet in diesem Jahr eine Folge der ARD-/WDR-Serie "Weltreise Deutschland" mit dem "Goldenen Elefanten" aus. Dabei handelt es sich um eine der begehrtesten Auszeichnungen, die im Rahmen des weltweit wichtigsten Festivals für Qualitätsfernsehen für Kinder und Jugendliche verliehen wird. In der Doku-Reihe "Weltreise Deutschland" gehen vier Reporter auf Entdeckungsreise um die Welt - ohne Deutschland zu verlassen. Sie erleben mit Kindern und Jugend...
Viel Stillstand vor dem Fest München (ots) - Ab Gründonnerstag läuft die Osterreisewelle auf Hochtouren. Urlauber, Ausflügler und Pendler sorgen für volle Autobahnen in allen Richtungen, denn im ganzen Land sind nun Osterferien (Ausnahme Hamburg). Die längsten Staus sind am Donnerstagnachmittag und am Nachmittag des Ostermontags zu erwarten. Skiurlauber Richtung Alpen sollten auch am Samstag längere Reisezeiten einplanen. Entspanntes Reisen ist erst am Ostersonntag möglich. Dies sind die Autobahnen mit dem größten Staupoten...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.