Neu auf dem Zeitschriftenmarkt: f3 farm. food. future

31. Mai 2018
Neu auf dem Zeitschriftenmarkt: f3 farm. food. future

Münster (ots) –

Der Landwirtschaftsverlag Münster, immer für eine Überraschung gut, hat kürzlich ein neues Magazin auf den Markt gebracht: f3 farm.food.future ist ein digitales Magazin, das Start-ups und Innovationen im grünen Sektor in den Mittelpunkt stellt. Im Fokus steht die Gründerszene in den Bereichen Agrar, Ernährung, Forst und Energie.

Denn in der grünen Branche tut sich viel. Entwicklungen zeichnen sich durch neue Ideen, Gründergeist, Risikobereitschaft und smarte Technologien aus. Es geht in den Bereichen Landwirtschaft und Ernährung längst nicht mehr um immer höher, schneller, weiter, größer. Sondern um zukunftsweisende Ideen und Chancen, die andere nicht sehen.

Da ist die Kamera-Software, die Pflanzenschädlinge erkennt oder eine weitere, die Holzpolter vermisst. Die Pioniere sind überzeugt von der eigenen Idee und starten einfach.

Das Innovationspotenzial des Agrarsektors ist groß und macht Vordenker wie Investoren aufmerksam. Zielgruppen von f3 sind Hofnachfolger, Studierende, Start-ups, Investoren, Handel, aber auch einfach Interessierte, die wissen wollen, was läuft. Sie alle bringt der Landwirtschaftsverlag Münster jetzt zusammen.

f3 ist folgerichtig das Magazin für die Pioniere im grünen Sektor, die sich was trauen und die Verantwortung für die Zukunft annehmen. Denn schließlich müssen in absehbarer Zeit 9 Milliarden Menschen ernährt werden. Und schließlich will die Gesellschaft das mit einer nachhaltigen Landwirtschaft erreichen.

f3 liefert alle Informationen digital. Wer das Magazin lesen will, erwirbt für 2,99 Euro pro Monat eine Mitgliedschaft. Zusätzlich erscheint zweimal im Jahr eine Print-Ausgabe; die gibt es dann auch am Kiosk für 6,50 Euro pro Heft.

f3 porträtiert Macher, die den Blick nach vorn richten und Lösungen suchen. Dazu gehören auch Risiko, auch Scheitern und Neubeginn. Dazu gehört jetzt auch f3. Jung, frech, fundiert, fachlich.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Landwirtschaftsverlag GmbH Münster/LV Münster
Textquelle:Landwirtschaftsverlag GmbH Münster, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130860/3957837
Newsroom:Landwirtschaftsverlag GmbH Münster
Pressekontakt:Auskünfte erteilt: Matthias Schulze Steinmann | Chefredakteur f3
farm.food.future
Landwirtschaftsverlag GmbH
Hülsebrockstr. 2-8
48165 Münster | Tel.: 02501-8018320|
matthias.schulze-steinmann@f3.de

Weitere interessante News

Moderatorenteam wächst: Nandini Mitra zurück auf der „QVC Bühne“ Düsseldorf (ots) - Die Fitness- und Lifestyle-Expertin Nandini Mitra erweitert ab Ende März das QVC Moderatorenteam - das erste Mal ist sie am 10. April 2018 um 20:00 Uhr in der Sendung VIA MILANO auf QVC2 zu sehen. Ihr Debüt vor den QVC Kameras hat Nandini Mitra bereits 2016 gegeben. Damals war sie Produktexpertin für das Diätprogramm "Cape June". Jetzt ist sie zurück und wird regelmäßig als Moderatorin auf den verschiedenen TV-Kanälen des digitalen Handelsunternehmens zu sehen sein. Los geht e...
„Ein guter Grund zu feiern“ an Fronleichnam mit Pater Nikodemus Schnabel im ZDF Mainz (ots) - Benediktinerpater Nikodemus Schnabel tauscht an Fronleichnam das Ordensgewand gegen den Trainingsanzug. Für die ZDF-Sendung "Ein guter Grund zu feiern" macht er am Donnerstag, 31. Mai 2018, 17.45 Uhr, einen Ausflug in die Fitness-Szene. Was bewegt Menschen dazu, ihren Körper zu optimieren? An Fronleichnam feiert die katholische Kirche den "Leib Christi". Liegt moderne Askese also ganz auf christlicher Linie? Hat ein gesunder Geist nur in einem gesunden Körper Platz? Oder blendet de...
Alles koscher? „ZDF.reportage“ über jüdisches Leben in Deutschland Mainz (ots) - Wie erleben Juden in Deutschland die antisemitischen Vorfälle der jüngeren Zeit, wie eine Umwelt, die ihnen gegenüber zunehmend feindlich gesinnt zu sein scheint? Die "ZDF.reportage: Alles koscher? Deutsche Juden verstehen ihr Land nicht mehr" beleuchtet am Sonntag, 3. Juni 2018, 18.00 Uhr, drei Beispiele jüdischen Lebens in Deutschland. Gefilte Fisch, Blintzes und Latkes, Couscous und Lammfilet - die Speisekarte im Restaurant Schalom in Chemnitz macht klar: Hier gibt es jüdische K...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.