Lange: „EU will USA die rote Karte zeigen“

1. Juni 2018
Lange: „EU will USA die rote Karte zeigen“

Berlin (ots) – Der Vorsitzende des Handelsausschusses im Europaparlament, Bernd Lange, hat angekündigt, dass die Gegenmaßnahmen der EU auf die US-Importzölle für Stahl und Aluminium nicht in gleicher Höhe erlassen werden.

Im rbb-Inforadio sagte der SPD-Politiker am Freitag: „Wir wollen die rote Karte zeigen und wir werden nicht eskalieren. Das heißt, das Volumen unserer Gegenmaßnahmen wird etwa nur die Hälfte der US-Maßnahmen betragen. Das sind auch stahlbezogene Produkte, wie Schiffe, aber eben auch gezielt in einigen republikanischen Wahlkreisen, wo die Kollegen nochmal merken sollen: Wir Europäer setzen hier die rote Karte.“

Kritik äußerte der SPD-Politiker an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Dessen Äußerungen würden nicht immer die Einheit der Europäischen Union stärken, sagte Lange. Ein Beispiel sei, „dass in den Gesprächen mit den USA jetzt ein Deal herauskommen sollte. Nein, wir verhandeln nicht über einen dirty Deal unter Erpressungsdruck. Nur wenn wir auf Augenhöhe partnerschaftlich miteinander reden, dann können wir über gemeinsame Herausforderungen sicherlich reden, die in der bilateralen Handelssituation bestehen, aber auch global, zum Beispiel bei den Überkapazitäten von Stahl. Aber unter Druck werden wir keine Deals abschließen.“

Um als Europäische Union eine vernünftige Position durchsetzen zu können, müssten die Europäische Kommission, das Europäische Parlament und die 28 Mitgliedsstaaten zusammenstehen.

Das vollständige Interview können Sie hier nachhören: http://ots.de/nm3Bms

Quellenangaben

Textquelle:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51580/3958434
Newsroom:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Pressekontakt:Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Weitere interessante News

Leichte Beine bei langem Sitzen – entspannt unterwegs mit Reisestrümpfen Bayreuth (ots) - Jetzt beginnt die Reisezeit. Ob im Auto, in der Bahn oder im Flugzeug: Bei langem Sitzen haben auch venengesunde Menschen oft müde, geschwollene Beine und Füße. Dann können freiverkäufliche Reisestrümpfe aus dem medizinischen Fachhandel für Abhilfe sorgen. Damit erreichen Urlauber auf entspannten Beinen das Reiseziel, um die Ferien ab der ersten Minute zu genießen. Stundenlanges Sitzen mit wenig Beinfreiheit - das ist der Reisealltag für viele Urlauber. Langes, bewegungsloses Si...
Fiat startet „SOMMER DEALS“ Frankfurt (ots) - Fiat startet "SOMMER DEALS" - rundum sorglos Paket mit null Anzahlung, 0% Finanzierung und Wartungspaket sowie noch attraktivere Preise mit der neuen Diesel-Tauschprämie: Fiat Panda schon ab 6.990 Euro* - Für Fiat Kunden heißt es ab sofort sorgenfrei Einkaufen. Im Rahmen der "FIAT SOMMER DEALS" bieten teilnehmende Fiat Händler das "CIAO SORGEN PAKET" an - Null-Prozent-Finanzierung, keine Anzahlung und das Wartungspaket EASY CARE inklusive. Das Angebot gilt für die Baureihen Fia...
Governors Island von Bond No. 9 Stellen Sie sich das vor! Sie in einem Charlestonkleid mit einem Cocktail in der Hand, während Sie auf den atemberaubenden Sonnenuntergang über Manhattan blicken. Das ist keine Phantasie! Das ist Governors Island im 21. Jahrhundert - New Yorks bevorzugter Ort für Sommergalas. Und jetzt erscheint dazu der passende Namensvetter, perfekt für den Galaauftritt: Bond No. 9 Governors Island Eau de Parfum. New York (ots/PRNewswire) - Als die holländischen Entdecker zum allerersten Mal auf New York trafe...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.