Bundesjustizministerin Barley fordert europäisches Gesetz zur Öffnung von WhatsApp

1. Juni 2018
Bundesjustizministerin Barley fordert europäisches Gesetz zur Öffnung von WhatsApp

Hamburg (ots) – Messengerdienste wie WhatsApp sollten „qua Gesetz gezwungen“ werden, sich für andere vergleichbare Angebote zu öffnen. Das fordert Katarina Barley, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, im Podcast-Interview von ZEIT ONLINE und ZEITmagazin. So werde sichergestellt, dass WhatsApp-Nutzer „auch mit den Nutzern von einem anderen Anbieter kommunizieren“ könnten, sagte sie weiter. Dafür müsse der Dienst seine Schnittstellen öffnen. Dann könnten Kunden zu Angeboten wechseln, „die bessere Datenschutzstandards haben, und könnten trotzdem in ihrer WhatsApp-Gruppe bleiben“, so Barley. „Das Zauberwort heißt Interoperabilität.“

Eine solche Regulierung von Messengerdiensten solle „idealerweise auf europäischer Ebene“ erfolgen. „Das ist beim Mobilfunk möglich und das ist auch bei diesen Systemen möglich“, erklärte Barley in der neuen Folge des Podcasts „Alles gesagt?“ von ZEIT ONLINE und ZEITmagazin. Die Ministerin selbst nutzt WhatsApp wegen Datenschutzbedenken nicht und ist privat auch nicht bei Facebook: „Ich bin da ganz old-fashioned und verschicke SMS.“

Zum Podcast „Alles gesagt?“: http://www.zeit.de/allesgesagt

Quellenangaben

Textquelle:DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/9377/3958908
Newsroom:DIE ZEIT
Pressekontakt:Valerie Nebe
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: 040 / 32 80 – 1323
E-Mail: valerie.nebe@zeit.de
www.twitter.com/zeitverlag

Weitere interessante News

Strom für Familien auf dem Land bis zu 187 Euro pro Jahr teurer als in der Stadt München (ots) - - Mecklenburg-Vorpommern: Strom auf dem Land 13 Prozent teurer als in der Stadt - Im Bundesdurchschnitt kostet Strom in ländlichen Regionen zwei Prozent mehr als in städtischen Strom ist in ländlichen Regionen teurer als in städtischen. Am größten ist die Preisschere zwischen Stadt und Land in Mecklenburg-Vorpommern. Für 5.000 kWh Strom bezahlen Stadtbewohner dort 1.388 Euro. Landbewohner zahlen durchschnittlich 187 Euro mehr - ein Plus von 13 Prozent. Vergleichsweise hoch sind d...
‚Capital‘ ermittelt die 100 besten Wohnlagen Deutschlands für Investoren und Selbstnutzer Berlin (ots) - Exklusive Auswertung in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann-Stiftung und dem iib Dr. Hettenbach Institut / Kommunen im Umfeld der Metropolen sind die attraktivsten Immobilien-Standorte Berlin, 19. April 2018 - Das Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Mai-Ausgabe) hat die 100 besten Wohnlagen Deutschlands für Investoren und Selbstnutzer ermittelt und legt darin die großen Brüche der Republik offen. Die exklusive Studie in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann-Stiftung und dem Immobilieninstit...
Die vierzehn besten Hotels in Deutschland München (ots/PRNewswire) - Das Online Reiseportal Expedia hat die Best of VIP Access Hotel 2017 bekannt gegeben. In Deutschland wurden 14 Hotels ausgezeichnet, die ihren Gästen erstklassigen Service bieten und auch für ausgezeichneten Gästebewertungen bekannt sind. Zu den besten Hotels in Deutschland gehören neben dem Regent Berlin - das die Award-Liste der besten Hotels in Deutschland anführt - auch noch das Steigenberger Airport Hotel in Frankfurt, das frederics Berlin City Hackescher Markt, d...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.