Mittelalterliches Schloss in der Schweiz wird ohne Mindestgebot über Concierge Auctions …

1. Juni 2018
Mittelalterliches Schloss in der Schweiz  wird ohne Mindestgebot über Concierge Auctions …

London (ots/PRNewswire) – Concierge Auctions wird das Chateau de Bavois verkaufen, ein vollständig renoviertes Anwesen aus dem 14.Jahrhundert, das sich im Kanton Waadt, Schweiz, nördlich des Genfer Sees befindet. Das große Anwesen, ehemals Sitz von Graf Peter dem II. von Savoyen, dem adeligen Besitzer des historischen Savoy Palace in London, wurde vollständig renoviert. Dabei blieben viele einzigartige Details der damaligen Epoche erhalten, einschließlich eines unterirdischen Geheimtunnels. Das Anwesen war ursprünglich mit 18 Millionen Schweizer Franken gelistet und wird am 28. Juni im Rahmen einer Live-Auktion ohne Mindestgebot an den Höchstbietenden verkauft.

Das Schloss befindet sich auf einem Hügel in Plain de L’Orbe, Bavois, und bietet alle Ausstattungen einer mittelalterlichen Adelsresidenz, darunter einen Ritter-Bankettsaal, einen Weinkeller mit Doppelgewölbe und Rundtürme. Die Hauptresidenz umfasst 800 Quadratmeter Wohnbereich mit zwei Appartements, Empfangsräumen, Gästeräumen und einer großen historischen Küche. Ein Geheimtunnel führt zum benachbarten landwirtschaftlichen Anwesen, das sich über drei Stockwerke erstreckt, 1.265 Quadratmeter Wohnfläche mit sechs Appartements, einem Speisesaal und mehreren Empfangsbereichen umfasst und Platz für bis zu 200 Gäste bietet. Auf den atemberaubenden Ländereien. die mehr als neun Acre (3,6 Hektar) umfassen, befinden sich ein Swimming-Pool, eine Scheune und Stallungen, weitere Außengebäude und eine Tiefgarage für sechs Autos.

Die französischsprachige Gemeinde Bavois bietet eine reiche Vergangenheit und ein lebendiges Kulturleben. Die Stadt Lausanne ist mit dem Auto in 20 Minuten und der Flughafen Genf in nur einer Stunde erreichbar. Die international bekannten Skigebiete der Alpen können zwei Stunden erreicht werden.

Charlie Smith, europäischer Berater für Concierge Auctions, meint hierzu: „Nach dem erfolgreichen Auktionsverkauf des Chateau de Promenthoux im September, einem Anwesen, das einen Rekordpreis erzielte, freuen wir uns, wieder ein Objekt in der Schweiz zu verkaufen und das schöne und bedeutende Chateau de Bavois vorzustellen. Der Käufer wird nicht nur ein Schloss mit historischer Bedeutung erwerben, sondern auch das benachbarte landwirtschaftliche Anwesen, das die idealen räumlichen Voraussetzungen für Veranstaltungen oder eine Stiftung bietet.

Das Objekt ist Montag bis Samstag von 13:00 bis 16.00 sowie sonntags nach Terminvereinbarung für Vorbesichtungen geöffnet. Unter www.conciergeauctions.com können Sie Besichtigungstermine vereinbaren oder sich für den Verkauf anmelden.

Quellenangaben

Textquelle:Concierge Auctions, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/120229/3959357
Newsroom:Concierge Auctions
Pressekontakt:Alice Lacey alice@relevanceinternational.com
+442038688700

Weitere interessante News

Mieten schlucken hohe Einkommen in den reichsten Stadt- und Landkreisen Deutschlands Nürnberg (ots) - Höchste Kaufkraft, aber auch sehr hohe Mieten rund um München und Frankfurt sowie in Erlangen / Reichster Landkreis ist Starnberg: Die Kaufkraft liegt 44 Prozent über dem deutschen Durchschnitt, die Mieten allerdings auch um 77 Prozent / Am anderen Ende der Skala: Landkreis Görlitz mit 21 Prozent weniger Kaufkraft als im Bundesschnitt. Für einen gewissen Ausgleich sorgen Mietpreise 37 Prozent unter dem deutschen Mittel In Deutschlands reichsten Landkreisen haben die Mietpreise s...
WIBank: 300 Mio. Euro für Hessens Wohnraumförderung im Jahr 2017 Offenbach am Main (ots) - - Mehr als 5.400 Wohneinheiten gefördert - Förderung im sozialen Mietwohnungsbau nahezu verdoppelt - Zusätzliche Impulse durch Landesprogramm KIP-Wohnraum 2017 sind von der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen knapp 300 Millionen Euro Darlehen und Zuschüsse in die hessische Wohnraumförderung geflossen. Das sind 127 Millionen Euro mehr als 2016. Insgesamt wurden 5.453 Wohneinheiten (WE), und damit 2.396 mehr als im Vorjahr, gefördert. Rund 66,7 Millionen Euro diente...
Wegner: Sozialen Wohnungsbau auch künftig unterstützen Berlin (ots) - Grundgesetzänderung soll künftige Förderung ermöglichen und Zweckbindung der Mittel sichern Das Bundeskabinett hat am heutigen Mittwoch einen Gesetzentwurf zur Änderung des Grundgesetzes verabschiedet. Durch die geplante Änderung soll sich der Bund auch über 2019 hinaus an der Förderung des sozialen Wohnungsbaus beteiligen können. Dazu erklärt der baupolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Kai Wegner: "Die Lage am Wohnungsmarkt erfordert ein langfristiges und starkes Engagement ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.