Badische Zeitung: Regierungswechsel in Spanien: Einig nur gegen Rajoy

1. Juni 2018
Badische Zeitung: Regierungswechsel in Spanien: Einig nur gegen Rajoy

Freiburg (ots) – Der Neuanfang, den Sánchez für Spanien verspricht, ist bitter nötig. Aber allein wird er ihn kaum stemmen können. Der linkspopulistische Podemos-Chef Pablo Iglesias würde gern in eine Sánchez-Regierung einsteigen, aber der Sozialist möchte am liebsten nur mit Sozialisten regieren. Er weiß, wie viel ihn vom Linksaußen Iglesias trennt. Spanien ist in diese neue politische Phase unvorbereitet hineingestolpert. Es gibt kein gemeinsames Projekt der Rajoy-Gegner. http://mehr.bz/khs124g

Quellenangaben

Textquelle:Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/59333/3959378
Newsroom:Badische Zeitung
Pressekontakt:Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Weitere interessante News

Sachsen-AnhaltPolitik Immer mehr Handys in Gefängniszellen Halle (ots) - Sachsen-Anhalts Gefängnisse sind offenbar nur unzureichend gesichert. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Zahlen des Landesjustizministeriums. Vollzugsbeamte haben im Jahr 2016 hinter Gittern 119 Handys gefunden. Fünf Jahre zuvor waren es 45 Geräte. Damit ist die Zahl der Funde um 160 Prozent gestiegen. Die Zahlen stammen aus der Antwort auf eine Anfrage des SPD-Innenexperten Rüdiger Erben, die der Zeitung vorliegt. I...
Gerecht Kommentar von Reinhard Breidenbach zu Teilzeit Mainz (ots) - Die Chance, Teilzeit zu arbeiten, ist wichtig. Aber die Möglichkeit, aus der Teilzeit- in die Vollzeit zurückzukehren, ist genauso wichtig. Um genauer zu formulieren: Sinnvollerweise sollte diese Möglichkeit als echte Garantie in dem Gesetz verankert werden, das der neue Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) präsentieren will. Heil, lange Zeit so etwas wie ein ewiges, nie ganz nach oben gekommenes Talent der SPD, könnte sich damit profilieren. Seine Vorgängerin, die überaus durchsetz...
Sprecherin des Frauenvolksbegehrens in Österreich: Nur Bruchteil der Forderungen aus … Berlin (ots) - Am Mittwoch endet die erste Phase eines Frauenvolksbegehrens in Österreich. 240.000 Menschen haben es bereits unterschrieben, weit mehr als erforderlich. Im Interview mit der in Berlin erscheinenden überregionalen Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwochausgabe) erklärt die Sprecherin des Frauenvolksbegehrens, Andrea Hladky, die Hintergründe. So knüpfe das Volksbegehren an eine ähnliche Initiative von vor 20 Jahren an, durch welche "sich einiges zum Positiven verändert" habe. "A...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.