Datev und Casio kooperieren bei Kassenarchivierung

12. Juni 2018
Datev und Casio kooperieren bei Kassenarchivierung

Hannover (ots) –

CASIO Europe und DATEV haben auf der CEBIT in Hannover eine Kooperation im Bereich Kassendatenarchivierung vertraglich besiegelt. Ziel der Zusammenarbeit ist ein durchgängiger digitaler Prozess, über den die Daten aus CASIO-Kassensystemen automatisiert ins DATEV-Rechenzentrum übertragen und dort für die Kunden entsprechend den gesetzlichen Anforderungen an eine ordnungsgemäße Kassenführung archiviert werden. Kassenbetreiber sind damit besser auf eine mögliche Kassen-Nachschau vorbereitet. Das Technologieunternehmen CASIO und der IT-Dienstleister DATEV verbinden sich zu diesem Thema in ihrem Bestreben, die kaufmännischen Aufgaben in Unternehmen und bei deren Steuerberatern möglichst einfach, effizient und sicher zu gestalten.

„Die Kooperation mit DATEV passt hervorragend zu den seit 2002 bei CASIO weltweit geltenden Prinzipien für Kassensysteme: sauber, korrekt und manipulationssicher“, sagte Yoshiyuki Kuroda, stellv. Geschäftsführer der CASIO Europe GmbH, auf der CEBIT bei der Vertragsunterzeichnung mit Dr. Robert Mayr, Vorstandsvorsitzender der DATEV eG. „Für DATEV ist die Kooperation mit CASIO ein wichtiger strategischer Schritt hin zum Aufbau eines branchenübergreifenden Netzwerks von Partnern, die ihre Systeme mit DATEV-Lösungen verbinden. So entsteht ein digitales Ökosystem mit durchgängigen Prozessen zur Erledigung kaufmännischer und steuerlicher Aufgaben“, so Mayr.

Erster Kassenhersteller mit Schnittstelle zum Kassenarchiv online

CASIO ist der erste Kassenhersteller, der eine standardisierte Schnittstelle zum DATEV Kassenarchiv online implementiert. So entsteht ein automatisierter Prozess zur spätestens seit dem Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen (seit 2017) vorgeschriebenen zehnjährigen revisionssicheren Archivierung der Einzelaufzeichnungen aus Kassensystemen. Die Archivierung erfolgt über die Lösung DATEV Kassenarchiv online im sicheren DATEV-Rechenzentrum. Da diese Daten von den CASIO-Systemen zukünftig in strukturierter Form vorliegen, können sie mittelfristig automatisiert in die DATEV-Lösungen für die Finanzbuchführung und weitere nachgelagerte Systeme übernommen und dort ebenso verarbeitet werden.

Über die CASIO-Software C.E.S.(F) können alle relevanten Kassen- und Umsatzdaten am PC verwaltet und entsprechend den GoBD aufbereitet sowie an die sichere DATEV-Cloud weitergeleitet werden. Die GoBD sind die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff. Über das DATEV Kassenarchiv online sind die weitergeleiteten Daten dann im Fall einer Kassen-Nachschau oder einer Betriebsprüfung jederzeit verfügbar und unverzüglich lesbar. Zudem können sie der Finanzverwaltung auch zur maschinellen Prüfung zur Verfügung gestellt werden. Kassenbetreiber oder deren Steuerberater haben zudem die Möglichkeit, den Datensatz aus dem Kassensystem schon vorab auf Plausibilität zu prüfen und gegebenenfalls Erklärungen für Auffälligkeiten vorzubereiten.

Standardisierte Kassenaufzeichnungen angestrebt

Die Kooperation zwischen DATEV und CASIO ist über einen längeren Zeitraum entstanden. Sie entwickelte sich aus der Zusammenarbeit im Deutschen Fachverband für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik e.V. (DFKA), der seit einigen Jahren mit Hilfe eines branchenübergreifenden Arbeitskreises beabsichtigt, eine standardisierte Datensatzbeschreibung (Taxonomie) für die unzähligen unterschiedlichen Systeme und Apps der vielen Kassenhersteller in Deutschland zu schaffen. Mitglieder dieses Arbeitskreises sind Hard- und Software-Hersteller von Kassensystemen, IT-Dienstleister und Software-Anbieter von Buchführungsprogrammen, Vertreter des steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufsstands sowie Vertreter der Finanzverwaltung.

Der Gesetzgeber fordert, dass von 2020 an alle relevanten Systeme eine einheitliche digitale Schnittstelle aufweisen müssen. Der Arbeitskreis möchte die dadurch bezüglich der Datenaufbereitung und Archivierung entstandenen Unsicherheiten abbauen. Durch die Standardisierung der Kassenaufzeichnungen sollen neben der einheitlichen Datenbereitstellung für die Finanzverwaltung (für Außenprüfungen, Umsatzsteuer- und Kassen-Nachschau) weitere Ziele erreicht werden: Dabei geht es beispielsweise um die Auslagerung aller im jeweiligen System generierten Kassendaten in ein Archivsystem, um eine möglichst automatisierte (Weiter-)Verarbeitung der strukturierten Kassendaten in der Finanzbuchführung sowie um die Unterstützung bei Vollständigkeits- und Plausibilitätsbeurteilungen durch denjenigen, der die Kasse führt.

Auf der CEBIT zeigte sich der DATEV-Vorstandsvorsitzende zuversichtlich darüber, dass die entsprechenden Aktivitäten der DATEV und ihrer Partner mittelfristig dazu führen werden, dass immer mehr kaufmännische und steuerliche Prozesse automatisch ablaufen. Mittelständische Unternehmer und ihre Steuerberater würden dadurch von Routineaufgaben entlastet und könnten sich anspruchsvolleren Aufgaben widmen. „Mit dem Kassenarchiv online und der Schnittstelle von CASIO bieten wir genau diese Erleichterung bei Routineaufgaben. Zudem können Kassenbetreiber in kleinen und mittelständischen Betrieben damit etwas gelassener reagieren, wenn der Betriebsprüfer unangekündigt eine Kassen-Nachschau vornehmen möchte.“

CASIO ist einer der führenden Anbieter von Kassensystemen für Handel, Gastronomie und Gewerbe weltweit. DATEV bietet als eines der ersten Unternehmen in Deutschland eine revisionssichere Archivierung von Kassendaten an. Zukünftig werden die Anbieter der Schnittstelle zum DATEV Kassenarchiv online auf dem DATEV-Marktplatz zu finden sein. Dort präsentiert der IT-Dienstleister Lösungen von Software-Partnern und Anbietern mit DATEV-Schnittstellen. Mit der Lösung DATEV Kassenarchiv online werden die gesetzlichen Anforderungen an die ordnungsgemäße Archivierung von Kassendaten erfüllt. Auch ohne eine Schnittstelle im Kassensystem ist ein manuelles Hochladen und damit sicheres Archivieren der Kassendaten in der DATEV-Cloud jederzeit möglich.

Über DATEV eG

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unter-nehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Über CASIO Europe GmbH

CASIO gehört zu den international führenden Herstellern elektronischer Konsumgüter und Kassensysteme. Die im Jahr 1957 von den Brüdern Tadao und Toshio Kashio in Tokio gegründete CASIO COM-PUTER CO., LTD. hat heute weltweit ca. 12.300 Mitarbeiter. Getreu dem Grundsatz „Kreativität und Beitrag“ widmet sich das Unternehmen seit seinen Anfängen der Entwicklung von Produkten, die sich durch modernste Technologie und innovative Designsprache auszeichnen. Die CASIO Europe GmbH mit Sitz in Norderstedt verantwortet seit dem Jahr 2002 die Vertriebs- und Marketingaktivitäten für den gesamten europäischen Raum. Der Vertrieb der Europazentrale gliedert sich in zwei Divisionen: Consumer Products und Systems. CASIO verfolgt seit 2002 weltweit für ihre Kassensysteme das Prinzip der „weißen Kasse“.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/DATEV eG/Sascha Deforth
Textquelle:DATEV eG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51295/3968834
Newsroom:DATEV eG
Pressekontakt:DATEV eG
Claudia Specht
Telefon 0911 319-51224
claudia.specht@datev.de
www.datev.de/presse
www.datev.de/pressefoto
twitter: @DATEV_Sprecher

CASIO Europe GmbH
über
Axon Garside Hamburg e.K.
Werbung. Grafikdesign. Produktion.
Solferinostraße 18
22417 Hamburg
Telefon 040 – 76 11 66 23
ds@axongarside.de

Weitere interessante News

Dialo.ga sichert sich 2018 einen Umsatz von 62 Millionen Euro dank der Integration von … Berlin (ots/PRNewswire) - Dialo.ga, Betreiber einer eigenen WebRTC-Plattform, hat seine Investoren in der vergangenen Woche über seine hervorragenden Aussichten für 2018 informiert. Der Echtzeit-Kommunikationsbetreiber hat sich durch Aufträge eine Umsatzsteigerung von 30% gesichert und erreicht 2018 einen Gesamtumsatz von 62 Mio. EUR bei einem EBITDA von knapp über 10 Mio. EUR, was einem Wachstum von 47% gegenüber 2017 entspricht. Dialo.ga schloss das Geschäftsjahr 2017 mit einem EBITDA von 6,8 ...
itelligence auf der HANNOVER MESSE 2018 in Halle 7, Stand E14 und als Partner der SAP in … Bielefeld / Hannover (ots) - Die itelligence AG ( https://itelligencegroup.com/de/) zeigt in diesem Jahr auf der HANNOVER MESSE unter dem Motto "User Experience" Innovationen zum Anfassen. In Halle 7, E14 und am SAP-Stand A02 ( http://ots.de/wpqUQx) präsentiert itelligence dazu die neue Sprachbedienung im Kundenservice am Beispiel von Nature Language Processing mit Alexa. Weitere Neuheiten zeigt itelligence durch Augmented Reality mit dem iPad oder der Microsoft HoloLens sowie die umfassende ver...
BFFT mit zukunftsweisenden Connectivity-Themen auf dem Mobile World Congress in Barcelona Gaimersheim (ots) - Die Welt vernetzt sich täglich mehr: Das hat auch der Elektronikspezialist BFFT aus Gaimersheim erkannt und entwickelt schon seit Jahren die digitale Vernetzung des Autos. Nun zeigte BFFT erstmals auf einer globalen Connectivity-Messe sein Portfolio - dem Mobile World Congress in Barcelona. Am Stand der Muttergesellschaft EDAG Engineering GmbH hatten die BFFT-Spezialisten unter anderem das innovative Automatisierungstool "CShark" dabei. Je digitaler unser Leben wird, desto he...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.