Raiffeisen Bank International und kompany unterzeichnen Vertrag über …

13. Juni 2018
Raiffeisen Bank International und kompany unterzeichnen Vertrag über …

Wien (ots/PRNewswire) –

– Vertrag umfasst die Entwicklung und Implementierung einer konzernweiten Business-KYC-Lösung

– Kunden profitieren von einem vollständig konformen, schlanken und effizienten KYC-Prozess – Weiterer Meilenstein für Elevator Lab, dem Fintech-Partnerprogramm der RBI

Das österreichische RegTech-Startup kompany und die Raiffeisen Bank International (RBI) unterzeichneten einen Vertrag über die Entwicklung und Implementierung einer konzernweiten KYC (Know Your Customer)-Lösung der nächsten Generation.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/705268/kompany_Logo.jpg )

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/705256/kompany_Russell_Pe rry_Johann_Strobl.jpg )

Johann Strobl, Vorstandsvorsitzender der RBI, bestätigt, dass beide Seiten in die Umsetzungsphase gehen. „Unser Ziel war es, den Zeit- und Kostenaufwand für die Einhaltung der regulatorischen Vorschriften zu reduzieren. Die Zusammenarbeit mit kompany hilft uns, dieses Ziel zu erreichen, indem wir den Prozess durch modernste Technologie rationalisieren, was uns einen Wettbewerbsvorteil bei der Betreuung unserer Geschäftskunden verschafft.“

Die KYC-Lösung wurde entwickelt, indem mehrere Anwendungen in eine vollständige und einzigartige Cloud-basierte Plattform integriert wurden, wodurch die Prozesse und Compliance-Schritte entsprechend der Struktur und den Geschäftsanforderungen der RBI optimiert wurden. Kunden profitieren von mehreren neuen Mehrwertfunktionen wie einem automatisierten und grenzüberschreitenden Echtzeitzugriff auf Handelsregisterinformationen. Dadurch müssen Kunden im KYC-Prozess keine Originaldokumente mehr vorlegen, wenn die erforderlichen Unternehmensinformationen über öffentliche und amtliche Quellen abgerufen werden können.

Russell E. Perry, Gründer und CEO von kompany, freut sich, die RBI zu den Bankkunden von kompany hinzuzufügen: „Als führende RegTech-Plattform für amtliche Unternehmensinformationen in Echtzeit haben wir einen Blueprint für eine Business-KYC-Lösung der nächsten Generation speziell für die Finanzbranche entwickelt. Im Rahmen von Elevator Lab, war die RBI ein großartiger Partner und wir freuen uns nun auf die Zusammenarbeit mit der RBI bei der weiteren Automatisierung ihrer Compliance-Prozesse.“

Weiterer Meilenstein für Elevator Lab, dem Fintech-Partnerprogramm der RBI

Die Vertragsunterzeichnung ist auch ein weiterer Meilenstein im Fintech Engagement der RBI. kompany war einer von fünf Teilnehmern der ersten Runde des Fintech-Partnerschaftsprogramms Elevator Lab der RBI. Während des Programms entwickelten RBI und kompany den Proof of Concept für diese konzernweite Business-KYC-Lösung.

Noch bis zum 24. Juni ruft die RBI für die Einreichung von Fintech-Lösungen für die zweite Runde von Elevator Lab auf: http://www.elevator-lab.com

Über Raiffeisen Bank International (RBI)

Die RBI betrachtet Österreich, wo sie als eine führende Kommerz- und Investmentbank tätig ist, sowie Zentral- und Osteuropa (CEE) als ihren Heimmarkt. 14 Märkte der Region werden durch Tochterbanken abgedeckt, darüber hinaus umfasst der RBI-Konzern zahlreiche andere Finanzdienstleistungsunternehmen beispielsweise in den Bereichen Leasing, Vermögensverwaltung und M&A. Insgesamt betreuen rund 50.000 Mitarbeiter 16,6 Millionen Kunden in mehr als 2.400 Geschäftsstellen, der überwiegende Teil davon in CEE. Die Aktie der RBI notiert an der Wiener Börse. Die Raiffeisenlandesbanken halten rund 58,8 Prozent an der RBI, der Rest befindet sich im Streubesitz. Innerhalb der Raiffeisen Bankengruppe ist die RBI das Zentralinstitut der Raiffeisenlandesbanken sowie sonstiger verbundener Kreditinstitute und nimmt in dieser Funktion wesentliche Serviceaufgaben wahr.

Über kompany

kompany bietet einen automatisierten Echtzeitzugriff auf offizielle und amtliche Handelsregisterinformationen, einschließlich der hinterlegten Firmendokumente von mehr als 100 Millionen Unternehmen in 150+ Ländern und Staaten, für Kunden-Onboarding (KYC), Anti-Geldwäsche-Richtlinien (AML), verstärkte Due-Diligence-Prüfungen (EDD) und andere laufende Compliance Prozesse. Hinzu kommen zusätzliche Dienstleistungen wie Übersetzungen für offizielle Dokumente, Zugang zu PEP und Sanktionslisten und eine Reihe von maßgeschneiderten Lösungen (z.B. Umsatzsteuernummer und IBAN Verifizierung). kompany ist offizielle Verrechnungsstelle der Republik Österreich und offizieller Distributor von European Business Register und anderen weltweiten Handelsregistern.

Über Elevator Lab

Nach der erfolgreichen ersten Runde 2017/18 geht das Fintech-Partnerprogramm Elevator Lab der RBI derzeit in die zweite Runde. Dieses Jahr sucht die RBI innovative Ideen und Lösungen aus den Bereichen Advanced Analytics, Corporate Banking, Investing & Trading Tech, New Branch Experience, Open Banking und RegTech. Bewerbungen sind bis zum 24. Juni 2018 möglich.

http://www.rbinternational.com | http://www.elevator-lab.com | http://www.elevator-ventures.com

http://www.kompany.com

Quellenangaben

Textquelle:360kompany GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/105876/3970054
Newsroom:360kompany GmbH
Pressekontakt:Ingrid Krenn-Ditz (+43-1-71 707-6055
ingrid.krenn-ditz@rbinternational.com) oder Christof Danz (+43-1-71
707-1930
christof.danz@rbinternational.com).Cristina Morarescu
(+43-676-700-5980
cristina.morarescu@kompany.com)

Weitere interessante News

GreenOak beschafft EUR 911 Millionen ($ 1,1 Milliarden) und übertrifft das Ziel der … London (ots/PRNewswire) - Der Immobilien-Investmentmanager GreenOak hat seinen zweiten europäischen Fonds, den GreenOak Europe Fund II, mit einem Gesamtvolumen von EUR 656 Millionen endgültig geschlossen und damit das Ziel von EUR 500 Millionen übertroffen. Der auf Euro lautende GreenOak Europe Fund II ("Fund II") ist vollständig diskretionär und kann Vermögenswerte in westeuropäischen Ländern wie Spanien, Italien, Frankreich, Holland, UK, Deutschland, Portugal und Irland erwerben. Der Fonds sch...
International Endesa B.V. veröffentlicht Jahresbericht für 2017 Amsterdam (ots/PRNewswire) - International Endesa B.V. (IE BV) gab den Jahresbericht für 2017 heraus. 2017 konnte IE BV ein Nettoeinkommen von 0,57 Millionen Euro erzielen, ein Betrag, der überwiegend auf die gewöhnlichen Finanztätigkeiten des Unternehmens zurückzuführen ist. Das Unternehmen führte Management- und Verwaltungsaktivitäten auf Basis seiner Vermögenswerte und Verbindlichkeiten aus, einschließlich EPC-Programm, MTN-Programm, Konzerndarlehen, Kreditrahmen sowie Finanzderivate. Der Ja...
Illumio und Qualys integrieren ihre Lösungen und bieten die branchenweit erste … SUNNYVALE, Kalif. (ots) - Illumio kündigte heute an, seine Adaptive Security-Plattform um neue Funktionen für umfassendes Vulnerability Mapping zu erweitern. Dazu werden die Schwachstellen- und Bedrohungsdaten aus der Qualys Cloud-Plattform mit Illumios Übersicht über Anwendungsabhängigkeiten integriert, um potenzielle Angriffswege in Echtzeit erkennbar zu machen. Die Integration zwischen der Qualys Cloud-Plattform und Illumio ermöglicht die Erstellung von Vulnerability Maps, aus denen Unternehm...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.