Suning Logistics unterzeichnet strategische Partnerschaft mit Baidu Apollo zur …

11. Juli 2018
Suning Logistics unterzeichnet strategische Partnerschaft mit Baidu Apollo zur …

– Partnerschaft könnte eine Massenproduktion von unbemannten Lieferfahrzeugen bis 2020 ermöglichen

Nanjing, China (ots/PRNewswire) – Suning Logistics, eine Tochtergesellschaft der Suning Holdings Group, hat heute eine strategische Partnerschaft mit Baidu Apollo unterzeichnet, um die Markteinführung der gewerblichen Selbstfahrer-Technologie zu beschleunigen. So könnte bereits 2020 die Massenproduktion von unbemannten Lieferfahrzeugen zur Realität werden.

Suning und Baidu, gaben die Partnerschaft auf der „Baidu Create 2018“ in Peking bekannt. Die beiden Unternehmen stellten auch ein unbemanntes Lieferfahrzeug, das „MicroCar“, vor. Ausgestattet mit dem intelligenten System der L4-Klasse von Baidu wurde das MicroCar entwickelt, um das zu lösen, was Suning als „die Lieferprobleme der letzten 5 km“ bezeichnet.

Suning stellte auch sein intelligentes Logistiksystem mit Terminalauslieferungsszenarien vor, die die Möglichkeit bieten, die selbstfahrende Technologie von Baidu Apollo kommerziell zu nutzen. Zu Terminalauslieferungsoptionen von Suning gehören: die intelligente Community (unbemannter Lieferwagen und automatischer Abholschrank); lokale Sofortlieferung (Suning Mini-Markt und unbemannter Lieferwagen); und mobile Verteilung (unbemannter Vertriebswagen und fester Vertriebsweg).

Suning plant, die selbstfahrende Technologie zunächst im Rahmen lokaler Sofortlieferdienste kommerziell zu nutzen. Derzeit bieten Suning Mini-Märkte einen Lieferservice im Umkreis von 3 km und das unbemannte, selbstfahrende Lieferfahrzeug soll die Kurierdienste ergänzen. So wird ein 24-Stunden-Lieferservice ermöglicht und die lokale Kundschaft besser bedient.

Lu Junfeng, Vizepräsident von Suning Logistics, sagte: „Durch die Kombination der reichen, intelligenten Community-Szenarien von Suning und der fortschrittlichen, unbemannten Selbstfahrer-Technologie, die von Baidu in seinem Apollo-Programm entwickelt wurde, sind wir der Markteinführung der völlig autonomen, selbstfahrenden Technologie nun deutlich näher gekommen. In Zukunft wird eine neue Form der intelligenten Logistik-Community durch die fortlaufende intensive Zusammenarbeit zwischen Suning und Baidu der Öffentlichkeit zugutekommen und das Leben noch einfacher machen.“

Im Jahr 2018 hat Suning Logistics enorme Investitionen in die Vermarktung selbstfahrender Fahrzeuge getätigt und eine Reihe von unbemannten Logistikanlagen in Betrieb genommen. Im Mai absolvierte Suning erfolgreich einen Straßentest seines selbstfahrenden Schwerlastwagens „Strolling Dragon“. Es ist der erste selbstfahrende Schwerlastwagen, der von einem chinesischen E-Commerce-Unternehmen entwickelt wurde und die logistischen Campus- und Autobahntest in China bestanden hat. Im April hat Suning in Jinan sein Lager für fahrerlose Transportsysteme (FTS) offiziell in Betrieb genommen und bietet damit eine „Ware-zu-Mensch“-Lösung an, die mit Hilfe von Robotern den Abhol- und Auswahlprozess im Lager auf 10 Sekunden verkürzt. Sie ist damit fünfmal effizienter als manuelle Arbeit.

Die Partnerschaft mit Baidu Apollo ist Teil der Strategie von Sunning, vollautomatische Logistiklösungen mit künstlicher Intelligenz (KI) anzubieten. Sunning kündigt an, weiterhin mit Technologieunternehmen zusammenzuarbeiten, um ein intelligentes Logistiksystem aufzubauen. Selbstfahrende Lastwagen, automatisierte Fahrzeuge und Roboter sollen hier nahtlos zusammenarbeiten, um den Menschen beim Abschluss des Lieferauftrags zu unterstützen.

Informationen zu Suning

Das 1990 gegründete Unternehmen Suning ist eines der führenden Handelsunternehmen in China mit zwei börsennotierten Gesellschaften in China und Japan. Im Jahr 2017 belegte die Suning Holding mit einem Jahresumsatz von 65,7 Mrd. USD (412,95 Mrd. RMB) den zweiten Platz unter den 500 größten Privatunternehmen in China. Gestützt auf sein Leitbild „Leading the Ecosystem across Industries by Creating Elite Quality of Life for All“ hat Suning sein Kerngeschäft durch acht vertikale Branchen gestärkt und ausgebaut: Suning.com, Logistik, Finanzdienstleistungen, Technologie, Immobilien, Medien und Unterhaltung, Sport und Investitionen, bei denen Suning.com auf der Liste der Fortune Global 500 für das Jahr 2017 aufgeführt ist.

Weitere Informationen finden Sie unter www.suningholdings.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/716459/Suning_Baidu_MicroCar.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Suning Holdings Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/126294/3994206
Newsroom:Suning Holdings Group
Pressekontakt:Edd Ross
H+K Strategies (London)
Edd.Ross@HKstrategies.com
+44-207-973-4470

Weitere interessante News

Internes VW-Papier: Nachrüstung zur Abgasreinigung möglich Hamburg (ots) - Der Konzern Volkswagen kam schon 2016 in internen Analysen zu dem Schluss, dass der nachträgliche Einbau einer Abgasnachbehandlung in sieben von zehn Fällen möglich sei. Viele Experten sehen in dieser - von der Industrie abgelehnten - Technik eine entscheidende Möglichkeit, um Diesel-Fahrverbote zu verhindern. In einer vertraulichen Präsentation der Konzernentwicklung, die der Wochenzeitung DIE ZEIT vorliegt, heißt es: Bei rund 70 Prozent der Fahrzeuge sei eine entsprechende Abga...
Thomas Juraschek ab Juni neuer Leiter Nutzfahrzeuge der Ford-Werke GmbH Köln (ots) - - Vorgänger Bernhard Schmitz verabschiedet sich in den Ruhestand- Juraschek, Bankkaufmann und Diplom-Betriebswirt, startete seine Ford-Kariere im Jahre 2001 Wechsel an der Spitze der Nutzfahrzeugabteilung der Ford-Werke GmbH: Thomas Juraschek (44) übernimmt zum 1. Juni 2018 die Leitung des Nutzfahrzeuggeschäfts der Kölner Ford-Werke GmbH. Juraschek folgt auf Bernhard Schmitz, der diese Position elf erfolgreiche Jahre innehatte und sich nun in den Ruhestand verabschiedet. Thomas J...
Yeahmobi, die Plattform für Mobile Performance Marketing, tritt dem IAB Tech Lab bei Xi'an, China (ots/PRNewswire) - Yeahmobi, die Plattform für Mobile Performance Marketing, verkündete den offiziellen Beitritt zum Tech Lab des Interactive Advertising Bureau (IAB) als Mitglied seiner openRTB-Arbeitsgruppe. Das IAB Tech Lab ist ein unabhängiges, internationales Forschungs- und Entwicklungskonsortium mit der Aufgabe, globale technische Normen für die Industrie zu erarbeiten und Unternehmen bei deren Implementierung zu helfen. Sein Ziel ist es, die Industrie zusammenzubringen, Reib...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.