INLOCK kündigt weltweite Einführung einer Kreditplattform für Kryptowährungen an

1. August 2018
INLOCK kündigt weltweite Einführung einer Kreditplattform für Kryptowährungen an

INLOCK befasst sich mit dem Thema „Spendability“ von digitalen Währungsbeständen; Whitelist-Registrierung für das Initial Coin Offering geht heute an den Start

Budapest, Ungarn (ots/PRNewswire) – INCOME LOCKER (INLOCK) (https://ico.inlock.io/), eine Plattform, auf der zugelassene Kreditgeber um Kreditnehmer konkurrieren können, die ihre Kryptowährung als Sicherheit für Kredite verwenden wollen, gab heute ihre weltweite Einführung und den Start ihrer Whitelist-Registrierung für einen bevorstehenden Token-Verkauf am 15. September bekannt. Das Whitelisting sichert eine frühzeitige Registrierung am 1. August für diejenigen, die Updates und Ankündigungen bezüglich des Initial Coin Offering (ICO) erhalten möchten.

Die Gründer von INLOCK wollen einen sicheren und transparenten Marktplatz schaffen, der institutionellen Anlegern Zugang zum boomenden Kryptowährungsmarkt verschafft. Das potenzielle Risiko für krypto-gestützte Darlehen ist aus Sicht des Kreditgebers nahezu identisch mit dem einer Bankeinlage, jedoch mit höherem Gewinnpotenzial. Das Kreditmodell macht eine zusätzliche Bonitätsprüfung überflüssig, da der Kreditnehmer die Sicherheiten in Form von Krypto-Vermögenswerten bereitstellt. Das System bietet schnelle und flexible Konvertierbarkeit und sorgt mit intelligenten Verträgen für gleiche Bedingungen zwischen Kreditnehmern und Kreditgebern.

Ab sofort können Kreditnehmer die wettbewerbsfähigsten Angebote von Kreditgebern wählen, ohne ihre Kryptowährung verkaufen zu müssen, um ein vorübergehendes Liquiditätsproblem zu finanzieren. Die Nutzer der INLOCK-Plattform zahlen alle Kosten in ILK-Tokens – die Kosten für die Nutzung der Plattform werden nicht von ihren Sicherheiten abgezogen, sodass sie bei Tilgung des Darlehens den vollen Wert ihrer Kryptowährung erhalten können.

Der ILK-Token (ERC20) wird die Beziehung zwischen Kreditgebern und Krypto-Inhabern regeln, wobei 4,4 Milliarden Token zu einem Preis von 1 US-Dollar für 100 ILK zum Kauf angeboten werden. Investoren sind eingeladen, sich für den Tokenverkauf unter https://ico.inlock.io (https://ico.inlock.io/) zu registrieren.

„INLOCK bietet eine neue und leistungsstarke Möglichkeit, die Kaufkraft von Bitcoin und anderen digitalen Währungen freizusetzen und gleichzeitig den Kurs beizubehalten, zu dem der Kreditnehmer sie besichert hat“, sagte Csaba Csabai, CEO und Mitbegründer von INLOCK. „Die INLOCK-Plattform ist besonders vorteilhaft für diejenigen, die bisher keinen Zugang zu Krediten hatten, sowie für Kundensegmente, die wenig Bankgeschäfte tätigen und keine gute Kreditwürdigkeit haben.“

Mit INLOCK können langfristige Inhaber von Kryptowährungen die Vorteile beider Seiten genießen: Sie behalten das Eigentum an ihrer Kryptowährung bei und können gleichzeitig auf den Wert ihrer digitalen Vermögenswerte zugreifen, wodurch das Spendability-Problem von Milliardenbeträgen in Kryptowährung gelöst wird. Auf der INLOCK-Plattform konkurrieren Banken und zugelassene Finanzinstitute um diese Kunden, wodurch ein starker Marktwettbewerb entsteht und die Zinssätze so niedrig wie möglich bleiben.

Marketingchef und Mitbegründer Peter Gerg? fügte hinzu: „INLOCK ermöglicht es Institutionen, neue Märkte zu erschließen, die aufgrund von Bürokratie und anderen Restriktionen bisher fähige Kreditgeber daran gehindert haben, ihre Mittel geeigneten Kreditnehmern anzubieten. INLOCK ist die erste Kreditvergabeplattform, bei der die vollständige Einhaltung der bestehenden Vorschriften vom ersten Tag an oberste Priorität hat.“

Für weitere Informationen und Neuigkeiten besuchen Sie bitte die offizielle INLOCK-Website (http://ico.inlock.io/) und werden Sie Teilnehmer von unserem Kanal auf Telegram (https://t.me/inlock). Sie können auch mehr über das Führungsteam (https://ico.inlock.io/#team) von INLOCK erfahren und unsere Beta-Plattform (https://ico.inlock.io/#team) testen.

Informationen zu INCOME LOCKER (INLOCK)

INCOME LOCKER (INLOCK) ist eine Plattform, die auf Blockchain und intelligenten Verträgen basiert und es Inhabern von Kryptowährungen ermöglicht, kurzfristige Liquiditätsprobleme zu managen, indem sie ein Darlehen in Fiat aufnehmen und ihre bestehenden Kryptowährungen als Sicherheit einsetzen. Das Unternehmen wurde 2018 von einem aus Fintech-Experten bestehenden Team in Ungarn mit dem Ziel gegründet, Lösungen für verschiedene Anwendungsfälle zwischen der traditionellen und der kryptobasierten Finanzwelt zu entwickeln. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.inlock.io.

Quellenangaben

Textquelle:INLOCK, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/131611/4023760
Newsroom:INLOCK
Pressekontakt:Clarity PR im Auftrag von INLOCK
inlock@clarity.pr
646.934.6924

Weitere interessante News

Bilanzpressekonferenz 2018: Deutsche Leasing steigert Ergebnis Bad Homburg (ots) - - Neugeschäft steigt auf 8,9 Milliarden Euro - Wirtschaftliches Ergebnis erreicht 153 Millionen Euro - Zuwächse und gute Ergebnisse im internationalen Geschäft - DAL mit Großprojekten erfolgreich Im Geschäftsjahr 2016/17 (Stichtag 30.09.2017) ist die Deutsche Leasing Gruppe mit einem Neugeschäft von 8,9 Milliarden Euro erneut gewachsen. Besonders erfreulich hat sich das internationale Geschäft in 22 Ländern außerhalb Deutschlands entwickelt: Das Neugeschäft stieg hier um 12 P...
Haier präsentiert auf AWE 2018 neue Smart-Home-Universallösung, steigert Umsatz in 2017 … Schanghai (ots/PRNewswire) - Haier, die weltweite Nummer 1 unter den Marken für Haushaltsgroßgeräte, stellt auf der Appliances & Electronics World Expo (AWE) 2018, die am 8. März in Schanghai (China) ihre Tore öffnet, seine erste Smart-Home-Universallösung (die "Lösung") vor. Die Lösung basiert auf dem Konzept 4+7+N und vernetzt den gesamten Haushalt an zentraler Stelle. Die 4 steht hierbei für die Wohnszenarien Smart-Wohnzimmer, Smart-Küche, Smart-Bad und Smart-Schlafzimmer. Die 7 repräsent...
PEX Network: Das Zeitalter der intelligenten Automatisierung für Finanzdienstleister … London (ots/PRNewswire) - Ob es Ihnen gefällt oder nicht, die Zukunft ist da und lässt sich nicht mehr zurückdrehen. Wie wirkt sich dies aber auf unsere Geschäfte aus? Das Team der Intelligent Automation Financial Services (IAFS, Intelligente Automatisierung für Finanzdienstleister) hat über 100 globale Experten für Finanzdienstleistungen befragt und einen Benchmark-Bericht vorgelegt, der einen guten Einblick gibt, wer auf welche Weise von den anstehenden Veränderungen betroffen ist. Die wich...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.