ACI Worldwide und FSS geben einvernehmliche Lösung zu Dienstleistungen für die …

10. August 2018
ACI Worldwide und FSS geben einvernehmliche Lösung zu Dienstleistungen für die …

Chennai, Indien (ots/PRNewswire) –

ACI Worldwide (NASDAQ: ACIW), ein weltweit führender Anbieter von Echtzeitlösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr und das Bankwesen, und Financial Software & Systems Private Limited (FSS), ein führender Anbieter im Bereich Zahlungstechnologie und Transaktionsverarbeitung mit einem breit gefächerten Portfolio an Softwareprodukten sowie gehosteten Zahlungs- und Softwarediensten, geben die einvernehmliche Beilegung ihrer Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten hinsichtlich der Nutzung von ACIs Produkten (insbesondere der BASE24-Software) durch eine Vergleichsvereinbarung mit Datum vom 30. Juni 2018 („Vergleichsvereinbarung“) bekannt.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/682112/FSS_Logo.jpg )

Gemäß dieser Vergleichsvereinbarung sind FSS und seine Tochtergesellschaften berechtigt, Bestandskunden von FSS weiterhin bis zum 30. Juni 2020 Dienstleistungen wie Anpassungen, Implementierungen und Tests, einschließlich Dienstleistungen unter Verwendung von ACIs BASE24-Software („FSS-Dienstleistungen“) anzubieten. FSS und seine Tochtergesellschaften dürfen auch neuen Kunden, die derzeit noch keine Dienstleistungen von FSS in Anspruch nehmen, gemäß den Bedingungen der Vergleichsvereinbarung FSS-Dienstleistungen anbieten.

„Seit unserer Gründung vor über 40 Jahren engagieren wir uns einzigartig für den langfristigen Erfolg unserer Kunden. Mehr als 1.000 Finanzinstitutionen weltweit vertrauen ACI bei ihren erfolgskritischen Zahlungssystemen“, sagte Craig Saks, leitender Geschäftsführer von ACI Worldwide. „Wir sind froh über die Beilegung des Streits zwischen ACI und FSS und freuen uns auf die fortgesetzte Arbeit mit Kunden, um ihren weiteren Erfolg mit der BASE24-Technologie zu gewährleisten.“

„Wir freuen uns über diesen positiven Ausgang mit ACL. Wir glauben, dass Kunden von dieser Lösung profitieren werden, da sie weiterhin die Fachkenntnisse von FSS in diesem Bereich sowie die Kapazitäten von FSS im Support von ACIs BASE24 in Anspruch nehmen können“, sagte Nagaraj Mylandla, Vorsitzender und Geschäftsführer von FSS.

Informationen zu ACI Worldwide

ACI Worldwide, das Universal Payments (UP) Unternehmen, unterstützt weltweit mehr als 5.100 Unternehmen im elektronischen Zahlungsverkehr. Mehr als 1.000 der größten Finanzinstitute und Zahlungsvermittler sowie Tausende von globalen Handelsunternehmen verlassen sich bei der Abwicklung von Zahlungs- und Wertpapiergeschäften in Höhe von 14 Billionen USD pro Tag auf ACI. Darüber hinaus nutzen unzählige Unternehmen unsere elektronischen Rechnungsstellungs- und Zahlungsdienstleistungen. Dank unseres breiten Portfolios an Softwarelösungen, die Kunden vor Ort oder über die private Cloud von ACI bereitgestellt werden, können wir Sofortzahlungen in Echtzeit bieten und Kunden die umfassendsten Optionen bei Omni-Channel-Zahlungen der Branche zur Verfügung stellen. Weitere Informationen zu ACL finden Sie unter http://www.aciworldwide.com. Sie finden uns auch auf Twitter unter @ACIWorldwide.

Informationen zu Financial Software and Systems

FSS ist ein führendes Unternehmen im Bereich Zahlungstechnologie und Transaktionsabwicklung mit einem breit gefächerten Portfolio an Softwareprodukten, gehosteten Zahlungs- und Softwarediensten und über 27 Jahren Branchenerfahrung. Mit seiner End-to-End-Zahlungslösung stellt FSS das Rückgrat für Zahlungskanäle im Einzelhandel wie Geldautomaten, Kassensysteme, Internet und Mobilanwendungen sowie für kritische Backend-Funktionen wie Kartenverwaltung, Abstimmung, Abrechnung, Händlerverwaltung und Geräteüberwachung dar. FSS hat seinen Firmensitz in Indien und betreut über 100 Kunden, darunter große Banken, Finanzinstitutionen, Verarbeiter und Aussteller von Prepaid-Karten in Indien, den USA, in Europa, im Nahen Osten/Afrika sowie im Asien-Pazifik-Raum. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fsstech.com.

© Copyright ACI Worldwide, Inc. 2018.

ACI, ACI Worldwide, ACI Payment Systems, das ACI-Logo, ACI Universal Payments, UP, das UP-Logo, ReD, PAY.ON und alle ACI-Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der ACI Worldwide, Inc., oder einer ihrer Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen genannten Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Produkt-Roadmaps dienen ausschließlich zu Informationszwecken und können nicht in Verträge oder Vereinbarungen übernommen werden. Die Veröffentlichung der Entwicklungsversion sowie der Zeitpunkt zukünftiger Produktversionen liegen im alleinigen Ermessen von ACI. ACI stellt die folgenden Informationen gemäß der Standard-Produktkommunikationspolitik von ACI zur Verfügung. Alle resultierenden Merkmale, Funktionsfähigkeiten und Erweiterungen oder der Zeitpunkt von Veröffentlichungen derartiger Merkmale, Funktionsfähigkeiten und Erweiterungen liegen im alleinigen Ermessen von ACI und können ohne Ankündigung geändert werden. Alle Informationen der Produkt-Roadmap oder ähnliche Informationen stellen keine Verpflichtung zur Lieferung von Material, Code oder Funktionsfähigkeiten dar und sollten nicht als Grundlage für eine Kaufentscheidung dienen.

Quellenangaben

Textquelle:Financial Software and Systems (FSS), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130452/4030897
Newsroom:Financial Software and Systems (FSS)
Pressekontakt:Dan Ring
E-Mail: dan.ring@aciworldwide.com
Telefon: +1-781-370-3600

G. Sivakumar
sivakumarg@fss.co.in
+91-9840-7257-48
+91-44-4741-5600

Weitere interessante News

Verbesserte Wasserversorgung für mehr als 1 Million Menschen: KfW unterstützt … Frankfurt am Main (ots) - - Bessere Lebensbedingungen für rund 75.000 syrische Flüchtlinge - 38 Mio. EUR für Wasserversorgungs-/ Abwasserentsorgungsprogramm - Entlastung für die durch den Flüchtlingszuzug zusätzlich belastete libanesische Infrastruktur Die KfW hat heute im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) mit dem libanesischen Wasserministerium (Ministry of Water and Energy of Lebanon (MoEW) einen Finanzierungsvertrag für einen Zuschuss in H...
Zugriff auf granulare Patientendaten ermöglicht Patientenzentrierung und völlig neue … Darmstadt/Hannover (ots) - Qualität und Produktivität der Behandlung, Patientenzentrierung und die Erweiterung der Versorgungskette mit externen Partnern: Das sind Kernaspekte der Strategien zukunftsgerichteter Leistungserbringer wie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). In Hannover ist den Entscheidern bewusst: Den Schlüssel für den Strategieerfolg bietet die Interoperabilität von Patienteninformationen - und zwar auf der Ebene granularer Daten. Deshalb hat sich die MHH für die Interoper...
Hauck & Aufhäuser: Prof. Dr. Jan Viebig wird Leiter Asset Management Frankfurt (ots) - Ab 1. Mai 2018 leitet Jan Viebig das Asset Management bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers. Diese Aufgabe übernimmt er von Burkhard Allgeier, der neben seiner Aufgabe als Chief Investment Officer den Bereich Asset Management interimistisch geleitet hat. Der 49-jährige promovierte Diplom-Kaufmann leitete als CEO die Harcourt Investment Consulting AG und war als Head Alternatives für die Vontobel Asset Management AG in Zürich tätig. Weitere berufliche Stationen verbrachte Jan...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.