Estland startet gezielte Kampagne zur Anwerbung von IT-Spezialisten aus Deutschland

11. September 2018
Estland startet gezielte Kampagne zur Anwerbung von IT-Spezialisten aus Deutschland

Tallin, Estland (ots/PRNewswire) –

Estland, eines der erfolgreichsten Tech-Länder der Welt, hat in Zusammenarbeit mit führenden IT-Unternehmen eine Rekrutierungskampagne mit dem Titel Career Hunt (https://careerhunt.eu/) eingeleitet, um Spezialisten aus Deutschland zu finden, die sich für leitende Positionen in international renommierten Unternehmen wie Taxify, Twilio, Microsoft, Veriff und Swedbank bewerben möchten.

Die ausgewählten Kandidaten kommen in den Genuss einer fünftägigen Reise nach Estland, in deren Verlauf sie sich mit IT-Giganten treffen, das NATO Cyber Defence Centre sowie das größte Robotik-Festival der Welt, die Robotex, besuchen und dazu die Chance zu einem Bewerbungsgespräch erhalten, das ihre berufliche Laufbahn verändern kann.

Career Hunt (https://careerhunt.eu/) gibt allen, die an einer Karriere interessiert sind und nach Estland ziehen würden, die Möglichkeit, das Land ohne Reisekosten zu besuchen, um die verfügbaren Optionen zu prüfen, bevor Sie sich für einen Umzug entscheiden. Das Programm ermöglicht es den Teilnehmern, sich mit Arbeitgebern zu treffen und alles zu erleben, was Tallinn und Estland zu bieten haben. Kandidaten können IT-Giganten wie Taxify oder auch das NATO Cyber Defence Centre und die Robotex besuchen. Sogar ein Saunabesuch ist im Terminplan enthalten.

Estland hat zwar nur 1,3 Millionen Einwohner, verfügt aber über einen wachsenden IT- und Kommunikationssektor. Voraussagen zufolge werden bis zum Jahr 2020 am Arbeitsmarkt rund 37.000 IKT-Spezialisten fehlen, von denen einige aus Deutschland rekrutiert werden sollen.

Die ausgewählten Kandidaten erwartet:

– ein einzigartiges Fünf-Tages-Erlebnis in Tallinn mit kostenlosen Flügen und Unterkünften; – freier Zugang zu lokalen Tech-Events, ein Besuch beim NATO Cyber Defense Centre und Treffen mit außergewöhnlichen Start-up-Unternehmen; – Begegnungen mit potenziellen Arbeitgebern und Teams; – Spaß und Vergnügen (unter anderem ein authentischer skandinavischer Saunabesuch, Craft-Beer und die Robotex); – ein Einblick in Estland als Wohn- und Arbeitsland.

Bewerbungen werden bis zum 23. September online unter https://careerhunt.EU/ angenommen.

Über die Arbeit in Estland und Enterprise Estonia: (https://www.eas.ee/?lang=en) (https://www.workinestonia.com/about-us/)

Enterprise Estonia (EAS) fördert die Wirtschafts- und Regionalpolitik in Estland und ist eine der größten Institutionen im Rahmen des nationalen Unterstützungssystems für Unternehmertum durch die Bereitstellung von finanzieller Unterstützung, Beratung, Kooperationsmöglichkeiten und Fortbildung für Unternehmer, Forschungseinrichtungen sowie die öffentlich-rechtlichen und gemeinnützigen Sektoren.

Innerhalb von EAS gibt es mehrere Teams, die auf verschiedene Ziele hinarbeiten, um die Wirtschaft und Estland zu fördern. Das Team „Work in Estonia“ versucht, gut ausgebildeten Ausländern, insbesondere IKT-Spezialisten, Estland als attraktives Wohn- und Arbeitsland vorzustellen. Es bemüht sich außerdem, das Bewusstsein der estnischen Arbeitgeber für eine Anwerbung aus dem Ausland zu erhöhen.

Quellenangaben

Textquelle:Enterprise Estonia, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/131975/4057766
Newsroom:Enterprise Estonia
Pressekontakt:Kaisa-Triin Kosenkranius
+372-627-9434
KaisaTriin.Karu@eas.ee

Weitere interessante News

GIMAC und TerraPay kündigen Partnerschaft zur Einführung eines grenzüberschreitenden … London (ots/PRNewswire) - GIMAC, die regionale Plattform für elektronische Geldtransfers in Zentralafrika, und TerraPay (https://www.terrapay.com/), der weltweit erste mobile Zahlungsschalter, haben ein strategisches Partnerschaftsabkommen unterzeichnet, der das Geldtransferökosystem in der CEMA-Region stärken soll. Die Partnerschaft ermöglicht sofortige grenzüberschreitende Geldtransfers zu Bankkonten und mobilen Geldbörsen in der CEMAC-Zone, die sich aus Kamerun, der Republik Kongo, Gabun, Äqu...
Industrial IoT zum Anfassen auf der Hannover Messe Industrie: Freudenberg IT … -- IIoT Whitepaper downloaden http://ots.de/qpziIN -- Weinheim (ots) -Der IT-Dienstleister Freudenberg IT (FIT) stellt auf der Hannover Messe Industrie (HMI) am SAP Partnerstand in Halle 7, Stand A02 aus. Im Fokus des Messeauftritts steht das Angebot des Unternehmens rund um die Digitale Transformation von Industrieunternehmen. Dabei spielt das Internet of Things (IoT) eine zentrale Rolle. Besucher können sich am Stand über die pragmatischen Konzepte informieren, mit denen die IT-Tochter des ...
Allgeier Experts unterstützt die ReDI School of Digital Integration Wiesbaden (ots) - Spende in Höhe von 10.000 Euro kommt der Integration von Zuwanderern in den deutschen IT-Arbeitsmarkt zugute / Personaldienstleister setzt sich aktiv für Diversität am Arbeitsplatz ein Der Personal- und Projektdienstleister Allgeier Experts hat der gemeinnützigen Programmierschule ReDI School of Digital Integration einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro überreicht. Mit dem Geld soll die Integration von Zuwanderern und geflüchteten Menschen in den deutschen IT-Arbeitsmarkt ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.