Aktuelle IT & Technik Nachrichten

Mit der Bildverwaltungssoftware eine digitale Sammlung anlegen

Mit der Bildverwaltungssoftware eine digitale Sammlung anlegen

Mit der digitalen Fotografie ist es einfach geworden, auf den Auslöser zu drücken und eine ganze Serie von Bildern zu „schießen“. Geht es jedoch um das Verwalten der Fotos, haben vor allem Laien oftmals große Probleme. Damit das Archivieren und Verwalten von Bildern klappt, wird eine gute benötigt, die nicht nur effektiv, sondern möglichst einfach zu bedienen ist.

Ideal für alle Hobbyfotografen

Geht es um eine Fotoverwaltung mit der Bildverwaltungssoftware, dann bietet sich SortPix XL an, eine bekannte Bildverwaltungssoftware. Konzipiert wurde diese Software für alle mit als . Sie bietet alles, was erforderlich ist, um die digitale Sammlung aus vielen Fotos effektiv zu verwalten. Die Bildverwaltungssoftware ist nicht nur für professionelle Fotografen gedacht, auch Hobbyfotografen werden damit gut zurechtkommen. Die Software bietet dem Nutzer eine Vielzahl von unterschiedlichen Funktionen, wie beispielsweise einen Fotofinder, der die doppelten Bilder aussortiert. So wird es einfach, die Fotos neu zu archivieren, außerdem ist es kein Problem mehr, bestimmte Fotos zu finden. Wer möchte, kann mit der modernen Bildverwaltungssoftware sogar Dateien einfach umbenennen.

Einfach in der Bedienung

Was die Verwaltung von Fotos auf dem Computer angeht, haben viele immer noch so etwas wie Schwellenangst. Mit einer modernen Bildverwaltungssoftware ist das aber gar nicht mehr nötig, denn sie lässt sich einfach bedienen. So gibt es spezielle Filter- und Sortierfunktionen, die Option, EXIF-Daten anzulegen, was in der digitalen Fotografie sehr wichtig ist. Von besonderer Bedeutung ist jedoch die Funktion des Duplikat-Finders. Auf jedem sind mit viele doppelte Fotos vorhanden, die eine Menge Speicherplatz benötigen. Mit der Funktion des Duplikat-Finders ist es jedoch denkbar einfach, die doppelten Fotos schnell auszusortieren und sofort zu löschen. Auf diese Weise wird der PC nicht unnötig „vollgemüllt“.

Die verschiedenen Anwendungsbereiche

Die Software wurde für Windows 10 und 11 entwickelt, und zwar für folgende Bereiche:

  • die Bildverwaltung am Computer
  • zur einfachen Verwaltung der Fotos
  • als Duplikatsprüfer und intelligentes Programm für die Duplikatsbereinigung.

Das Durchsehen der vielen Fotodateien, um die doppelten Bilder auszusortieren, nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Wie praktisch wäre es doch, wenn man bestimmte Fotos einfacher finden kann. Diese Möglichkeit gibt es: Eine Software erledigt diese Arbeit mit Leichtigkeit. Mit dieser Software wird es viel einfacher, die Fotos zu sortieren und sie anschließend in der passenden Datei zu archivieren. Bilder, die vielleicht noch eine Nachbehandlung brauchen, können dank der modernen Software deutlich einfacher gefunden werden. Damit wird wieder mehr Speicherplatz für neue Fotos auf dem PC frei.

Fazit

Doppelte Fotos sammeln sich schneller an, als manche Hobbyfotografen ahnen. Vor allem diejenigen, die gerne und viel fotografieren, verlieren schnell den Überblick über ihre Fotos. Von Zeit zu Zeit ist aber sinnvoll, die vielen Dateien mit Fotos durchsuchen zu lassen, um zu sehen, welche Bilder in doppelter Ausführung vorhanden sind. Heute ist es nicht mehr notwendig, sich stundenlang vor den PC zu setzen und die Bilder zu sichten. Dafür gibt es eine entsprechende Software, die so etwas übernimmt. Sie hilft dabei, die Fotosammlung ordentlich zu gestalten, und zwar ohne Mühe und großen Aufwand an Zeit.

Ulrike Dietz