Finanzierung der Bestattung sicherstellen

13. Februar 2018
Finanzierung der Bestattung sicherstellen

Der Bestatter Markus Forg mit Betrieben in Erkelenz, Wegberg und Wassenberg stellt heraus: “Durch einen Treuhandvertrag kann das Geld für die Bestattung mündelsicher angelegt werden.”

Sarg, Trauerfeier, Leistungen des Bestatters, Friedhofsgebühren: Eine Bestattung kostet Geld, und je nach Ansprüchen des Verstorbenen beziehungsweise der Hinterbliebenen können leicht mehrere 1000 Euro zusammenkommen. “Das ist gar keine seltene Situation. Vielen Menschen ist eine Bestattung wichtig, bei der alle Details stimmen, vom Blumenschmuck bis hin zu Anzeigen und Danksagungskarten. Je mehr Dienstleistungen in Anspruch genommen werden, umso höher sind natürlich die Kosten. Ebenso kostet ein Reihenwahlgrab natürlich mehr als die Bestattung in einer Urnenstele”, gibt Markus Forg einige Beispiele für die Preisgestaltung einer Bestattung. Er ist seit 1998 selbstständiger Bestatter im gleichnamigen Institut in Erkelenz mit insgesamt 25 Jahren Berufserfahrung sowie eben Inhaber von Joerißen Bestattungen und Markus Forg Bestattungen ehemals Willms aus Wassenberg. Mit seinen drei Betrieben ist Forg einer der größten und führenden Bestatter im Kreis Heinsberg.

“Natürlich ist eine würdevolle Bestattung keine Frage des Geldes. Auch mit kleinem Budget sind wir als professionelle und seriöse Bestatter in der Lage, eine Beisetzung zu realisieren, durch die die Angehörigen ihren Verstorbenen in guter Erinnerung behalten”, weiß Markus Forg. Er hat aber auch die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen nicht an der Bestattung sparen wollen. “Auch wenn sich die Bestattungs- und Trauerkultur mehr und mehr wandelt und neue Formen wichtiger werden: Wir erkennen keinen Trend, dass Bestattungen nur noch billig sein sollen.”

Gerade deshalb sei es wichtig, sich frühzeitig mit der Finanzierung der dereinstigen Bestattung auseinanderzusetzen. Wer früh vorsorge, könne später die Angehörigen entlasten, weiß Markus Forg. “Nicht immer reicht das Vermögen im Alter, um eine teure Bestattung zu finanzieren. Vielleicht musste Gespartes aufgebraucht werden, um die Rente aufzustocken oder die Familie zu versorgen, oder aber Sozialversicherungsträger haben das Vermögen im Pflegefall in Anspruch genommen. Ein finanziell abgesicherter Bestattungsvorsorgevertrag gewährleistet, dass die Bestattung wie gewünscht durchgeführt werden kann, ohne dass die Angehörigen dafür aufkommen müssen.”

Wie das funktioniert? Ganz einfach: Bestatter wie Markus Forg arbeiten mit der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG zusammen, einer Serviceeinrichtung des Bundesverbandes Deutscher Bestatter und des Kuratoriums Deutsche Bestattungskultur. In einen solchen Treuhandvertrag wird das Geld lebzeitig eingezahlt und mündelsicher verwahrt, will heißen: Das Geld kann nicht verloren gehen oder zu einem anderen Zweck abgezogen werden. “Es steht also im Sterbefall sofort zur Verfügung, um die Bestattung zu bezahlen. Und da das Treuhandkonto mit dem Bestattungsvorsorgevertrag verbunden ist, in dem alle Details festgelegt sind, entstehen keine Nachschusspflichten für die Angehörigen.”

Was Interessenten beachten sollten: “Bestattungsvorsorge- und Treuhandvertrag sind immer das Ergebnis guter Beratung”, weiß Markus Forg. “Daher ist es wichtig, dass sich die Menschen an einen Bestatter wenden, dem sie vertrauen, der aber zugleich auch fachlich in der Lage ist, die Verträge sicher und professionell zu gestalten. Das ist entscheidend.”

Über Markus Forg Bestattungen

Markus Forg Bestattungen ist ein in Erkelenz und den angrenzenden Gemeinden tätiges Bestattungsunternehmen, das bereits seit 1998 besteht. Für den Inhaber und fachgeprüften Bestatter Markus Forg und sein fachlich sehr gut ausgebildetes Team stehen die individuelle Beratung, die persönliche Begleitung und die würdevolle und sachgerechte Bestattung eines jeden einzelnen im Mittelpunkt. Anspruch von Markus Forg Bestattungen ist es, den Angehörigen über die Bestattung hinaus in schweren Stunden zur Seite zu stehen und die vielen Formalitäten, die in einem Trauerfall zu erledigen sind, abzunehmen. Markus Forg ist ebenfalls Inhaber von Joerißen Bestattungen in Wegberg und Markus Forg Bestattungen ehemals Willms aus Wassenberg und berät auch bei der Bestattungsvorsorge. Diese ist nicht nur aus finanziellen Gesichtspunkten wichtig, sondern auch, um selbstbestimmt die Details der dereinstigen Beisetzung regeln zu können. Das Unternehmen arbeitet mit Grabmale Joerißen zusammen und gewährleistet auf diese Weise umfassende Dienstleistungen im Rahmen der Bestattung. Markus Forg Bestattungen ist 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Weitere Informationen unter www.bestattungen-forg.de und www.joerissen-bestattungen.de

Firmenkontakt
Markus Forg Bestattungen
Markus Forg
Roermonder Straße 24
41812 Erkelenz
02431 – 981798
02431 – 981797
info@bestattungen-forg.de
http://www.bestattungen-forg.de

Pressekontakt
Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Dr. Patrick Peters
Friedhofstraße 121
41236 Mönchengladbach
0170 5200599
info@pp-text.de
http://www.pp-text.de

Weitere interessante News

Bilder fühlen statt nur sehen Weilburg (ots) - Seine Malerei soll nicht nur betrachtet werden, sondern auch gefühlt: Das ist der Wunsch des Künstlers Roman Kochanski. Am Sonntag, 25. Februar 2018, wird um 14 Uhr seine Ausstellung "Candy Shop" im Rosenhang Museum in Weilburg eröffnet. Damit setzt das Kunstmuseum in Weilburg an der Lahn seine Reihe an neuen Ausstellungen fort. Dem Titel der Kochanski-Ausstellung gerecht wirkt die Farbgebung der Bilder, die wie in einem Süßigkeitenladen anmuten: Pastelltöne dominieren viele Arb...
Haut im Winter besonders schützen Köln (ots) - Gerötete, schuppige Haut, die spannt und juckt, oft schmerzt und sogar aufreißt - viele haben jetzt Probleme mit ihren Händen. Der Grund: Die trockene Luft draußen und drinnen entzieht der Haut Feuchtigkeit. Dagegen muss schnell etwas getan werden. Ansonsten bleibt das lästige und oft schmerzhafte Phänomen so lange bestehen, bis wieder T-Shirt-Wetter herrscht. Das berichtet die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) in der neuen Ausgabe ihrer Versich...
Ein langer Weg zu Olympia Berlin (ots) - Erst meldete sich Alt-Kanzler Gerhard Schröder (SPD) zu Wort, dann folgte der Berliner CDU-Bundestagsabgeordnete und Füchse-Präsident Frank Steffel, nun also auch noch Sportsenator Andreas Geisel (SPD): Sie alle machen sich stark für eine erneute Bewerbung Deutschlands um die Austragung der Olympischen Spiele. Sind die alle verrückt geworden? Nein, das wohl nicht. Aber ein Mammutprojekt haben sich die drei, die unterschiedlicher nicht sein könnten, da vorgenommen - zumindest wiede...
Die Mediengruppe RTL Deutschland erhält fünf Auszeichnungen beim Deutschen Fernsehpreis … Köln (ots) - Gestern Abend wurde der Deutsche Fernsehpreis im Kölner Palladium verliehen - insgesamt nahm die Mediengruppe RTL Deutschland fünf Preise entgegen. RTL freute sich über zwei Preise, VOX nahm einen Award mit nach Hause und RTL II wurde einmal ausgezeichnet. n-tv Talker Louis Klamroth erhielt den Förderpreis und Entertainer Thomas Gottschalk nahm den Ehrenpreis der Stifter entgegen. RTL wurde am gestrigen Abend mit insgesamt zwei Preisen bedacht. Erfreulich lief es für den Fiction-Ber...
Kommentar zum Krieg der Türkei: Skandal mit Ansage Berlin (ots) - Wir wissen nicht, was der deutsche Botschafter in Ankara dem türkischen Verteidigungsminister tatsächlich gesagt hat. Der Öffentlichkeit wurde vom Auswärtigen Amt mitgeteilt, der Diplomat habe erfragen sollen, »wie der türkische Einsatz dort ausgestaltet ist«. Diese Umschreibung eines brutalen Krieges atmet, gestelzt wie sie daherkommt, peinliche Unterwürfigkeit, ist aber vielmehr noch ein politischer Skandal, denn die türkischen Generäle machen keinen Hehl daraus, dass dies auch ...
„Alles auf NEON!“: Gruner + Jahr will NEON zum erfolgreichsten Portal für Millennials … Hamburg (ots) - STERN Digital Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier (31) und Managing Director STERN Digital Carina Laudage (35) bauen die Digitalpräsenz der Marke NEON aus. Dafür wird ab sofort die STERN-Digitalredaktion erweitert und in die technische Infrastruktur sowie Marketing investiert. Gretemeier gründet ein neues Ressort unter dem Dach von STERN Digital und setzt Lea Kosch (28) als Ressortleiterin ein. Kosch kommt von der HuffPost Deutschland, wo sie bis Ende 2017 das Lifestyle-Team le...
Jubiläum: 10 Jahre Lidl-Pfandspende Neckarsulm (ots) - Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum der Lidl-Pfandspende durchbricht die Gesamtspendensumme eine neue Millionenmarke: Innerhalb von einem Jahr haben Lidl-Kunden durch die "Gute Tat am Automat" knapp zwei Millionen Euro an den Dachverband der deutschen Tafeln gespendet. Mit den nun insgesamt rund 14 Millionen Euro wurden von den Tafeln deutschlandweit über 1.900 Projekte in den fünf Förderkategorien Kinder/Jugendliche, Senioren/kranke/behinderte Menschen, Kühlung/Hygiene, Integr...
„Raustausch“ im Heizungskeller Öl- oder Gaskessel jetzt durch Wärmepumpe ersetzen Hausbesitzer, die vor der Entscheidung für ein neues Heizsystem stehen, sollten auf jeden Fall den Einsatz einer Wärmepumpe prüfen, rät Haustechnik-Experte und Architekt Henning Schulz vom deutschen Wärme- und Lüftungsunternehmen Stiebel Eltron: “Wer sich jetzt für eine neue Heizungsanlage entscheidet, muss sich fragen, ob er wirklich die nächsten 15 oder 20 Jahre Öl oder Gas verbrenn...
Geeignete Hunderassen für den Hundesport Nicht alle Hunderassen sind Sportskanonen – der Border Collie, der Australian Shepherd, der Schäferhund und der Shetland Sheepdog eigenen sich besonders Es sind vor allem Familien und sportlich begeisterte Menschen, die sich eine vierbeinige Sportskanone wünschen – einen Partner, mit dem sie in ihrer Freizeit gemeinsam aktiv werden können. Joggen, Laufen, Nordic Walking, Power Walking, Wandern und vieles andere mehr. Sich gemeinsam auspowern – mit energiegeladen...
Teure Wette auf eine sehr gute Zukunft Düsseldorf (ots) - Die SPD hat durch Erpressung sehr viel herausgeholt in diesen Koalitionsverhandlungen. Bessere Leistungen für gesetzlich Krankenversicherte, eine Solidarrente für Geringverdiener, Soli-Abbau für alle, nur nicht für Besserverdienende - dies und mehr müsste doch Balsam auf die Seele jedes SPD-Mitglieds sein, das in den kommenden Wochen darüber entscheiden darf, ob Deutschland endlich eine Regierung bekommt. Dieser Vertrag trägt wie schon der letzte schwarz-rote von 2013 klar die...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/337200
© Copyright 2017. IT Journal.