Groschek unterstützt Ost-Minister für Kabinett

5. März 2018
Groschek unterstützt Ost-Minister für Kabinett

Düsseldorf (ots) – Zur Forderung nach einer besseren Stellung des Ostens im künftigen Bundeskabinett hat der Vorsitzende des SPD-Landesverbands Nordrhein-Westfalen, Michael Groschek, Unterstützung signalisiert. „Fest steht, dass es drei Frauen und drei Männer aus der SPD am Kabinettstisch geben wird“, sagte Groschek der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). Darüber hinaus habe er als Landeschef aus dem „tiefsten Westen“ nichts dagegen, wenn der Osten der Republik mehr Berücksichtigung fände. „Es gibt in der SPD keinen Ost-West-Konflikt“, sagte Groschek. „Unser Regierungsteam, das wir jetzt aufstellen, muss bei der nächsten Bundestagswahl um die deutsche Meisterschaft spielen. Das ist das wichtigste Ziel“, betonte der NRW-Landeschef. Die SPD könne bei guter Regierungsarbeit wieder stärkste Kraft werden, da sei er sich sicher. Zur künftigen Zusammenarbeit mit Gegnern der großen Koalition wie Juso-Chef Kevin Kühnert sagte Groschek: „Bei aller Kritik muss man sagen, dass die Jusos einen super Job gemacht haben. Kevin Kühnert und seine Mitstreiter haben eine Kampagne hingelegt, von der sich die SPD eine Scheibe abschneiden kann.“ In NRW gebe es viele junge Juso-Frauen, die mit „viel Power und Sachverstand“ argumentiert hätten. „Die werden wir gezielt fördern“, sagte Groschek.

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3882410
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

DUH-Chef Resch begrüßt Hamburger Fahrverbote Düsseldorf (ots) - Der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH), Jürgen Resch, hat die in Hamburg bevorstehenden Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge begrüßt. "Hamburg zeigt mit der Einführung von Dieselfahrverboten bis einschließlich Euro 5, dass die 'Saubere Luft' in allen unseren Städten noch 2018 möglich ist", sagte Resch der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstag). Durch den von der DUH erstrittenen Grundsatzentscheid des Bundesverwaltungsgerichts in Leipz...
Im Dialog: Alfred Schier im Gespräch mit Hans-Werner Sinn – Freitag, 23. März 2018, … Bonn (ots) - Der renommierte Ökonom Hans-Werner Sinn, dem oft das Etikett "neoliberal" angeheftet wird, bekennt sich "Im Dialog" mit Alfred Schier zu sozialdemokratischen Grundwerten. Ihn habe der Gerechtigkeitsgedanke fasziniert, das Los der kleinen Leute, "zu denen wir ja selber gehörten", erklärt Sinn, der in seiner Jugend SPD-Mitglied und bei den Falken, einer sozialistischen Jugendorganisation, aktiv war. "Meine Eltern waren arm. Wir haben es nicht leicht gehabt, und aus diesem Bewusstsein ...
Gesetzentwurf zu Krankenkassenbeiträgen Die Wahl hat nur der Versicherte Martin Fröhlich Bielefeld (ots) - Der CDU-Gesundheitsminister kündigt an, eine Forderung aus dem Koalitionsvertrag umzusetzen. Eine Forderung, die Millionen Krankenversicherten eine Entlastung bringt und vom Koalitionspartner SPD stammt. Prompt kassiert Spahn reichlich Kritik. Verkehrte Welt? Nur auf den ersten Blick, denn die Kritik richtet sich nicht gegen die Rückkehr zur Parität zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Auch nicht gegen die Senkung des Mindestbeitrags. Es ist der Rest im Gesetzentwurf, der für...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.