Datenschutzskandale in der Conterganstiftung – Betroffenenvertreter mit Drohungen …

5. März 2018
Datenschutzskandale in der Conterganstiftung – Betroffenenvertreter mit Drohungen …

Köln/Ostfildern (ots) – Am 13.03.2018 findet vor dem Verwaltungsgericht Köln eine Verhandlung über eine Klage des von den Conterganopfern gewählten Betroffenenvertreters im Stiftungsrat der Conterganstiftung für behinderte Menschen, Christian Stürmer, statt.

Hierzu führt der Betroffenenvertreter Christian Stürmer aus: „Nach wie vor behandelt man uns Conterganopfervertreter von Seiten des Bundesfamilienministeriums alles andere als auf Augenhöhe. Wir sind im Stiftungsrat der Conterganstiftung hoffnungslos unterlegen. Dort sitzen uns beiden Betroffenenvertretern 3 Ministerialbeamte gegenüber. Der Umgang mit uns findet immer neue negative Höhepunkte.“

Christian Stürmers Klage hat zum Gegenstand, dass er durch den Vorstand der Conterganstiftung erheblichst unter Druck gesetzt worden sei, einen Skandal im Umgang mit höchstpersönlichen Daten der Betroffenen zu verschweigen.

Zum Hintergrund sagt Stürmer: „Die Conterganstiftung hat an verschiedene Adressaten, wie das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ), per ungesicherter und ungeschützter Email, eine Auflistung über sämtliche jemals beantragten spezifischen Bedarf von allen Conterganopfern verschickt. Aus dieser Datei waren jeweils unter dem jeweiligen Aktenzeichens der Betroffenen, die Art der beantragten Leistung, die hierfür jeweils beantragte Geldsumme und der bewilligte Betrag ersichtlich. Aus weiteren Dateien ergaben sich die einzelnen Klagen, Widersprüche etc.“

Christian Stürmer beklagt mangelnden Datenschutz und erläutert, dass er mit Drohungen und Unterlassungserklärungen, die ihm zur Unterschrift zugeschickt wurden, verpflichtet werden sollte, diese Emails nie wieder und zwar auch nicht im aufsichtsführenden Stiftungsrat der Conterganstiftung zu thematisieren.

Dagegen wendet sich der Betroffenenvertreter, insbesondere, da wie Stürmer ergänzt „dieser datenschutzwidrige Umgang mit Betroffenendaten keinen Einzelfall darstellt. In einem weiteren Fall wurden Teile aus den medizinischen Akten von Conterganopfern mit Diagnoseangaben an andere Betroffene verschickt.“

Stürmer hingegen sieht es aber als seine zentrale Aufgabe, gerade solches Fehlverhalten gegenüber Conterganopfern aufzugreifen, zu thematiseren und für Abhilfe zu sorgen.

Näheres/Klageschrift/Pressefoto:http://www.contergannetzwerk.de/in dex.php/presseerklaerungen/144-presseerklaerung-zum-verwaltungsgerich tstermin-am-13-03-18-i-s-datenschutzskandale-in-der-conterganstiftung -betroffenenvertreter-mit-drohungen-versucht-zum-schweigen-zu-bringen .html

Quellenangaben

Textquelle:Contergannetzwerk Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/81524/3882538
Newsroom:Contergannetzwerk Deutschland e.V.
Pressekontakt:Christian Stürmer
Tel.: 01727935325; Rechtsanwältin Buder
Telefon:
06462 91699-0

Weitere interessante News

Fakten: Pendeln und gesundheitliche Beschwerden Dortmund (ots) - Rund die Hälfte aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern pendeln täglich bis zu 30 Minuten zur Arbeit, fast ein Drittel sogar bis zu einer Stunde. In dem jetzt veröffentlichten Faktenblatt "Pendeln und gesundheitliche Beschwerden" gibt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) einen Überblick über die Zusammenhänge von gesundheitlichen Beschwerden und dem täglichen Weg zur Arbeit. Das Ergebnis: Pendelzeiten können für Beschäftigte mit gesundheitlichen Beschw...
Kosmetik-Innovation von Biotulin: UV 30 Daily Skin Protection Creme Sonnenschutz der … Aachen (ots) - Biotulin UV30 Daily Skin Protection Creme ist die weltweit erste dermatologisch getestete Hautschutzkombination, die auf natürliche Weise gezielt und mit Direktwirkung die Gesichtszüge entspannt und gleichzeitig die Haut vor den schädlichen UV-Strahlen des Sonnenlichts schützt. 30-facher Lichtschutz bedeutet, dass Sie 30-mal länger in der Sonne bleiben können als ohne Lichtschutzfaktor. Natürlich schützt Biotulin UV30 nicht nur beim Sonnenbaden, sondern auch vor den täglichen nega...
audibene eröffnet Innovationscampus in Mainz und schafft 100 Arbeitsplätze Mainz (ots) - Die audibene-Gruppe ist in nur sechs Jahren am Markt zur treibenden Kraft in der Hörakustik avanciert. Jetzt orchestriert das Unternehmen weltweit erstmalig den Zusammenschluss von Online- und Offline-Hörakustik unter einem Dach. Mit der Gründung des "audibene RheinCampus" in Mainz schafft sich audibene nach Berlin einen zweiten Standort in einer starken deutschen Wirtschaftsregion. Im Mainzer Kulturhafen stehen Innovation und Lernen im Mittelpunkt. Alleine im Jahr 2018 werden Hörg...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.