INTER Allgemeine: Photovoltaikversicherung für Privat und Gewerbe überarbeitet – …

5. März 2018
INTER Allgemeine: Photovoltaikversicherung für Privat und Gewerbe überarbeitet – …

Mannheim (ots) – Laut dem Bundesverband Solarwirtschaft e.V. gibt es knapp 1,6 Millionen Photovoltaikanlagen in Deutschland. Davon gehören rund 928 000 Privathaushalten. Die Anlagen sind unzähligen Gefahren ausgesetzt. Ein unvorhergesehener Schaden, zum Beispiel durch ein Unwetter, kann da schnell passieren und für den Besitzer der Solaranlage sehr teuer werden. Um ihre Kunden aus dem privaten wie auch gewerblichen Bereich vor diesen finanziellen Folgen zu schützen, hat die INTER Versicherungsgruppe Ende Februar ihre Photovoltaikversicherung verbessert. Nur ein dauerhaft störungsfreier Betrieb der Photovoltaikanlage sorgt für höchsten Energieertrag. In Zeiten des Klimawandels nimmt die Zahl an extremen Natur- und Wetterereignissen jedoch stark zu. Gegen solche sowie auch weitere eintretende Schäden an der Anlage schützt die Photovoltaikversicherung der INTER. Der Tarif ersetzt neben den versicherten Sach- und Diebstahlschäden auch die daraus resultierenden Ertragsausfälle. Bei Bedarf kann darüber hinaus eine separate Montage- oder die Betreiber-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

Weitere Neuerungen der INTER Photovoltaikversicherung sind:

– Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit bei Schäden bis zu 50.000 EUR – Versicherung von Wechselrichtern, Ladereglern und Energiespeichersystemen (z.B. Akkumulatoren oder Batteriespeicher) – Zusatzkosten bis zu 150.000 EUR – sofortiger Reparaturbeginn bei Schäden bis zu 20.000EUR

Mehr Informationen zur Photovoltaikversicherung und zu weiteren Leistungen erfahren Sie unter www.inter.de/photovoltaik.

Quellenangaben

Textquelle:INTER Versicherungsgruppe, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/25270/3882625
Newsroom:INTER Versicherungsgruppe
Pressekontakt:André Dinzler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(06 21) 427-1334
presse@inter.de

Weitere interessante News

Anstieg der Kraftstoffpreise setzt sich fort München (ots) - Trotz einer zuletzt leichten Entspannung an den Rohölmärkten sind die Kraftstoffpreise auch im Mai deutlich gestiegen. Wie die monatliche Auswertung des ADAC zeigt, kostete ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,437 Euro und damit 6,6 Cent mehr als im April. Auch bei Diesel sah es kaum besser aus: Für einen Liter mussten die Autofahrer im Schnitt 1,277 Euro bezahlen, im Vormonat waren es mit 1,214 noch 6,3 Cent weniger. Am teuersten waren Kraftstoffe am Sonntag, 27. Mai. An diesem...
Steuererklärung 2017: Zuzahlungsquittung und Grünes Rezept können private … Berlin (ots) - Private Ausgaben für Arzneimittel aus der Apotheke können Steuern sparen helfen. Solche Gesundheitskosten dürfen im Einzelfall als "Außergewöhnliche Belastungen" gemäß § 33 Einkommensteuergesetz geltend gemacht werden. Darauf weist der Deutsche Apothekerverband (DAV) alle Steuerzahler hin, die ihre Einkommensteuererklärung für das Jahr 2017 machen. Infrage kommen sowohl die gesetzlichen Zuzahlungen in Höhe von 5 bis 10 Euro pro rezeptpflichtigem Medikament als auch die Kosten für ...
Flüge: Ein Koffer kostet bis zu 95 Euro extra pro Stecke München (ots) - - Gepäckgebühren verteuern Flugticket um bis zu 57 Prozent - Mit dem Gepäckgebührenrechner Tarife mit und ohne Freigepäck vergleichen Je nach Route und Tarif kostet die Mitnahme von Gepäck auf Flugreisen bis zu 95 Euro pro Stück und Strecke. Noch teurer wird es, wenn Reisende ihren Koffer nicht im Voraus, sondern erst am Flughafen buchen. Die betrachteten Airlines verlangen dafür bis zu 160 Euro.* "Verbraucher sollten ihr Aufgabegepäck in jedem Fall gleich mit dem Flug buchen," s...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.