CUPRA e-Racer: So wird ein elektrisches Rennauto gebaut

5. März 2018
CUPRA e-Racer: So wird ein elektrisches Rennauto gebaut

Martorell, Spanien (ots/PRNewswire) –

– Der CUPRA e-Racer, der erste 100 % elektrische Touring-Rennwagen, kann 270 km/h erreichen – Ein Batteriepaket mit 6.072 Zellen und vier Motoren für ein Fahrzeug, das in weniger als drei Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt – Ein Design und eine mechanische Herausforderung, die mehr als 20.000 Arbeitsstunden erfordert haben.

Der neue CUPRA e-Racer, das erste vollständig elektrische Rennwagenmodell der Marke, beschleunigt in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h, erzielt eine Spitzengeschwindigkeit von mehr als 270 km/h, und sein Motor übertrifft 12.000 Umdrehungen. Es ist ein batteriebetriebener Rennwagen, doch mit der Leistung eines Benzinfahrzeugs.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/649387/CUPRA_Logo.jpg )

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/649386/CUPRA_electric_race_car.jpg )

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/649388/CUPRA_e_Racer_tyre.jpg )

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/649389/CUPRA_e_Racer.jpg )

1) Ein Wagen mit 6.072 Batteriezellen: Die Batterie in diesem elektrischen Fahrzeug hat die gleiche Leistung wie 9.000 zusammengeschlossene Smartphone-Batterien. Seine Energiequelle besteht aus insgesamt 23 Platten mit jeweils 264 Zellen, und eine vollständige Aufladung dauert 40 Minuten.

2) Eine Batterie, die eine halbe Tonne wiegt: Mit 450 Kilo macht die Batterie ein Drittel des Gesamtgewichts des Fahrzeugs aus. Aus diesem Grund war „ihre Positionierung eine der schwierigsten Herausforderungen, die sich uns gestellt haben“, sagte Xavier Serra, der technische Direktor des Projekts. Sie ist so groß und schwer, dass wir ihr Volumen im unteren Teil des Wagens verteilen mussten, um seine Balance und Funktionsfähigkeit zu erhalten.

3) Vier Motoren in einem Wagen: „Einer der überraschendsten Aspekte dieses Fahrzeugs ist seine Leistung“, bestätigt Xavier Serra. Dieses Modell ist mit vier Motoren ausgestattet, die sich hinten befinden, was es „dem CUPRA e-Racer ermöglicht, 12.000 Umdrehungen zu erreichen, im Vergleich zu den 6.500 Umdrehungen eines Benzinfahrzeugs, und alles mit einem einzigen Gang“, so Serra weiter.

4) Ein erfolgversprechendes Design: „Das Hauptziel war die Verbesserung der Aerodynamik.“ Aus diesem Grund wurden die Türspiegel durch Minikameras ersetzt, „um den Wagen dynamischer zu machen“, fügt Serra hinzu. Der Fahrer kann alles, was um ihn herum geschieht, auf einem großen Bildschirm sehen, der in das Armaturenbrett eingelassen ist.

5) Ein Moskito auf dem Asphalt: Serra bestätigt, dass das Gefühl am Steuer anders ist als bei einem benzinbetriebenen Fahrzeug, und dieser Wagen verblüfft als Erstes durch „seine Beschleunigung“. Das Geräusch, dass dieses Fahrzeug macht, ist auch eine Neuheit: „Anders als bei einem herkömmlichen Fahrzeug macht dieser Wagen ein Summgeräusch ähnlich wie ein Moskito.“

6) Von einem herkömmlichen Leon zu einem Rennwagen: Das neue Modell des CUPRA e-Racer baut auf der Karosserie des SEAT Leon auf. Die Struktur wurde durch Sicherheitselemente ergänzt, wie etwa einem Überrollbügel im Innenraum, um den Wagen wettkampfgeeignet zu machen.

http://www.seat-mediacenter.com

https://youtu.be/w6up3F-Gynw

Quellenangaben

Textquelle:CUPRA, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129802/3883462
Newsroom:CUPRA
Pressekontakt:Gemma Solà
Content&Platforms Management
Tel.: +34 639 944 087
E-Mail: gemma.sola@seat.es
Vanessa Petit
Content Generation
Tel.: +34 680 153 938
E-Mail: vanessa.petit@seat.es

Weitere interessante News

STRADA Whisper Backplane-Steckverbinder mit dem Editor’s Choice Award 2017 der … Auszeichnung als "wettbewerbsfähigstes Verbindungs- und Schnittstellenprodukt des Jahres 2017 in China" Harrisburg, Pennsylvania, (ots/PRNewswire) - TE Connectivity (TE), ein Weltmarktführer bei Verbindungs- und Sensorlösungen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen für seine führenden STRADA Whisper Backplane-Steckverbinder (http://www.te.com/usa-en/products/connector s/pcb-connectors/backplane-connectors/high-speed-backplane-connectors /strada-whisper-high-speed-backplane-connectors.html?tab=...
Weg vom CO2 – Mit dem Elektro-Auto in die Zukunft (AUDIO) München (ots) - Anmoderationsvorschlag: In den letzten Wochen hat die Diskussion um Diesel-Autos einen neuen Höhepunkt erreicht: Viele Autofahrer befürchten, dass ihnen nach dem Diesel-Fahrverbot in Stuttgart das gleiche auch in anderen Städten blüht. Und natürlich stellt sich da auch einmal mehr die Frage, ob man nicht in den nächsten Jahren tatsächlich auf Autos mit Verbrennungsmotor verzichten kann. Dass es geht, beweisen Länder wie Norwegen, wo sich die Elektro-Mobilität immer mehr durchs...
SKODA chauffierte die Stars zum ECHO 2018 Weiterstadt/Berlin (ots) - - SKODA stellte zum 5. Mal in Folge den VIP-Shuttle-Service für den wichtigsten deutschen Musikpreis - 75 elegante Fahrzeuge brachten die Stars und Gäste zum roten Teppich - Zum zweiten Mal war der SKODA KODIAQ für die Stars im Einsatz - Erstmals konnten Zuschauer die Show beim exklusiven Public Viewing Deluxe erleben - SKODA brachte erneut ,Stars von nebenan' als #skodastars zur Preisverleihung Hinweis an Redaktionen: Bilder des Events erhalten Sie unter https://www.p...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.