Sachsen-AnhaltPolitik Massen-Austritt in Helbra: Sexueller Missbrauch bei …

6. März 2018
Sachsen-AnhaltPolitik
Massen-Austritt  in Helbra: Sexueller Missbrauch bei …

Halle (ots) – In Helbra (Mansfeld-Südharz) sind nicht nur wegen Meinungsverschiedenheiten gleich 15 Feuerwehrleute aus der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes ausgetreten. Die Hintergründe der beispiellosen Austrittswelle sind brisant: Es geht zum einen um massive Zerwürfnisse zwischen Wehrleitung und Mitgliedern – und zum anderen um Vorwürfe von sexuellem Kindesmissbrauch in der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Dienstagausgabe). Nach Informationen der Zeitung richten sich die Missbrauchsvorwürfe gegen einen ehemaligen Jugendwart. Laut dem Sprecher der Staatsanwaltschaft Halle, Klaus Wiechmann, sei auch bereits eine Anklage vor dem Amtsgericht Eisleben erhoben worden. Details zu mutmaßlichem Täter, Opfer und Ablauf nannte Wiechmann der Zeitung gegenüber nicht. Es geht aber nicht nur um Missbrauchsvorwürfe, auch sollen sich Feuerwehrleute der Vertuschung schuldig gemacht haben. So habe die Ortswehrleitung von den Vorwürfen gewusst, diesen aber nicht an die Verbandsgemeinde gemeldet. „Es steht der Verdacht im Raum, dass der Vorfall vertuscht werden sollte“, teilte Gemeinde-Wehrleiter Dennis Amey mit. Gegen den Ortswehrleiter und seinen Stellvertreter seien deswegen entsprechende dienstrechtliche Verfahren eingeleitet worden. Der Ortswehrleiter habe mittlerweile die „volle Verantwortung für die Vorkommnisse“ übernommen und seinen Rücktritt erklärt. Der Stellvertreter lässt sein Amt vorerst ruhen.

Quellenangaben

Textquelle:Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/47409/3883528
Newsroom:Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weitere interessante News

NordkoreaUSA Halle (ots) - Die wahren Motive für den abrupten Stimmungswechsel sind schwer zu ergründen. Klar ist nur, dass der nordkoreanische Machthaber den selbsternannten Meister des Deal-Machens vorgeführt hat. Nicht nur seine Rhetorik hat Trump, der dem "verrückten kleinen Raketenmann" einst mit der Vernichtung drohte, bis an die Grenze der Anbiederung zurückgefahren. Mit der Einwilligung in einen Handschlag hat er den autoritären Herrscher zum gleichwertigen Partner aufgewertet. Gleichzeitig brüstet e...
WDR, NDR und SZ: Neues Schreiben des Amokfahrers von Münster aufgetaucht Köln (ots) - Nach der Amokfahrt von Münster wertet die Polizei weitere Informationen über den Täter aus. Der 48-Jährige Deutsche hatte gestern mit einem Campingwagen zwei Menschen getötet. Sechs weitere schweben noch in Lebensgefahr. Anschließend erschoss sich der Mann selbst. Schon gestern war bekannt geworden, dass er bereits Ende März in einer Mail an Freunde andeutete, dass er sich das Leben nehmen will. Inzwischen hat die Polizei in einer Wohnung des Mannes in Pirna nach Informationen von W...
Scheuer verfolgt Null-Verkehrstote-Strategie Düsseldorf (ots) - Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) strebt für Deutschland das Ziel an, die Zahl der Verkehrstoten auf null zu reduzieren. "Jeder Tote im Verkehr ist einer zu viel. Die Bundesregierung verfolgt eine Null-Verkehrstote-Strategie, durch die wir Jahr für Jahr die Zahl der Todesopfer im Straßenverkehr absenken wollen", sagte Scheuer der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Scheuer will insbesondere die Radfahrer in den Blick nehmen. "Ich werde in m...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.