Die schönsten Bahnstrecken in Südostasien

6. März 2018
Die schönsten Bahnstrecken in Südostasien

Ismaning (ots) – Ob in Thailand, Vietnam oder Malaysia: Die Eisenbahn ist inzwischen wieder zu einem wichtigen Verkehrsmittel in Südostasien geworden. Zahlreiche Strecken und Züge wurden in den vergangenen Jahren erneuert und modernisiert. Anlässlich der ITB in Berlin stellt das Infoportal Zugreiseblog die schönsten Bahnstrecken in Südostasien vor.

Thailand: Im Nachtzug von Bangkok nach Chiang Mai

Mehr als 700000 Deutsche verbringen jedes Jahr ihren Urlaub in Thailand. Neben Erholung am Strand bietet das südostasiatische Land auch viele kulturelle Highlights im Norden. Zu den beliebtesten Bahnstrecken gehört deshalb die Verbindung von Bangkok nach Chiang Mai. Sie führt in rund zwölf Stunden von der thailändischen Hauptstadt über die alte Königstadt Ayutthaya nach Nordthailand.

„Die Bahnstrecke von Bangkok nach Chiang Mai wurde in den vergangenen Jahren ausgebaut“, erklärt David Scheibler vom Bahn-Infoportal Zugreiseblog. Inzwischen kommen hier moderne Nachtzüge des chinesischen Herstellers CRRC zum Einsatz. Neben einem Bett im offenen Schlafwagen für unter 20 Euro können Reisende ebenfalls ein Einzelabteil für rund 40 Euro buchen.

„Wer hingegen lieber am Tag reisen möchte, nimmt den Dieselzug“, sagt Scheibler. In den sogenannten Diesel Railcar (DRC) gibt es zwei Klassen und die Verpflegung ist bereits im Ticketpreis inbegriffen. Diese Züge eignen sich außerdem für alle, die einen Abstecher nach Sukhothai machen möchten. Da die ehemalige Hauptstadt des Königreichs selbst nicht an das thailändische Bahnnetz angeschlossen ist, müssen Urlauber allerdings in Phitsanulok aussteigen und von dort den Bus nehmen.

Im Zug durch Vietnam: Der Wiedervereinigungsexpress von Hanoi nach Saigon

Über 30 Stunden dauert die längste Bahnfahrt in Vietnam: Mehrmals täglich verkehrt der Wiedervereinigungsexpress zwischen Saigon und Hanoi. Die Schlafwagen der Nachtzüge verfügen über jeweils vier oder sechs Betten pro Abteil. Zudem sind sie mit einer Klimaanlage, Steckdosen am Platz, kostenlosem WLAN und einem Speisewagen ausgestattet. Tickets für die 1700 Kilometer lange Strecke sind für rund 50 Euro erhältlich.

„Der schönste Abschnitt der Bahnstrecke von Hanoi nach Saigon führt über den Wolkenpass, der Nord- und Südvietnam trennt“, schwärmt der Zugreiseblog-Gründer. „Der Zug schlängelt sich langsam zwischen der alten Kaiserstadt Hue und Da Nang hinauf und eröffnet einen herrlichen Blick auf das Meer.“

Busreisende in Vietnam sehen im Vergleich zu Bahnfahrern vom Wolkenpass hingegen kaum etwas. Schuld daran ist eine neue Autobahn samt Tunnel, die die beiden Städte inzwischen miteinander verbindet. „Wer nur für eine einzige Zugreise in Vietnam Zeit hat, sollte deshalb unbedingt die Strecke zwischen Hue und Da Nang wählen. Von Da Nang besteht außerdem Anschluss nach Hoi An“, empfiehlt Scheibler.

Die Dschungeleisenbahn in Malaysia

Eine weitere spektakuläre südostasiatische Bahnstrecke findet sich in Malaysia. Die Dschungeleisenbahn führt dort vom Süden durch das grüne Zentrum des Landes bis in den Nordosten an die Grenze zu Thailand. Am authentischsten und günstigsten ist die Reise in den einfachen Shuttle-Zügen, die zweimal täglichen zwischen Kuala Lipis und Tumpat unterwegs sind. Der Preis für ein Ticket beträgt weniger als 10 Euro.

„Die Züge verfügen zwar nur über eine dritte Klasse. Sie sind für die Menschen in der Region aber besonders wichtig, da es zwischen den Orten oftmals keine Straßen gibt“, sagt Scheibler. Die Shuttle halten deshalb auch recht häufig, sodass die Reisezeit insgesamt rund acht Stunden beträgt. Wer möchte, kann die Fahrt ebenfalls im malaysischen Schlafwagen zurücklegen. Hierdurch verschläft man allerdings sprichwörtlich einen Großteil der Strecke.

Am Bahnhof Wakaf Bharu gibt es außerdem Busse bis nach Kuala Besut. Von dort geht es mit Schnellbooten hinüber zu den Perhentian Islands, die bei Tauchern beliebt sind. Die malaysische Dschungeleisenbahn eignet sich somit auch für alle, die in Südostasien einen Tauchurlaub planen.

Weitere Informationen zu Bahnreisen in Südostasien: https://www.zugreiseblog.de/infos/suedostasien/

Über Zugreiseblog.de

Das Zugreiseblog ist eines der größten Bahn- und Mobilitätsblogs in Deutschland. Neben Tricks zur Buchung günstiger Fahrkarten gibt es hier Informationen zu Bahnfahrten auf der ganzen Welt. In den Online-Reiseführern finden sich ausführliche Destinationsbeschreibungen, aktuelle Fahrpläne, praktische Hinweise zum Ticketkauf sowie allgemeine Infos zu den Zügen und Strecken vor Ort. David Scheibler hat Zugreiseblog.de im Sommer 2015 gegründet.

Quellenangaben

Textquelle:Zugreiseblog, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127683/3883974
Newsroom:Zugreiseblog
Pressekontakt:Zugreiseblog.de
David Scheibler
Fasanenstraße 17
85737 Ismaning

Telefon: +49 (0)89 95 84 07 87
E-Mail: presse@zugreiseblog.de
https://www.zugreiseblog.de

Weitere interessante News

KÜS: Sicher unterwegs mit Caravan und Wohnmobil Losheim am See (ots) - Caravan und Wohnmobil werden in den nächsten Wochen wieder verstärkt das Bild auf unseren Straßen prägen. Beide erfreuen sich unveränderter Beliebtheit, sowohl für den Kurzurlaub als auch für lange Fahrten über weite Strecken. Für beide gilt aber auch: Die sichere Reise beginnt mit den richtigen Vorbereitungen. Die Prüfingenieure der KÜS kennen die Besonderheiten von Caravan und Wohnmobil und geben wichtige Tipps. Wohnmobile sind in der Zulassungsverordnung klar definiert ...
Endlich Frühling – raus in die Sonne – Doch schon im Frühjahr hat die momentan endlich … Deutschland (ots) - Sonnige Aussichten: Ganz besonders zum Frühlingsanfang wird die Sonne und damit die Gefahr eines Sonnenbrandes leicht unterschätzt. Bedingt durch eine meteorologisch festgestellte, jahreszeitlich bedingte dünnere Ozonschicht (die ohnehin starken Schwankungen unterliegt) im Frühjahr, und dem durch den Winter reduzierten Eigenschutz der Haut, der so genannten fehlenden Lichtschwiele, kann die Sonne mit bereits jetzt erstaunlich hohen UV-Werten zu ersten Sonnenbränden führen. "D...
Mystifly stärkt Lenkungsebene durch neuen Co-CEO Singapur (ots/PRNewswire) - Ernennung von Mary Li soll geschäftlichen und technologischen Erfolg voranbringen Mystifly hat die Ernennung von Mary Li, eine ausgewiesene Expertin im Bereich Reisetechnologie, zum Co-CEO bekanntgegeben. Li wird gemeinsam mit Rajeev Kumar, Mystiflys Gründer und CEO, die Geschicke des Unternehmens in der nächsten Innovations- und Wachstumsphase leiten. "Wir sind glücklich, dass sich Mary für die Mystifly-Familie entschieden hat. Es gibt keine bessere Zeit oder Person,...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.