Badische Zeitung: Gipfel von Nord- und Südkorea: Eiskaltes Machtkalkül

6. März 2018
Badische Zeitung: Gipfel von Nord- und Südkorea: Eiskaltes Machtkalkül

Freiburg (ots) – Es spricht viel dafür, dass Nordkorea einmal mehr die Welt zum Narren hält. Natürlich klopft Kim zuerst an jene Tür, die sich vermutlich am leichtesten öffnen lässt. Es gab schon zwei interkoreanische Gipfeltreffen mit viel südkoreanischer „Sonnenschein“-Politik. Jedes Mal folgte Ernüchterung – Südkorea zahlt und Nordkorea baut weiter Bomben. http://mehr.bz/khs55g

Quellenangaben

Textquelle:Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/59333/3884546
Newsroom:Badische Zeitung
Pressekontakt:Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Weitere interessante News

Handelskrieg mit den USA Klare Kante Wolfgang Mulke, Berlin Bielefeld (ots) - Chinas Antwort auf amerikanische Strafzölle für Stahl und Aluminium hört sich dramatischer an als sie ist. Zwar stehen nun fast 130 US-Produkte auf einer Liste neuer Zölle. Doch unter dem Strich geht es um gerade einmal drei Milliarden Euro Zwangsabgaben für Einfuhren. US-Präsident Donald Trump hatte den Chinesen umgekehrt Handelsbarrieren im Wert von 60 Milliarden Dollar angekündigt. Noch ist die Replik eher symbolischer Natur. Auch die Europäer, allen voran Deutschland, reagi...
Immer mehr Ökolandwirtschaft in Niedersachsen Osnabrück (ots) - Immer mehr Ökolandwirtschaft in Niedersachsen Neuer Rekord: Neun Prozent mehr Biobauern und 14 Prozent mehr Biofläche Osnabrück. Die ökologische Landwirtschaft in Niedersachsen boomt. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Samstag) unter Berufung auf Angaben von Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) berichtet, stieg die Zahl der Ökobetriebe im vergangenen Jahr um neun Prozent auf nunmehr 1793 Bauernhöfe. Die ökologisch bewirtschaftete Fläche nahm sogar um mehr als 12.000 Hekta...
zur GroKo Halle (ots) - Der eine oder andere Parteichef dürfte sich zwar ausgerechnet haben, von einem erneuten Scheitern der Koalitionsverhandlungen, von dem dann zu erwartenden Chaos und der Enttäuschung zu profitieren und bei einer Neuwahl punkten zu können. Aber letztlich sind doch alle erstmal froh über eine Atempause. Die 100 Tage Schonfrist für die Groko sind 100 Tage Durchatmen für alle. Zwei Mal Wahlkampf in kürzester Zeit wäre für niemanden ein Spaß - abgesehen davon, dass er erstmal hätte finan...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.