Chairman von Fineqia International Inc. diskutiert seinen Hintergrund an der Londoner …

7. März 2018
Chairman von Fineqia International Inc. diskutiert seinen Hintergrund an der Londoner …

Point Roberts, Washington und Delta, British Columbia (ots/PRNewswire) –

Investorideas.com, ein Marktführer für Blockchain-Inhalte mit seinen Bitcoin- und Blockchain-Portalen Bitcoinandblockchainstocks.com (http://www.bitcoinandblockchainstocks.com/), Cryptocurrencyinvestorideas.com (http://www.cryptocurrencyinvestorideas.com/)und Blockchaininvestorideas.com (http://www.blockchaininvestorideas.com/), veröffentlicht ein exklusives Interview mit Martin Graham Chairman von Fineqia International (CSE: FNQ), (OTC: FNQQF) (Frankfurt: FNQA).

Interview mit Martin Graham, Chairman, Fineqia International Inc.

F: Investorideas.com

Martin, können Sie unseren Zuhörern einen kurzen Überblick über Ihren Hintergrund im Finanzdienstleistungsbereich geben und wie dies zu Ihrer aktuellen Position bei Fineqia geführt hat?

A: Martin Graham, Chairman

Nach meinem Abschluss an der London School of Economics habe ich meine Karriere als Fondsmanager begonnen, bevor ich dann zum Investmentbanking wechselte. Ich hatte eine Reihe von Führungspositionen wie Global Head of European Equities bei Dresdner Kleinwort Benson. In meiner gesamten Karriere habe ich mich aktiv damit befasst, Kapital für Technologie-Unternehmen zu beschaffen. Im Jahr 2002 wurde mir die neu eingerichtete Rolle des Director of Markets an der Londoner Börse angeboten. Ich hatte die unmittelbare Verantwortung für 75 % der Konzernumsätze einschließlich aller Primär- und Sekundärmarkt-Aktivitäten. Über einen Zeitraum von vier Jahren konnten wir den täglichen Handelsumsatz auf einem reifen Markt durch eine Strategie der Transformation der Markteffizienz durch eine Kombination von Technologie-Einsatz, Aufbau eines wahrhaft internationalen Klientennetzwerks und Unterstützung der Primärmärkte verfünffachen. Ich habe den AIM-Markt aus einem unbedeutenden britischen Small-Cap-Aktienmarkt zum führenden Wachstumsmarkt der Welt geführt, der seit 2004 über einen Zeitraum von drei Jahren mehr Geld als die NASDAQ einbrachte.

Seit 2010, als ich beschloss, breitere, mehr unternehmerische und karitative Interessen zu verfolgen, bin ich an einer Reihe erfolgreicher Startups in der Finanzdienstleistungsindustrie beteiligt, die alle effizientere Lösungen durch die Anwendung von Technologie bieten wollen. Anfang des Jahres 2017 wurde ich Chairman von FINEQIA mit der Vision, die Methode der Schuldenfinanzierung komplett zu verändern. Ich habe mir auch meinen Traum erfüllt, einen hochqualitativen Wein in Italien zu produzieren.

F: Investorideas.com

Die ursprüngliche Technologie des Unternehmens bestand in einer Investitionsplattform für Firmen und Investoren. Können Sie uns kurz erklären, wie sie funktioniert und wie sie sich in den letzten Jahren durch Crowdfunding und jetzt Blockchain und Kryptowährungen, die jetzt die Kapitalmärkte revolutionieren, verändert hat?

A: Martin Graham, Chairman

FINEQIA entstand als spezialisierte Plattform für Schuldenfinanzierung bzw. Crowdfunding mit dem einfachen Konzept, Anbieter und Verbraucher von Risikokapital, insbesondere Schulden, zu befähigen, auf höchst transparente und kosteneffiziente Weise zusammenzukommen. Als Vorstand haben wir jedoch rasch bemerkt, dass Crowdfunding allein nicht die ultimative Lösung für Schuldenfinanzierung ist und dass Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologie (verteilte Hauptbücher) die Welt verändern werden. Daher sind wir zu der Strategie übergegangen, eine Plattform zu bauen, die Blockchain einsetzt, um die Effizienz der Schuldenfinanzierung zu transformieren, was auf lange Sicht den Markt vergrößern sowie einen großen Einfluss auf die Kapitalkosten für Unternehmen haben wird, die unsere Plattform verwenden.

Kapitalmärkte enthalten riesige Ineffizienzen, die praktisch eine Besteuerung der Investoren und Unternehmen sind; daher glaube ich, das Blockchain-Technologien ein echter Katalysator für Veränderung sein werden, obwohl wir Interessensgruppen nicht unterschätzen dürfen, die eine starke Motivation haben, bestehende Ineffizienzen zu erhalten. FINEQIA hat neben dem Aufbau einer Blockchain-Schulden-Plattform Investitionen in wichtige Anbieter von Blockchain-Infrastruktur getätigt und wird dies auch weiterhin tun. Darunter sind Investitionen in die Versicherungsindustrie, die aus meiner Sicht schrecklich ineffizient ist.

Q: Investorideas.com

Wie sehen Sie mit ihrem Hintergrund bei der LSE, dass Blockchain-Technologie die Börsen weltweit verändert, wenn Sie feststellen, dass die NASDAQ sie implementiert und akzeptiert ebenso wie die Borsa Italiana, die Teil der London Stock Exchange Group ist, die sich mit IBM verbündet, um eine Blockchain-Lösung aufzubauen, um Veräußerungen von Wertpapieren für kleine und mittelgroße Unternehmen in Europa zu digitalisieren?

A: Martin Graham, Chairman

Börsen können eine wichtige Rolle bei der Anwendung von Blockchain-Technologien beim Kapitalbeschaffungsprozess spielen und sie haben den Vorteil, über bereits bestehende Klientennetzwerke und globale Reputation zu verfügen, was nicht zu unterschätzen ist. Jedoch sind sie manchmal langsam, sehr konservativ und ähnlich wie Versorgungsunternehmen. Darüber hinaus geht für einige der Installationen des Kapitalmarkts, auf dem sehr attraktive Margen erzielt werden, eine echte Gefahr von gut implementierten Blockchain-Techologien aus.

Q: Investorideas.com

Können Sie etwas über das Team bei Fineqia International Inc. und das gesamte Fachwissen, das Sie gebündelt haben, sagen?

A: Martin Graham, Chairman

FINEQIA hat einen speziellen Vorteil, indem es sich auf eine einzigartige Kombination aus Fachwissen und Fähigkeiten verlassen kann, einschließlich fundierter Kenntnisse der Technologien, Wissen, wie Märkte funktionieren, wie man Unternehmen und Finanzstrategien aufbaut und insbesondere, wie Aufsichtsbehörden operieren.. Viele neue Unternehmen verfügen über fantastische Technologie, haben aber keine Ahnung, wie man sie auf Märkte anwendet und damit ein nachhaltiges Geschäftsmodell aufbaut.

Bei FINEQIA haben wir ein starkes Führungsteam , das durch einen erfahrenen Vorstand vervollständigt wird, um strategische Ausrichtung und starke Governance sicherzustellen, ergänzt durch einen Beirat mit wirklich globalen Führungspersönlichkeiten.

Q: Investorideas.com

Können Sie uns als Vorstand Ihre Vision für Fineqia International Inc. auf kurze und lange Sicht mitteilen und welche Rolle Blockchain- und Kryptowährungstechnologien nach dem Aufbau eines Blockchain-Investitionsbeirat Ihrer Meinung nach spielen werden?

A: Martin Graham, Chairman

Wir haben eine einfache Vision, nämlich Technologie zu nutzen, um die Effizienz der Kapitalmärkte zu transformieren. Kurzfristig umfasst dies zwei Elemente: Einführung der weltersten Blockchain-Plattform für spezialisierte Kreditfinanzierung sowie strategische Investitionen in wichtige Infrastruktur-Anbieter. Wir werden uns aber nicht auf Blockchain beschränken. Wir werden die Technologie einsetzen, die die Kundenvorteile liefert, nach denen wir suchen. Wir erkunden auch, wie man (mit Hilfe wichtiger Partner) eine ordnungsgemäß regulierte Börse für Kryptowährungen mit unseren tiefgründigen Marktkenntnissen aufbauen kann. Ich glaube nicht, dass die Art und Weise, wie Währungen derzeit im Kryptoraum gehandelt werden – belastet mit Problemen in Bezug auf Regulierung und Interessenskonflikten – aufrecht erhalten werden kann, da die gesamte Branche echte Liquiditätslösungen braucht, die konsequentes und langfristiges Wachstum ermöglichen.

Lebenslauf, Martin Graham, Chairman

Martin Graham kann eine bemerkenswerte Karriere in der Finanzdienstleistungsbranche vorweisen. Zwischen 2003 und 2009 war Martin Graham Head of the Alternative Investment Market (AIM), dem untergeordneten Markt für kleine und aufstrebende Unternehmen an der London Stock Exchange Plc (LSE), wo er für mehr als 500 Millionen Dollar Umsatz und 75 % des Konzerngewinns direkt verantwortlich war. Als Director of Markets an der LSE leitete er die Transformation der Wachstumsstrategie der Börse, die sich auf die Steigerung der Markteffizienz konzentrierte und zwischen 2003 und 2008 zu einem fünffachen Wachstum der Marktgröße führte. Er war auch maßgeblich am Aufbau der internationalen Franchise der LSE beteiligt, die ihre wichtigsten Wettbewerber bei weitem übertraf. Sie ist jetzt Europas größte und weltweit die drittgrößte Börse hinter der New York Stock Exchange und dem Nasdaq Stock Market.

Fineqia International Inc. (CSE: FNQ) ist eine von Investorideas.com empfohlene Tech-Aktie

Profilseite besuchen (http://www.investorideas.com/CO/FNQ/)

Benachrichtigungen über Fineqia International Inc. abonnieren (https://investors.fineqia.com/index.php?s=147)

Fineqia International ist in Kanada (CSE: FNQ), den USA (NQQF) und Europa (FNQA.F) gelistet. Fineqia International gibt die Corporate Governance, Unternehmenskultur, Abläufe und Beziehungen des Unternehmens vor, nach denen das Unternehmen und seine Tochtergesellschaften gesteuert und geführt werden. Fineqia International überwacht und gewährleistet den Erfolg, die Planung und das Wachstum des Unternehmens und all seiner Tochtergesellschaften, einschließlich seiner Adoption von Blockchain-Technologien. Weitere Informationen finden Sie auf https://investors.fineqia.com/news.

Über Investorideas.com – News that Inspires Big Ideas

http://www.Investorideas.com ist ein Treffpunkt für globale Investoren, mit Nachrichten, Aktienverzeichnissen, Video, Podcasts (http://www.investorideas.com/Audio/), Unternehmensprofilen, Interviews und mehr in den führenden Branchen. Zu den von uns behandelten Bereichen zählen Technik (KI, Drohnen, Internet der Dinge), Zahlungsverkehr, Krypto und Blockchain, Biotechnologie, Bergbau, Energie, erneuerbare Energien, Wasser, Aktien für Marihuana und Hanf, Lebensmittel und Getränke, Verteidigung und Sicherheit (Biometrik/Cyber), Lateinamerika, Sport, Unterhaltung, Luxusmarken und Gaming.

Investorideas.com berichtet über Veranstaltungen und Listings auf TheCSE.com (http://thecse.com/) und ist gelistet in der Directory of Service Providers der Canadian Securities Exchange (CSE) unter http://thecse.com/en/services/services-for-listed-companies.

Investorideas.com bietet Inhalte zu Aktien für Bitcoin, Blockchain und digitalen Währungen sowie Initial Coin Offerings (ICOs) auf Cryptocurrencyinvestorideas.com (http://cryptocurrencyinvestorideas.com/) und Investorideas.com (http://www.investorideas.com/).

Beachten Sie unser wachsendes Aktienverzeichnis für Bitcoin, Blockchain und digitale Währungen (http://www.investorideas.com/Bitcoin-Cryptocurrency/Stocks_List.asp)

Werden Sie Mitglied in unserer LinkedIn-Gruppe „Blockchain and Digital Currency Stocks and ICO’s – Latest News and Commentary“ https://www.linkedin.com/groups/13560073

Rechtliche Hinweise/Offenlegung: Investorideas.com ist ein digitaler Herausgeber von Nachrichten, Artikeln und Aktienanalyse von Drittanbietern und erstellt außerdem Originalinhalte, darunter Videos, Interviews und Artikel. Die Originalinhalte von investorideas sind urheberrechtlich geschützt, abgesehen von etwaigen nicht-exklusiven Senderechten. Unsere Website macht keine Empfehlungen für den Kauf oder Verkauf von Aktien, Dienstleistungen oder Produkten. Nichts auf unseren Websites ist als Angebot oder Empfehlung für den Kauf oder Verkauf von Produkten oder Wertpapieren zu verstehen. Alle Investitionen gehen mit Risiken einher, einschließlich des Verlustes der Investition. Diese Website erzielt derzeit ihre Einnahmen aus der Veröffentlichung und dem Vertrieb von Nachrichten, aus sozialen Medien und Marketing, aus der Schaffung von Inhalten und einigen anderen Bereichen. Fragen zum Inhalt und zur Pressemitteilung richten Sie bitte an die einzelnen Unternehmen. Für vergütete Pressemitteilungen bzw. veröffentlichte/erstellte Inhalte veröffentlichen wir nötigenfalls eine Offenlegung. Andernfalls wurden die Nachrichten nicht vergütet und die Veröffentlichung erfolgte allein im Interesse unserer Leser und Follower. Weitere rechtliche Hinweise finden Sie hier: http://www.investorideas.com/About/Disclaimer.asp. Offenlegung: FNQ ist ein zahlender Kunde für PR, Nachrichten und soziale Medien auf Investorideas.com http://www.investorideas.com/About/News/Clientspecifics.asp.

Quellenangaben

Textquelle:Fineqia International Inc, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122309/3884705
Newsroom:Fineqia International Inc
Pressekontakt:Investorideas.com
800-665-0411

Weitere interessante News

Pfandbriefbanken erwarten Verlangsamung des Preisanstiegs, aber keine harte Korrektur am … Berlin (ots) - - Deutscher Immobilienmarkt profitiert weiterhin von sehr robustem Wirtschaftswachstum, hoher Beschäftigung und niedrigen Zinsen - Hypothekenpfandbriefe weiter auf Wachstumskurs, leicht steigender Pfandbriefabsatz und -umlauf für 2018 erwartet - Künftiges regulatorisches Umfeld gewinnt an Konturen Der Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) rechnet nicht damit, dass sich die in den vergangenen Jahren anhaltend dynamische Preisentwicklung am deutschen Markt für Wohnimmobilien in d...
Offener Brief zum Thema Sustainable Finance an Brüssel und Berlin Frankfurt am Main (ots) - Ein breites Bündnis von Finanzakteuren, Wissenschaftlern sowie Organisationen der Zivilgesellschaft und der Kirche formuliert konkrete Forderungen an die handelnden politischen Akteure auf europäischer und deutscher Ebene. Mit der Unterzeichnung des Pariser Klimaabkommens und den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (SDGs) hat die Weltgemeinschaft wichtige und dringend notwendige Entscheidungen für eine nachhaltigere Entwicklung für Umwelt, Gesellschaft und Wirt...
Gutes Geld für gute Ideen – Förderbanken als Partner von Kunst, Kultur und Medien … Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Theater, Museen, Galerien, Kinos, Bibliotheken, Musikschulen: In keinem anderen Land ist das künstlerische Leben und das Kulturangebot so groß und vielseitig wie in Deutschland. Daran haben auch Förderbanken einen Anteil, denn sie unterstützen die Kultur- und Kreativwirtschaft. Wie genau, verrät Ihnen Helke Michael. Sprecherin: Musiker, Regisseure, Schauspieler, Architekten, Designer oder Computerspiel-Entwickler: In der Kunst- und Kreativwirtschaft arbe...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.