GFSI belohnt bei den Global Market Awards 2018 erstklassige Leistungen in der …

8. März 2018
GFSI belohnt bei den Global Market Awards 2018 erstklassige Leistungen in der …

Tokio (ots/PRNewswire) –

– Vier Unternehmen (Nuts and Legumes Co. aus Pakistan, Plantation Industries Limited aus Nigeria, Fuji Foods Co. Ltd. aus Japan und ASOCIACIONES AGROINDUSTRIALES SERRANAS S.A DE C.V aus Mexiko) wurden für ihren Einsatz des GFSI Global-Markets-Programms auf ihrem Weg zur GFSI-Zertifizierung ausgezeichnet – Das GFSI Global-Markets-Programm sieht vor, wie kleine und mittelständische Unternehmen sichere Nahrungsmittel liefern, die Gefahren der Lieferkette reduzieren und auf eine größere Absatzmarktbeteiligung hin arbeiten können

Der Vorstand der GFSI (Global Food Safety Initiative) sowie das Global Markets Awards Preisvergabekomitee und Greenfence, die Sponsoren der Auszeichnung, freuen sich, die Ehrung von vier Unternehmen aus verschiedenen Ländern für ihre beispielhafte Nutzungsweise des GFSI Global-Markets-Programms mit dem Ziel eines GFSI-Zertifikats und eines erstklassigen Nahrungsmittelsicherheitssystems bekanntzugeben. Im Rahmen der Global Market Awards 2018 wurden vier Unternehmen für überragende Verfahren zum Fortschritt der Nahrungsmittelsicherheit ausgezeichnet.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160614/379055LOGO )

Nuts and Legumes Co. (Pakistan), Plantation Industries Limited (Nigeria), Fuji Foods Co. Ltd (Japan) und ASOCIACIONES AGROINDUSTRIALES SERRANAS S.A DE C.V (Mexiko) wurden gesondert erwähnt für Ihre Handhabung des GFSI Global-Markets-Programms, das festlegt, wie kleine und mittelständische Unternehmen sichere Nahrungsmittel liefern, die Gefahren in der Lieferkette reduzieren und auf eine größere Absatzmarktbeteiligung hin arbeiten können. Die Preisauszeichnung erfolgt im Anschluss an die diesjährige Global Food Safety Conference in Tokio, bei der Branchenführer zusammenkommen, um die wichtigsten Trends in der Nahrungsmittelsicherheit im FMCG-Sektor zu besprechen. Ausgezeichnet werden bei der GFSC 2018 in Tokio vier kleine und mittelständische Unternehmen aus Mexiko, Pakistan, Nigeria und Japan.

Die Global Market Awards erkennen den organisatorischen Erfolg in der Anwendung des GFSI Global-Markets-Programms an, einer Struktur zur Stärkung der Nahrungsmittelsicherheitskapazität in Produktions- und Fertigungsbetrieben, die gleichzeitig laufende Verbesserungen fördern möchte. Sie wurde von Unternehmen weltweit als Einstiegslösung im Bereich der Nahrungsmittelsicherheit für kleine Schwellenunternehmen in regionalen Märkten übernommen und ist somit ein fester Bestandteil der Vision von GFSI zur globalen Versorgung von Verbrauchern mit sicheren Nahrungsmitteln.

Das GFSI Global-Markets-Programm wird als eine Reihe von Phasen und Mitteln umgesetzt und baut auf Elementen aus den GFSI-Benchmark-Anforderungen auf, die wiederum auf dem Verfahrenskodex der Allgemeinen Grundsätze für Lebensmittelhygiene beruhen. Es wurde als Bewertungsprozess ohne Zertifizierung konzipiert, der über einen festgelegten Zeitraum erfolgt.

Anlässlich der von Mike Robach, dem Vorsitzenden des GFSI Vorstands, Mike Taylor, dem Vorsitzenden des Preisvergabekomitees und Mitch Chait, dem Geschäftsführer des Sponsoren Greenfence, geführten Preisverleihung hatten die Empfänger während der Plenarsitzung der Global Food Safety Conference 2018 Gelegenheit, ihren Weg zu beschreiben.

„Die Global Markets Awards 2018 spiegeln die gegenwärtige Diversität des Global-Markets-Programms weltweit als Pfad zur Zertifizierung wider und bieten Kleinunternehmen ein Programm zum Aufbau von stabilen Verwaltungssystemen zur Nahrungsmittelsicherheit. Mit diesen Preisen möchte die GFSI die Bemühungen von Firmen weltweit im Hinblick auf Nahrungsmittelsicherheit anerkennen,“ sagte Mike Robach.

„Die vier Global-Markets-Awards-Empfänger wurden aus einem beeindruckenden Pool von Bewerbern gewählt, für die der Einsatz des Global-Markets-Programms Nutzen auf dem Weg hin zu Nahrungsmittelsicherheit erbrachte. Das GFSI-Preisvergabekomitee fasste besonders den Aufwand und die Reichweite der von den Unternehmen ergriffenen Schritte ins Auge, um eine Umgebung für Nahrungsmittelsicherheit und eine Unternehmenskultur der andauernden Verbesserung zu schaffen. Unser Dank geht an alle teilnehmenden Unternehmen,“ sagte Mike Taylor, Vorsitzender der Global-Markets-Awards-Komitees.

„Es ist eine Ehre für Greenfence, Sponsor dieser angesehenen Preisverleihung zu sein, mit der Unternehmen aus der gesamten globalen Lebensmittellieferkette für ihr Bestreben anerkannt werden, vertrauenswürdige Handelspartner zu werden. Die Preisvergabe vertritt die Ziele von Greenfence, der Lebensmittelindustrie eine zuverlässige, wirksame Bestimmung und Authentifizierung von Produktlieferanten und Serviceanbietern zu ermöglichen,“ setzte Mitch Chait, Geschäftsführer von Greenfence hinzu.

Quellenangaben

Textquelle:Global Food Safety Initiative, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/128464/3885609
Newsroom:Global Food Safety Initiative
Pressekontakt:Lisa Prévert
Kommunikationsmanagerin
The Consumer Goods Forum
(+33)-1-82-00-95-88
l.prevert@theconsumergoodsforum.com

Weitere interessante News

Die beliebtesten Kräuter- und Früchtetees 2017 Hamburg (ots) - Die Deutschen lieben ihren Kräuter- und Früchtetee. Kein Wunder! Ob heiß als Wärmespender oder eisgekühlt als Durstlöscher - er lässt sich vielfältig genießen. Im letzten Jahr tranken die Deutschen 16,4 Milliarden Tassen Kräuter- und Früchtetee. Somit bleibt der Verbrauch von 39.484 Tonnen trotz eines milden Winters weiterhin auf hohem Niveau. Mit 51,3 Prozent greifen mehr als die Hälfte der Deutschen am liebsten zu Tee-Mischungen, Tendenz steigend. Kräuter- und Früchtetees aus b...
Inzwischen über 1.000 Wölfe in Deutschland – Risszahlen nehmen dramatisch zu – … Berlin (ots) - (DBV) Im Rahmen der Anhörung im Umweltausschuss des Deutschen Bundestags zum Wolf fordert der Umweltbeauftragte des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Eberhard Hartelt, eine sachliche Diskussion. Dazu gehöre auch die ehrliche Offenlegung von Zahlen. "Wir müssen bereits von über 1.000 Wölfen in Deutschland ausgehen. Es dürfe nicht immer nur verharmlosend die Anzahl der Rudel oder erwachsenen Einzeltiere genannt werden", betont Hartelt. "Eine Koexistenz zwischen Wolf und Weidetierhalt...
COFFEE³ von ALDI SÜD: Neuer Bio-Kaffee in moderner Würfelform Mülheim an der Ruhr (ots) - Drei Komponenten zeichnen den COFFEE³ aus: sein innovatives, wiederverschließbares Verpackungsdesign, ausgesuchte Bio-Kaffeesorten und das traditionelle, schonende Trommelröstverfahren. Ab 17. März wird das neue Kaffeemitglied von ALDI SÜD sukzessive in den Filialen verkauft. Ein schwarzer Würfel in modernem Design: die Verpackung des COFFEE³ ist puristisch, innovativ und praktisch zugleich. Denn dank des wiederverschließbaren Deckels ist kein Umfüllen nötig. So wird ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.