Serien-Star Joel Kinnaman in COSMOPOLITAN: „Ich bin neidisch auf meine Frau, weil sie mit …

8. März 2018
Serien-Star Joel Kinnaman in COSMOPOLITAN: „Ich bin neidisch auf meine Frau, weil sie mit …

München (ots) – In der neuen Netflix-Serie „Altered Carbon“ (seit 2. Februar online) jagt Joel Kinnaman als Ex-Soldat Takeshi Kovacs einen Mörder. Im Interview mit COSMOPOLITAN (EVT 08.03.) spricht der Serien-Star über seine Stärken und Schwächen und warum seine Kindheit in Schweden nicht ganz harmonisch verlaufen ist.

„Ich hatte ständig Trouble“, gibt der Halb-Schwede, Halb-Amerikaner zu, als COSMOPOLITAN ihn nach seiner Kindheit fragt. Unter anderem fürs Haschrauchen schickten ihn seine Eltern für ein Austauschjahr nach Texas. „Ich versuche immer, mich zehn Prozent außerhalb meiner Komfortzone zu bewegen. Und mich so meinen Ängsten zu stellen. Das ist enorm wichtig“, beschreibt Kinnaman seine Taktik. Seine große Furcht? Reden halten! „Ich finde es ganz schrecklich, vor einer großen Menschenmenge zu sprechen. Beim „Altered Carbon“-Dreh musste ich vor 250 Menschen reden. Okay, vor diesen Leuten war ich auch splitternackt“, so der Schauspieler, der nach eigener Aussage geübter darin ist, sich zu entblößen als Reden zu halten. Eine Stärke, die er bei anderen besonders schätzt, ist Verletzlichkeit. „Jemand, der immer nur stark ist, ist in meinen Augen schwach.“ Vor allem in seinen Beziehungen zeigt sich Kinnaman sensibel. „Das ist nicht immer leicht. Aber ich finde, dass eine besondere Nähe zwischen zwei Menschen nur entstehen kann, wenn man verletzbar ist.“

Was so ein emotionaler Mensch tun würde, wenn er nur noch 24 Stunden zu leben hätte? „Dann würde ich alle meine sexuellen Fantasien ausleben“, sagt der Serien-Star. Auf die Frage, auf was oder wen er zuletzt neidisch war, sagt der durchtrainierte 1,90-Mann: „Auf meine Frau. Weil sie mit meinem Körper Sex haben kann.“

Hinweis für Redaktionen:

Der vollständige Beitrag erscheint in der neuen COSMOPOLITAN (EVT 8. März). Auszüge sind bei Nennung der Quelle „COSMOPOLITAN“ zur Veröffentlichung frei.

Über COSMOPOLITAN

COSMOPOLITAN ist die weltweit bekannteste Premiummarke, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist COSMOPOLITAN die reichweitenstärkste monatliche Medienmarke und erreicht 1,42 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe der Frauen von 20 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit einer Reichweite von 1,0 Millionen Leserinnen an. Mehr als 1,74 Millionen Unique User erreicht die 360-Grad-Brand über die Digital-Kanäle – von der Webseite über Facebook und Instagram bis hin zu Snapchat und WhatsApp. „Fun.Fearless.Female.“ – Mit diesem redaktionellen USP und Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen crossmedial in allen Lebensbereichen: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion! Die cosmopolitische, moderne und selbstbewusste Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN erzielte 2016 einen durchschnittlichen Gesamtverkauf von 226.1005 Exemplaren (IVW 1-4 2017).

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group insgesamt die sieben Premiummarken COSMOPOLITAN, einfach.sein, Happinez, InTouch Style, JOY, Maxi, Shape sowie die Luxusmarke Madame. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premium- und Luxusmärkte, -marken und -zielgruppen wie kaum ein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premium- und Luxussegment (1,1 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-3 2017). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium- und Luxus-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Quellenangaben

Textquelle:Bauer Media Group, Cosmopolitan, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/45267/3885678
Newsroom:Bauer Media Group, Cosmopolitan
Pressekontakt:Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Anna Stoermer
T +49 40 30 19 10 74
anna.stoermer@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup

Weitere interessante News

Dana Schweiger: Erst 50. Geburtstag, jetzt Fliegen lernen Hamburg (ots) - In der aktuellen GALA (Heft 11/2018, EVT 08.03.2018) sagt Unternehmerin Dana Schweiger, vorige Woche 50 geworden, welche Pläne sie jetzt hat: "Schwarzer Gürtel in Karate, Helikopter-Lizenz, Fallschirmspringen, meine To-do-Liste ist ziemlich lang. Ich würde mir gerne ein Jahr Auszeit nehmen und die Welt entdecken!" Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.QuellenangabenTextquelle: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presse...
„Maischberger“ am Mittwoch, 2. Mai 2018, um 22:45 Uhr München (ots) - Das Thema: "Man wird ja wohl noch sagen dürfen!" Wie diskriminierend ist Sprache? Politische Korrektheit in Sprache und Kunst: Sind "Zigeunerschnitzel" und "Negerkuss" zu Recht aus unserem Vokabular gelöscht? Wie weit dürfen Rapper in ihren umstrittenen Texten gehen? Und welche Regeln müssen für Kabarettisten gelten? Was darf Satire, was darf Kunst? Macht uns eine politisch korrekte und gendergerechte Sprache zu besseren Menschen? Oder ist "Political Correctness" eine "reale Gefa...
Vierfache HD-Auflösung: ProSiebenSat.1 startet Ultra-HD-Ausstrahlung Unterföhring (ots) - - Zum Start "Galileo Spezial" und "Rosins Restaurants" in UHD- Auflösung und mit HDR zu sehen - Zahl der Sendungen in UHD (4K) wird schrittweise ausgebaut - Empfang via Satellit bei HD+ und über die digitalen Angeboten von ProSiebenSat.1 Unterföhring, den 15. Mai 2018 - Die ProSiebenSat.1-Gruppe startet in das UHD-Zeitalter: Ab Spätsommer 2018 wird die Sendergruppe erste Folgen von "Galileo Spezial" und "Rosins Restaurants" im ultrahochauflösenden Format UHD (4K) mit HDR pro...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.