Gemeinsam für mehr Blockchain

8. März 2018
Gemeinsam für mehr Blockchain

Eschborn/Bingen (ots) – Der international tätige Innovationsdienstleister Zühlke setzt künftig stärker auf dezentrale Lösungen. Dazu hat das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit dem Startup Unibright vereinbart. Ziel der Zusammenarbeit ist es, noch mehr Angebote auf Basis der Blockchain-Technologie für Kunden in unterschiedlichen Branchen und Industrien zu entwickeln.

Stefan Grasmann, Managing Director Competence Center und Mitglied der Geschäftsleitung bei Zühlke erläutert: „Wir sehen in der Blockchain-Technologie schon länger immenses Potenzial, um Arbeitsprozesse und Geschäftsmodelle grundlegend zu transformieren. Deshalb sind wir stolz darauf, mit Unibright einen Partner gefunden zu haben, mit dem wir die langfristige Integration der Blockchain-Lösung in digitale Geschäftsprozesse vorantreiben können.“

Die strategische Partnerschaft sieht unter anderem vor, gemeinsam Projekte mit Kunden durchzuführen. Marten Jung, Geschäftsführer von Unibright erklärt dazu: „Mit Zühlke haben wir den idealen Partner an unserer Seite, um unseren Blockchain-Ansatz auf breiter Basis zu implementieren.“ Geplant ist auch der Austausch von Entwicklern. „Hier kommt uns die große Erfahrung von Zühlke in vielen Branchen und Technologiefeldern zu Gute“, so Marten Jung weiter.

Zudem steigt Zühlke bei Unibright als Investor ein. Über die Höhe der Beteiligung vereinbarten beide Unternehmen Stillschweigen. Marten Jung: „Die Partnerschaft mit einem so gut etablierten Unternehmen wie Zühlke hilft uns auch bei unserem Token-Launch.“ Der Token Launch von Unibright am 10. April hat das Ziel, mindestens 2,2 Millionen Euro an Marktkapitalisierung zu erreichen.

Das Unternehmen

Als Dienstleister für Innovationsprojekte vereint Zühlke Business- und Technologie-Kompetenzen zu Lösungen, die Kunden begeistern. Für sie entwickelt das Unternehmen wirtschaftlich erfolgreiche Produkte, Services und Geschäftsmodelle der digitalen Zukunft – von der Idee über die Realisierung bis zum Betrieb. Dafür engagieren sich mehr als 1000 Experten mit der Erfahrung aus über 10’000 Projekten.

Die Zühlke Gruppe ist mit lokalen Teams in Deutschland, Hongkong, Großbritannien, Österreich, Serbien, Singapur und der Schweiz präsent. 2016 erzielte das Unternehmen mit über 800 Mitarbeiterinnen und Mit-arbeitern einen Umsatz von 133 Millionen Schweizer Franken (122 Millionen Euro; 106 Millionen GBP).

Quellenangaben

Textquelle:Zühlke Engineering GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/105144/3885957
Newsroom:Zühlke Engineering GmbH
Pressekontakt:Steffen Spendel
Senior PR Manager
Tel: +49 6196 777 54 451
Mobil: +49 173 451 13 72
steffen.spendel@zuehlke.com

Weitere interessante News

BFFT mit zukunftsweisenden Connectivity-Themen auf dem Mobile World Congress in Barcelona Gaimersheim (ots) - Die Welt vernetzt sich täglich mehr: Das hat auch der Elektronikspezialist BFFT aus Gaimersheim erkannt und entwickelt schon seit Jahren die digitale Vernetzung des Autos. Nun zeigte BFFT erstmals auf einer globalen Connectivity-Messe sein Portfolio - dem Mobile World Congress in Barcelona. Am Stand der Muttergesellschaft EDAG Engineering GmbH hatten die BFFT-Spezialisten unter anderem das innovative Automatisierungstool "CShark" dabei. Je digitaler unser Leben wird, desto he...
Studie: Vertriebserfolg leidet unter virtuellen Meetings Berlin (ots) - Mit einem Handschlag wird durchschnittlich 27 Prozent mehr Umsatz erzielt als per Skype & Co. 2017 wurde jedes vierte persönliche Treffen in deutschen Unternehmen durch ein virtuelles Meeting ersetzt. Und das, obwohl fast 50 Prozent der Fach- und Führungskräfte der Überzeugung sind, dass sich durch persönliche Treffen rund ein Drittel mehr Umsatz erzielen lässt. Aus Zeit- und Kostengründen wird dennoch zu Skype und Co. gegriffen. Das sind die Ergebnisse der aktuellen Umfrage "...
Meilenstein für die Urologie der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz Bad Tölz (ots) - Meilenstein für die Asklepios Stadtklinik Bad Tölz. Seit Juli 2017 ist das OP-Robotersystem "da Vinci Si" in der Urologie im Einsatz und ein großer Erfolg für die Patienten und die Ärzte. Nun wurde an der Stadtklinik bereits nach 10 Monaten die 100. Operation mit dem High-Tech System durchgeführt. "Ich möchte Herrn Prof. Ganzer und seinem gesamten Team herzlich zu dieser hervorragenden Leistung gratulieren und Ihnen für die super Arbeit danken", betont Geschäftsführer Johann Bac...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.