BRAU UNION Österreich und Spitz als GREEN BRANDS Austria ausgezeichnet

8. März 2018
BRAU UNION Österreich und Spitz als GREEN BRANDS Austria ausgezeichnet

Nürnberg (ots) – Mit gleich zwei Zertifikatsüberreichungen an einem Tag nimmt das vierte Verfahren der GREEN BRANDS Austria Fahrt auf. So wurde nach erfolgreicher Re-Validierung die BRAU UNION Österreich – nach 2016 -bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet, während der Lebensmittelproduzent Spitz nun zum ersten Mal das strenge Verfahren erfolgreich bestand.

Norbert Lux, Geschäftsführer der GREEN BRANDS Organisation sowie Dr. Friedrich Hinterberger, Geschäftsführer des Nachhaltigkeitsinstituts SERI und Vorsitzender der Jury, hoben bei der Zertifikatsüberreichung an die BRAUUNION die Wichtigkeit hervor, Verbesserungspotentiale für die ökologische Nachhaltigkeit nicht nur zur Kenntnis zu nehmen, sondern auch umzusetzen. „Das hervorragende Validierungsergebnis 2016 konnte nun beim zweiten Verfahren 2018 nochmals verbessert werden. Dies belegt eindrucksvoll, dass die Nachhaltigkeitsbestrebungen der BRAU UNION Österreich keine Lippenbekenntnisse sind, sondern nachweisbar umgesetzt werden“, sagt Norbert Lux.

Magne Setnes, Vorstandsvorsitzender der Brau Union Österreich, freut sich über die Auszeichnung und erklärt: „Als größtes Brauereiunternehmen Österreichs sind wir uns unserer ökologischen und sozialen Verantwortung bewusst. Vorzeigeprojekte unseres nachhaltigen Engagements sind etwa die Grüne Brauerei Göss, wo wir Bier ausschließlich unter Verwendung erneuerbarer Energien und österreichischer Rohstoffe erzeugen, oder Puntigam und Schwechat, wo die Abwärme der Brauereien zukünftig für die Beheizung von mehr als 1.700 benachbarten Wohneinheiten genutzt wird. Derzeit prüfen wir weitere Vorhaben, z.B. ist ein Geothermie-Projekt zur Nutzung von Erdwärme in Zipf in Überlegung.“

Spitz, mit Sitz in Attnang-Puchheim (OÖ), zählt zu den größten Lebensmittelproduzenten in Österreich und wurde nach erfolgreicher Validierung nun erstmals als GREEN BRAND Austria ausgezeichnet. „Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind bei Spitz nicht nur Buzzwords, sondern werden bei uns tagtäglich gelebt. Es ehrt uns daher sehr, nun das GREEN BRANDS Austria-Gütesiegel zu tragen“, so Josef Mayer, Geschäftsführer von Spitz, über die Auszeichnung bei der Zertifikatsüberreichung am Firmensitz.

Über GREEN BRANDS

Die internationale GREEN BRANDS Organisation zeichnet seit 2011 in Österreich und Deutschland ökologisch nachhaltige Marken (Unternehmen, Produkte, Dienstleister, Lebensmittel) in einem weltweit einzigartigen, dreistufigen Verfahren aus. Nach Bestehen der aufwendigen Validierung entscheidet eine hochrangige Jury über die Prämierung. Das GREEN BRANDS Gütesiegel gibt dem Verbraucher einen sicheren Anhaltspunkt zur ökologisch nachhaltigen und verantwortungsbewussten Arbeits- und Produktionsweise in Unternehmen und dient somit als wertvolle Orientierungshilfe.

Bisher haben mehr als 150 Marken das Verfahren erfolgreich bestanden, einige bereits zum vierten Mal. GREEN BRANDS expandiert mit seinem Auszeichnungsverfahren nun auch in die Schweiz, Ungarn, Slowakei und die Tschechische Republik.

Weitere Informationen unter www.Green-Brands.org

Quellenangaben

Textquelle:Green Brands, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/104598/3885970
Newsroom:Green Brands
Pressekontakt:Norbert L u x
GREEN BRANDS Organisation GmbH
Tel. +49(0)911 97 99 599
sowie +43 (0)676 96 25 333
E-Mail: office@green-brands.org
Website: www.Green-Brands.org

Weitere interessante News

Neuer Mega-Rekord: Ed Sheeran mit 1 Milliarde Streams Baden-Baden (ots) - 1.000.000.000 Mal: So häufig wurden die Songs von Ed Sheeran in Deutschland bislang gestreamt. Als erster Musiker überhaupt hat der britische Superstar in diesen Tagen die 1 Milliarde-Hürde übersprungen und setzt die Messlatte für zukünftige Erfolge damit weit nach oben. Auch in der Kategorie "meistgestreamter Song" ist der bei Warner Music unter Vertrag stehende Künstler weiterhin alleiniger Spitzenreiter. "Shape Of You" kommt mittlerweile auf 170 Millionen Abrufe, wie die r...
100 Tage Entgelttransparenzgesetz: Jeder Dritte will sein Gehalt prüfen lassen Hamburg (ots) - Am 16. April 2018 wird das Entgelttransparenzgesetz 100 Tage alt - Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen: Hierfür hat das Vergleichsportal Gehalt.de in Kooperation mit den Vergütungsanalysten von Compensation Partner eine Umfrage unter 1.862 Beschäftigten und 319 Unternehmen durchgeführt. Das Ergebnis: Ein Drittel der Beschäftigten will zukünftig von ihrem neuen Recht Gebrauch machen und ihr Gehalt firmenintern vergleichen lassen. Gleichwohl bezweifelt ein Großteil der Arbeitgeber un...
Energy Efficiency Award 2018: dena ruft zur Bewerbung auf Berlin (ots) - - Private und öffentliche Unternehmen können sich bis 30. Juni 2018 online bewerben - Der Award ist in vier Kategorien international ausgeschrieben - Preisgelder in Höhe von 30.000 Euro Die Deutsche Energie-Agentur (dena) sucht herausragende Projekte, die den Energieverbrauch und die klimarelevanten Emissionen in Unternehmen messbar mindern. Die Besten werden mit dem Energy Efficiency Award 2018 ausgezeichnet. Der international ausgeschriebene Award ist mit Preisgeldern von insges...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.