Aktionsplan für nachhaltiges Finanzwesen vorgelegt: EU-Kommission zeigt sich einsichtig

8. März 2018
Aktionsplan für nachhaltiges Finanzwesen vorgelegt: EU-Kommission zeigt sich einsichtig

München (ots) – Die EU-Kommission zeigt sich einsichtig und öffnet sich für Kritik an ihren Plänen, klimafreundliche Investitionen bei der Kreditvergabe zu begünstigen. Wie aus dem heute vorgestellten Aktionsplan der Behörde für ein nachhaltiges Finanzwesen hervorgeht, soll zunächst die Tragweite einer solchen Maßnahme abgeschätzt werden. Die Kommission reagiert damit auf kontroverse Diskussionen über einen von ihr angedachten Unterstützungsfaktor, der grüne Projekte bei der Kreditvergabe mit Kapitalerleichterungen bevorzugen würde.

„Die EU-Kommission stellt den fragwürdigen Unterstützungsfaktor unter Prüfungsvorbehalt. Sie zeigt sich damit stabilitätsorientiert und geht einen ersten Schritt in die richtige Richtung“, sagt Jürgen Gros, Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB). Die Kommission erkenne offenbar allmählich, dass nachhaltige Investitionen nicht automatisch mit geringeren Risiken behaftet sind als andere Finanzierungsprojekte. Gros: „Es darf keine Instrumentalisierung der Bankenregulierung für den Klimaschutz geben. Mit einer politisch motivierten Lenkung der Kreditvergabe würde die Grundlage für neue Blasen gelegt. Die Eigenkapitalhinterlegung von Krediten muss sich am Risiko, nicht am CO2-Ausstoß messen lassen. Das sollte die EU-Kommission im Sinne der Finanzstabilität auch in Zukunft berücksichtigen.“

Der Genossenschaftsverband Bayern e.V. (GVB) vertritt die Interessen von 1.260 genossenschaftlichen Unternehmen. Dazu zählen 244 Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie 1.016 ländliche und gewerbliche Unternehmen mit insgesamt rund 51.000 Beschäftigten und 2,9 Millionen Mitgliedern. Damit bilden die bayerischen Genossenschaften eine der größten mittelständischen Wirtschaftsorganisationen im Freistaat. (Stand: 31.12.2017)

Quellenangaben

Textquelle:Genossenschaftsverband Bayern, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/24076/3886176
Newsroom:Genossenschaftsverband Bayern
Pressekontakt:Florian Ernst
Pressesprecher

Genossenschaftsverband Bayern e. V.
Türkenstraße 22-24
80333 München
Tel. 089 / 2868 – 3402
Fax. 089 / 2868 – 3405
presse@gv-bayern.de
www.gv-bayern.de/presse

Weitere interessante News

Wirecard und Travel Easy integrieren Alipay bei internationaler Luxusreisemarke MCM Aschheim (München) (ots) - Wirecard, einer der führenden internationalen Spezialisten im Bereich digitaler Finanztechnologie, hat gemeinsam mit seinem Lösungspartner Travel Easy einen weiteren Kunden für Alipay gewonnen. Zusammen mit Travel Easy, einem der führenden Anbieter touristischer Services zwischen Europa und China, bietet Wirecard europäischen Händlern nun einen integrierten Zahlungs- und Marketingansatz für Alipay an, Chinas beliebteste Bezahlmethode. Durch die Partnerschaft mit Travel...
Neuer RWB Fonds erhält die Bestnote „sehr gut“ (A+) Oberhaching (ots) - Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG ("RWB"), eine Tochter der RWB Group, legt mit der neuen Anlagelösung RWB Direct Return II den zweiten Private-Equity-Dachfonds ohne Emissionskosten auf. Der marktführende Anbieter und Spezialist für Private Equity in Deutschland bietet damit den einfachen Einstieg für jedermann in die exklusive Anlageklasse Private Equity. Unabhängige Ratinghäuser bestätigen die Qualität des Fondsangebots unter anderem mit dem Testurteil "A+" bzw. "sehr...
Bausparkasse Mainz AG steigert Ergebnis und Reserven: Spezialbank für Baufinanzierung … Mainz (ots) - Die Bausparkasse Mainz AG (BKM) setzt ihren Wachstumskurs der vergangenen Jahre im Geschäftsjahr 2017 fort. In einem leicht schwächeren Bausparmarkt konnte die BKM ihr Neugeschäft um 1,6 Prozent auf 847 Millionen Euro Bausparsumme ausbauen. In der Folge stiegen die Bauspareinlagen um 1,9 Prozent auf 719 Millionen Euro. Wesentlich für die Ertragsentwicklung war der Anstieg des Bestandes an Baudarlehen um fast 4 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Die Bilanzsumme blieb mit 2,4 Milliarde...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.