Kommentar Sozialdemokraten wollen den Neuanfang = Von Eva Quadbeck

8. März 2018
Kommentar 
Sozialdemokraten wollen den Neuanfang 
= Von Eva Quadbeck

Düsseldorf (ots) – Mit dem sich abzeichnenden Kabinett setzen Nahles und Scholz das Zeichen eines Neuanfangs. Zudem befreien sie sich von Ballast: Sigmar Gabriel, obwohl im Volk beliebt, bekommt keinen Posten mehr. Die verbreitete Begründung dafür ist, er sei kein Teamspieler. Das ist richtig. Nahles hat aber einen weiteren triftigen Grund, Gabriel aus dem Spiel zu nehmen. Bei der spätestens in zwei Jahren anstehenden Debatte um den nächsten SPD-Kanzlerkandidaten könnte ein Schwergewicht wie Gabriel für Unwucht sorgen. Die K-Frage bleibt für Nahles dennoch kompliziert genug: Sie oder Scholz? Und welches Mitspracherecht gibt man der Basis, die ihrer Führung inzwischen gründlich misstraut? Mit der neuen Mannschaft und dem Koalitionsvertrag hat die SPD die Chance, aus ihrem Umfragetief herauszukrabbeln. Allerdings kann das nur funktionieren, wenn es Nahles gelingt, die destruktive Debattenkultur der SPD zu verändern. Ihre angestrebte Doppelrolle wird noch für Konflikte sorgen. Als Fraktionschefin muss sie die Mehrheiten für die Regierung organisieren. Als Parteichefin muss sie zugleich Verbündete der Basis sein. Anders kann sie das Vertrauen der Genossen nicht zurückgewinnen.

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3886517
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

CDU-Außenexperte: Strache-Vorstoß ist phantasielose Stimmungsmache Osnabrück (ots) - Röttgen: Strache-Vorstoß ist phantasielose Stimmungsmache CDU-Außenexperte hält nichts von einer Einschränkung der EU-Personenfreizügigkeit Osnabrück. Der CDU-Außenexperte Norbert Röttgen weist den Vorstoß von Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache zurück, die Personenfreizügigkeit in der EU einzuschränken. "Der Vorschlag von Herrn Strache ist eine Mischung aus Phantasielosigkeit und Stimmungsmache", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag der "N...
Kommentar Impfgegner verhalten sich unsozial = Von Eva Quadbeck Düsseldorf (ots) - Es ist absurd, dass die viertgrößte Industrienation der Welt es nicht schafft, beim Thema Masern die Ziele der Weltgesundheitsorganisation umzusetzen. Mit unserer Impfquote von unter 95 Prozent befinden wir uns in der Gesellschaft von Schwellenländern mit unzureichendem Gesundheitssystem und großer Armut. Die Weltgesundheitsorganisation hat sich aus gutem Grund das Ziel gesetzt, Masern wie einst Pest und Cholera auszurotten. Denn Masern sind eine lebensbedrohliche Krankheit. W...
Der chinesische Weg Frankfurt (ots) - Das Treffen mit Südkoreas Präsident Moon Jae In hat so konkrete Ergebnisse gebracht, dass sich die Pessimisten unter den Beobachtern die Augen reiben. Ein konkretes Versprechen zur atomaren Abrüstung, vorgetragen vor der Weltpresse, war nur der Anfang. Der echte Knaller war der Entschluss, einen Friedensvertrag zu verhandeln. Auch die Nennung von Langfristzielen wie einer Wiedervereinigung und der gemeinsamen Schaffung von Wohlstand war bemerkenswert. Das alles ist neu. Beobach...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.