Sachsens Ministerpräsident Kretschmer bedauert schlechte Ost-Quote im Bundeskabinett

9. März 2018
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer bedauert schlechte Ost-Quote im Bundeskabinett

Düsseldorf (ots) – Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) bedauert, dass im künftigen Bundeskabinett so wenig Politiker aus Ostdeutschland sein werden. „Es gibt viele Persönlichkeiten im Osten, die das Format dazu hätten“, sagte Kretschmer der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Mit Blick auf die Aufstellung seiner CDU im Kabinett sagte er: „Ich hätte mir gewünscht, dass Thomas de Maizière Minister bleibt, und ich hätte es gerecht gefunden, wenn ein weiterer Ostdeutscher dabei gewesen wäre.“ Er glaube aber, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel(CDU) eine „Garantin für gute politische Initiativen im Osten“ bleibe. CDU-Chefin Merkel ist die einzige Ostdeutsche der Union im Kabinett. Die SPD wird voraussichtlich die aus Frankfurt/Oder stammende Berliner Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey zur einzigen Bundesministerin aus dem Osten machen.

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3886534
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

Seehofer unter Druck Regensburg (ots) - Immer wieder das gleiche Spiel: Im Vorfeld von Tarifverhandlungen, wie jetzt im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen, lassen die Gewerkschaften ihre Muskeln spielen. Ihre Mitglieder ziehen, zumeist laut trillernd, durch die Städte. Warnstreiks sollen die Arbeitgeber gefügig machen. Das ist jetzt, als auf einigen Flughäfen, im öffentlichen Nahverkehr, in Kitas oder bei der Müllabfuhr bereits die Arbeit niedergelegt wurde, nicht anders. So, als ob sich Arbeitgeber wirklich ...
Schutzquote für Flüchtlinge hängt von Bundesland ab Düsseldorf (ots) - Bei der Schutzquote für Flüchtlinge gibt es in den einzelnen Bundesländern erhebliche Unterschiede. Das zeigen Einzelauswertungen aus den Ländern durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe) vorliegen. Demnach schwankte die Schutzquote im vergangenen Jahr zwischen 72,8 Prozent im Saarland und 24,5 Prozent in Brandenburg. Während 2017 einige Länder wie Bayern (31,8 Prozent), Baden-Württemberg (...
Loveparade Bielefeld (ots) - Es ist gar nicht so schwer, sich in die Lage der 21 Elternpaare zu versetzen, die am 24. Juli 2010 ihre Kinder bei der Loveparade in Duisburg verloren haben. Was müssen diese Mütter und Väter fühlen, wenn sich der Veranstalter Rainer Schaller knapp acht Jahre nach der Katastrophe erstmals vor Gericht einlässt - nicht als Angeklagter, sondern als Zeuge? Es macht auch Menschen wütend, die nicht betroffen sind, wenn Schaller sagt: »Es ist selbstverständlich, dass ich die moralisch...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.