Gute Arbeit – Gewinner des Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber in NRW 2018“ ausgezeichnet

9. März 2018
Gute Arbeit – Gewinner des Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber in NRW 2018“ ausgezeichnet

Köln / Düsseldorf (ots) – Das Kölner Great Place to Work Institut hat zum dritten Mal den Landeswettbewerb «Beste Arbeitgeber in NRW» ausgerichtet. Die Preisträger 2018 stehen nun fest. 57 Unternehmen aller Branchen und Größen wurden für ihr besonderes Engagement bei der Gestaltung guter und attraktiver Arbeitsplätze für die Beschäftigten ausgezeichnet. Zuvor hatten sich diese auf den unabhängigen Prüfstand und dem Urteil der eigenen Mitarbeitenden gestellt. Insgesamt nahmen 190 Unternehmen an dem Benchmarking teil (Vorjahr: 167). Rund 100.000 Beschäftigte wurden ausführlich zur Qualität und Attraktivität ihres Arbeitgebers befragt.

Beste Arbeitgeber in NRW 2018 – Die Top-Platzierungen nach Größenklassen

Die Top-Platzierungen in der Kategorie der großen Unternehmen mit über 500 Beschäftigten belegen in diesem Jahr der Personaldienstleister DIS AG aus Düsseldorf (Platz 1), der Dortmunder IT-Dienstleister Adesso (2) und die Educcare Bildungskindertagesstätten aus Köln (3). Weitere Auszeichnungen in dieser Größenklasse erhielten der Blomberger Elektronikhersteller Phoenix Contact, der Hausgerätehersteller Miele aus Gütersloh sowie das Unternehmen BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik aus Bonn.

Auf den Spitzenplätzen der Unternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeitenden landeten die Münsteraner IT-Unternehmensberatung Viadee (Platz 1), der Softwareanbieter Shopware AG aus Schöppingen (2) und die gemeinnützigen St. Gereon Seniorendienste aus Hückelhoven (3). Bei den kleinen Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten belegen die Beratungsgesellschaft BBHT (Platz 1) und das ITK-Beraterhaus Seidel & Friends Consulting (2) aus Münster sowie die Düsseldorfer Unternehmensberatung Baringa Partners (3) die vorderen Plätze.

Die komplette Liste «Beste Arbeitgeber in NRW 2018» mit allen 57 ausgezeichneten Unternehmen ist hier abrufbar: https://kurzlink.de/k8TuCr8o6

Durchschnittlich bescheinigen vier Fünftel (82%) der Beschäftigten der aktuellen Preisträger ihrem Unternehmen eine hohe Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber. Zum Vergleich: in ´normalen` Unternehmen in Deutschland tut dies nur jeder zweite Mitarbeitende (56%).

Unabhängig von einer Platzierung auf der Besten-Liste profitierten alle Teilnehmer von der differenzierten Standortbestimmung und den Impulsen für ihre Weiterentwicklung als gute und attraktive Arbeitgeber.

Partner der 2015 ins Leben gerufenen Great Place to Work Landesinitiative «Beste Arbeitgeber in NRW» sind der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), Das Demographie Netzwerk (ddn) und die Initiative Ludwig-Erhard-Preis (ILEP). Dach ist der bundesweite Wettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber», der bereits seit 2002 jährlich durchgeführt wird.

Gute Arbeitsplatzkultur beflügelt und zahlt sich aus

„Wir freuen uns, dass immer mehr Unternehmen aus NRW den Wert einer vertrauensvollen und begeisternden Arbeitsplatzkultur erkennen und beherzigen“, sagt Andreas Schubert, Geschäftsführer bei Great Place to Work. „Dies zahlt sich im wirtschaftlichen Erfolg und bei der Bewältigung wichtiger Zukunftsaufgaben unmittelbar aus.“ Schubert weiter: „Top-Arbeitgeber profitieren im Vergleich zu ´normalen´ Unternehmen von einer deutlich stärkeren Motivation und Bindung ihrer Mitarbeitenden, von größerer Innovationskraft, von einer über 50 Prozentpunkte geringeren Zahl an Krankheitstagen und von bis zu dreifach höheren Bewerberquoten.“

Hintergrundinformationen zum Wettbewerb

Vorausgegangen waren den Auszeichnungen ausführliche Mitarbeiterbefragungen in den am Wettbewerb teilnehmenden Unternehmen sowie eine Befragung des Managements zu den eingesetzten Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit. Die anonym durchgeführte Befragung der Mitarbeitenden umfasst rund 60 Einzelfragen. Im Mittelpunkt stehen dabei zentrale Arbeitsplatzthemen wie: Vertrauen, Fairness und Teamgeist in der Zusammenarbeit, Führungsqualität, persönliche Anerkennung und Wertschätzung, Partizipationsmöglichkeiten, berufliche Unterstützung und Entwicklung, Gesundheitsförderung, Work-Life-Balance, Identifikation mit der Arbeit sowie die Bindung der Mitarbeitenden an den Arbeitgeber.

Die besten Arbeitgeber werden auf Basis eines Benchmarkings im gesamten Teilnehmerfeld ermittelt. Das unmittelbare Urteil der eigenen Mitarbeitenden der Unternehmen macht zwei Drittel der Gesamtbewertung aus.

Ziel der Great Place to Work Initiative in NRW ist es, die hier ansässigen Arbeitgeber bei der Entwicklung einer attraktiven und zukunftsorientierten Arbeitsplatzkultur zu fördern und den gesamten Wirtschaftsstandort und seine Unternehmen durch ein unabhängiges Qualitätssiegel für gute Arbeitsplatzqualität zu stärken.

Anmeldung zum Folgewettbewerb ab sofort möglich

Für den Folgewettbewerb «Beste Arbeitgeber in NRW 2019» können sich Unternehmen aller Größen und Branchen – sowie auch Non-Profit-Organisationen und öffentliche Arbeitgeber jeder Art – ab sofort anmelden unter: www.greatplacetowork.de. Die Teilnahme an den Befragungen und dem Benchmarking ist auch außer Konkurrenz möglich.

Über Great Place to Work®

Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Entwicklung einer attraktiven und zukunftsorientierten Arbeitsplatzkultur unterstützt. Neben individuellen Leistungsangeboten zur Standortbestimmung und Weiterentwicklung der Arbeitsplatzqualität ermittelt das Institut im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Benchmarkings in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Das deutsche Great Place to Work® Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln derzeit rund 90 Mitarbeitende.

Kontakt

Great Place to Work® Deutschland, Hardefuststraße 7, 50677 Köln, Telefon: 0221 – 93 33 5-0, E-Mail: info@greatplacetowork.de – www.greatplacetowork.de

Quellenangaben

Textquelle:Great Place to Work® Institut Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/69829/3886883
Newsroom:Great Place to Work® Institut Deutschland
Pressekontakt:Lars Renner
Pressesprecher
Great Place to Work ® Deutschland
T: + 49 933 35 -146
E-Mail: lrenner@greatplacetowork.de


Kommunikationsberatung
Ansgar Metz

Haselbergstraße 19
50931 Köln
T: +49 177 295 38 00
E-Mail: ansgar.metz@email.de

Weitere interessante News

Bain-Studie zu neuesten Managementtools und -trends München (ots) - Benchmarking, strategische Planung und Change Management sind die am meisten verwendeten Instrumente in deutschen Unternehmen - Nur wenige nutzen innovative Tools wie Agile Management und Advanced Analytics - Nachholbedarf gibt es bei der Kundenorientierung, die Kundenloyalität geht zurück - Weltweit rücken Kundenmanagement und Kundenzufriedenheitsanalysen in den Fokus Deutschlands Führungskräfte agieren widersprüchlich. Einerseits setzen sie auf Wachstum, dieses Thema genießt 20...
BDI zum Frühjahrsgutachten: Inländische Wachstumsbremsen machen unseren Firmen zu … Berlin (ots) - Zum heute vorgestellten Frühjahrsgutachten der Wirtschaftsforschungsinstitute äußert sich BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang: - "Trotz aktuell guter Zahlen machen inländische Wachstumsbremsen unseren Firmen zunehmend zu schaffen. Dazu zählen der Fachkräftemangel, ein schleppender Breitbandausbau sowie ausbleibende Anreize für private Investitionen. Um Investitionen anzukurbeln, muss die Bundesregierung dringend strukturelle Reformen des Unternehmensteuerrechts anpacken und eine...
„An Evening for Jeff Bezos“: Amazon-Gründer nimmt den Axel Springer Award 2018 in Berlin … Berlin (ots) - Laudatio von Fiat-Chef John Elkann / Warren Buffet, Bill Gates, Sir Martin Sorrell und Steven Spielberg gratulieren / Biografische Stationen des Preisträgers als Miniatur-Welt / Die Gäste: Gründerszene, Top-Manager aus Industrie und Wirtschaft, politische Entscheider und Stars aus Kunst und Kultur / BUSINESS INSIDER US-Chefredakteurin Alyson Shontell führte durch den Abend Er ist in Deutschland ein seltener Gast, aber für den Axel Springer Award kam Jeff Bezos, Amazon-Gründer und ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.