Augenhöhe – Kommentar zu Kim Jong Un und Donald Trump

9. März 2018
Augenhöhe – Kommentar zu Kim Jong Un und Donald Trump

Heidelberg (ots) – Das Treffen ist für Kim kein Einknicken, im Gegenteil: Der „kleine Raketenmann“ ist endlich auf Augenhöhe mit dem großen Feind, der ihn eben noch mit diesen Worten verspottet hatte. Für ihn ist der Gipfel ein Punktsieg. Doch das ist ein erträglicher Preis dafür, dass nun zwei Männer miteinander reden wollen, die sich bislang die Auslöschung per Atomknopf androhten. Wobei kaum diese Erkenntnis in beiden gereift wäre und zur Einigung geführt hätte. Kim darf sich über die Aufwertung freuen, auf die er jahrelang hingearbeitet und gerüstet hat. Und Trump scheint sich von seiner Sprunghaftigkeit leiten zu lassen, spontan, ganz ohne lange Verhandlungen auf Sherpa-Ebene, die einem Gipfel sonst vorausgehen. Und daher ist auch nicht gesagt, dass das Treffen – wenn es nicht ebenso spontan noch abgesagt wird – wirklich eine dauerhafte Annäherung bringen wird. Das ist möglich. Aber beim Aufeinandertreffen zweier Unberechenbarer ist vieles denkbar.

Quellenangaben

Textquelle:Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/66730/3887454
Newsroom:Rhein-Neckar-Zeitung
Pressekontakt:Rhein-Neckar-Zeitung
Dr. Klaus Welzel
Telefon: +49 (06221) 519-5011

Weitere interessante News

Treffen mit Facebook-Vertretern: NRW-Justizminister fordert Barley zu harter Gangart auf Osnabrück (ots) - Treffen mit Facebook-Vertretern: NRW-Justizminister fordert Barley zu harter Gangart auf Peter Biesenbach: Ich erwarte konkrete Konsequenzen statt leere Phrasen Osnabrück. Angesichts des Datenmissbrauchs bei Facebook hat der nordrhein-westfälische Justizminister Peter Biesenbach (CDU) die Bundesregierung zu einer harten Gangart aufgefordert. "Der Facebook-Skandal bestärkt mich in meiner Überzeugung, dass wir dringend den Schutz des digitalen Persönlichkeitsrechts brauchen", sag...
Badische Zeitung: EU im Handelsstreit mit den USA: Einigkeit und Stärke helfen … Freiburg (ots) - US-Präsident Donald Trump verschont die Europäer von Strafzöllen - vorerst. Ein Gehabe, das an das Verhalten römischer Imperatoren erinnert. Auch sie setzten ihre Wurfmaschinen nicht immer gleich ein, wenn es um die Belagerung einer Stadt ging. Stattdessen drohten sie anfangs nur mit deren Einsatz, um so bequem Zugeständnisse erpressen zu können. Trumps Waffe ist der weitgehend ungehinderte Zugang zum US-Markt, der insbesondere für deutsche Firmen von großer Bedeutung ist. Ihn...
Söder neuer bayerischer Ministerpräsident Charakterfrage Jörg Rinne Bielefeld (ots) - Die Frage, ob er Freunde in der Politik habe, beantwortete der bayerische Ex-Ministerpräsident Horst Seehofer nach kurzem Zögern eindeutig - "Nein!" Vielleicht hat er in diesem Moment insbesondere an seinen Nachfolger Markus Söder gedacht. Der neue starke Mann in München gilt seit Jahren als Seehofers härtester Widersacher. Nun ist Söder am Ziel: Der ehrgeizige Franke konnte und wollte nie einen Hehl daraus machen, dass er sich für den besseren Landesvater hält. Der 51-Jährige ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.