CDU-Wirtschaftsrat warnt vor Anzeigepflicht für Steuerberater

10. März 2018
CDU-Wirtschaftsrat warnt vor Anzeigepflicht für Steuerberater

Düsseldorf (ots) – Der CDU-Wirtschaftsrat warnt vor Plänen einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe der Finanzminister und der EU, eine Anzeigepflicht für Steuersparmodelle und deren Nutzer einzuführen. Das besondere Vertrauensverhältnis von Steuerberater und Mandant würde dadurch zerstört werden, sagte der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrats, Wolfgang Steiger, der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Bei den Plänen geht es zum einen darum, dass der Staat Steuerberater künftig verpflichten könnte, sogenannte „aggressive“ Steuersparmodelle anzuzeigen, durch die dem Land hohe Summen entgehen. Auf EU-Ebene gibt es zusätzlich einen Richtlinienentwurf, der die Verpflichtung für Steuerberater vorsieht, auch die Namen ihrer Mandanten und von Unternehmen zu nennen, die solche Sparmodelle nutzen. Steiger sagte, originäre Aufgabe von Steuerberatern sei, ihre Mandanten über eine möglichst minimale Besteuerung unter Nutzung der geltenden Rechtslage zu informieren. „Steuergestaltungen, die nicht illegal sind, müssen bis zum Beweis des Gegenteils als legal gelten.“ Das Schließen von Gesetzeslücken sei Aufgabe des Staates und nicht der Steuerberater. Sie dürften nicht zum verlängerten Arm der Finanzverwaltung gemacht werden.

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3887487
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

EU-Kommissar Oettinger fordert neues Zoll-Abkommen mit USA Düsseldorf (ots) - Im Handelsstreit mit den USA hat EU-Kommissar Günther Oettinger rasche Verhandlungen über die beiderseitige Senkung von Industriezöllen auf Basis der Vorentwürfe für das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP vorgeschlagen. "Wenn es zu einer konstruktiven Lösung kommen soll, muss US-Präsident Trump die angedrohten US-Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte im ersten Schritt vom Tisch nehmen", sagte Oettinger der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausga...
Mit Augenmaß Kommentar von Martin Korte zur Bundeswehr Hagen (ots) - Klar, es wäre schön, wenn wir die Bundeswehr nicht bräuchten. Wenn Wladimir Putin nicht die Krim annektiert hätte. Wenn wir uns immer sicher fühlen könnten. Wenn Nord-Korea-Kim wirklich ein friedfertiger Menschen wäre. Wenn niemand uns Böses wollte. Aber leider ist die Welt nicht so. Die Bundeswehr kann ihren Auftrag nur erfüllen, wenn sie materiell und ideell dazu befähigt wird. Das heißt: Sie braucht Hubschrauber, die fliegen, und Panzer, die fahren. Und sie benötigt den Rückhalt...
zur Kriminalität Bielefeld (ots) - Wenn die amtlich registrierte Kriminalität statistisch erfasst und auf dieser Basis politisch oder sonst wie interpretiert wird, dann fühlen sich viele Bewohner von Großstädten wie in einer anderen Welt. Apropos »fühlen«. Sobald von »gefühlter« Kriminalität die Rede ist, muss man aufpassen. Denn mit dieser Formulierung sollen Menschen, die berechtigte Sorge davor haben, Opfer von Verbrechen zu werden, als Personen mit gestörter Wahrnehmung denunziert werden. Die Statistik is...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.